Quintus Servilius Fidenas (Konsulartribun 382 v. Chr.)


Quintus Servilius Fidenas (Konsulartribun 382 v. Chr.)

Quintus Servilius Fidenas war in der ersten Hälfte des 4. Jahrhunderts v. Chr. ein führender Politiker der Römischen Republik.

Er entstammte der Adelsfamilie der Servilier und war laut den Historikern Diodor und Titus Livius, die ihn aber stets ohne seinen Beinamen Fidenas anführen, dreimal Konsulartribun, nämlich in den Jahren 382,[1] 378[2] und 369 v. Chr.[3]

Literatur

Anmerkungen

  1. Livius 6, 22, 1; Diodor 15, 41, 1.
  2. Livius 6, 31, 1 und 6, 31, 5; Diodor 15, 57, 1.
  3. Livius 6, 36, 6; Diodor 15, 77, 1.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Quintus Servilius Fidenas — war der Name mehrerer Angehöriger des römischen Geschlechts der Servilier: Quintus Servilius Fidenas (Konsulartribun 402 v. Chr.), war 402, 398, 395, 390, 388 und 386 v. Chr. Konsulartribun Quintus Servilius Fidenas (Konsulartribun 382 v. Chr.),… …   Deutsch Wikipedia

  • Servilier — Die Servilier (lateinisch gens Servilia oder Servilii) waren eine der ältesten römischen Patrizierfamilien, die angeblich aus Alba Longa nach Rom übergesiedelt war. Seit dem Jahr 495 v. Chr. gehörte die gens Servilia zu den konsularischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der römischen Konsuln — Die Liste der römischen Konsuln (fasti consulares) bildete das Grundgerüst der römischen Geschichtsschreibung und der Datierung der modernen römischen Archäologie, da nach den Namen der eponymen Konsuln die Jahre bezeichnet wurden. Die Namen der… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.