Preisfrage


Preisfrage

Eine Preisfrage (auch Preisaufgabe) ist eine Frage, auf deren richitge Beantwortung ein Preis ausgesetzt ist. Der Begriff ist heute eher aus Quizshows und ähnlichen Gewinnspielen bekannt, bei denen die Antwort dem Fragesteller bekannt ist. Offene Preisfragen rufen stattdessen dazu auf, eine ausführlichere Antwort in schriftlicher Form einzureichen. Die eingereichten Antworten beziehungsweise die ausgezeichnete Antwort wird dabei als Preissschrift (lat. scriptum praemio ornatum) bezeichnet. Gelegentlich werden auch ausgezeichnete Arbeiten, die nicht aus Anlass einer Preisfrage prämiert wurden, als Preisschrift bezeichnet.

Bekannt sind vor Allem Preisfragen von wissenschaftlichen Einrichtungen, wie der Societas Jablonoviana. Die Königlich-Preußische Akademie der Wissenschaften, stellte ab 1744 regelmäßige Preisfragen, welche unter Anderem von Jean le Rond d’Alembert, Johann Gottfried Herder (1770 und 1773) und Immanuel Kant beantwortet wurden. Spätestens mit Anfang des 20. Jahrhunderts nahm die Auslobung von Preisfragen zugunsten anderer Formen der Wissenschaftlichen Mittelvergabe und Kommunikation ab.[1]

Inhaltsverzeichnis

Beispiele

« Quelle est l'origine de l'inégalité parmi les hommes et si elle est autorisée par la loi naturelle? »

„Welches ist der Ursprung der Ungleichheit unter den Menschen, und ist sie durch das natürliche Gesetz gerechtfertigt?“

– Preisfrage der Académie de Dijon, 1754

Beispiele für publizierte Preisschriften

  • Preisschriften, gekrönt und herausgegeben von der Fürstlich-Jablonowskischen Gesellschaft zu Leipzig (Schriftenreihe 1847-1943)
  • Drey Preisschriften zu Beantwortung der von der Königlichen Societät der Wissenschaften zu Göttingen aufgegebenen Preisfrage die, den Urkunden und Büchern in Archiven und Bibliotheken schädlichen Insekten betreffend (1775) urn:nbn:de:bvb:12-bsb10231753-4

Nachweise

  1. Siehe Google Ngram Suche nach Preisschrift, Preisfrage und Preisaufgabe

Literatur

  • Hans-Heinrich Müller: Akademie und Wirtschaft im 18. Jahrhundert agrarökonomische Preisaufgaben und Preisschriften der Preußischen Akademie der Wissenschaften ; Versuch, Tendenzen und Überblick. Akad.-Verl., 1975.
  • Hans-Heinrich Müller: Zu Problemen der Entwicklung der Produktivkräfte in der Landwirtschaft des 18. Jahrhunderts und ihre Widerspiegelung in den Preisschriften der Preußischen Akademie der Wissenschaften. 1970 (Habilitation)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Preisfrage — Preisfrage,die:⇨Preisaufgabe …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Preisfrage — Preis·fra·ge die; 1 eine Frage, die man in einem Preisausschreiben o.Ä. beantworten muss 2 gespr; ein Problem, das man sehr schwer lösen kann: Wie es jetzt weitergeht, das ist die Preisfrage 3 eine Entscheidung, die davon abhängt, wie hoch der… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Preisfrage — die Preisfrage, n (Aufbaustufe) Entscheidung, die vom Preis abhängig ist Beispiel: Die Wahl des Gartenzauns ist nicht nur eine Preisfrage …   Extremes Deutsch

  • Preisfrage — Preis|fra|ge 〈f. 19〉 1. Frage eines Preisausschreibens 2. 〈fig.〉 2.1 schwierige Frage 2.2 〈umg.〉 den Preis betreffende Angelegenheit ● es ist nur eine Preisfrage, ob wir uns dieses oder jenes Auto kaufen 〈fig.; umg.〉 * * * Preis|fra|ge, die: 1.… …   Universal-Lexikon

  • Preisfrage — Preis|fra|ge …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Preisfrage, die — Die Preisfrage, plur. die n, S. 2 Preis 2 …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Herrschaft des Gemeinwillens — Jean Jacques Rousseau, Pastell von Maurice Quentin de La Tour, 1753 Jean Jacques Rousseau (* 28. Juni 1712 in Genf; † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein Genfer …   Deutsch Wikipedia

  • J. J. Rousseau — Jean Jacques Rousseau, Pastell von Maurice Quentin de La Tour, 1753 Jean Jacques Rousseau (* 28. Juni 1712 in Genf; † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein Genfer …   Deutsch Wikipedia

  • Jean-Jacques Rousseau — Jean Jacques Rousseau, Pastell von Maurice Quentin de La Tour, 1753 Jean Jacques Rousseau (* 28. Juni 1712 in Genf; † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein Genfer Schriftsteller …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Jacques Rousseau — Jean Jacques Rousseau, Pastell von Maurice Quentin de La Tour, 1753 Jean Jacques Rousseau (* 28. Juni 1712 in Genf; † 2. Juli 1778 in Ermenonville bei Paris) war ein Genfer …   Deutsch Wikipedia