Radford-Plan


Radford-Plan

Radford-Plan bezeichnet den von Arthur W. Radford (1896–1973), damaliger Admiral und Vorsitzender der Joint Chiefs of Staff, entworfenen Plan zur Reduzierung der konventionellen US-Streitkräfte in Europa.

Der Plan wurde 1956 bekannt und sah konkret eine Verringerung des amerikanischen Militärs in Europa um ein Drittel bei gleichzeitiger Stärkung der nuklearen Komponente vor, um die konventielle Schwächung wieder auszugleichen. Bei der deutschen Bundesregierung stieß er auf Kritik, weil eine Verschiebung der Prioritäten hin zu Kernwaffen eine zusätzliche Gefährdung des deutschen Territoriums bedeutet. Nach dem damaligen Konzept der NATO zur Verteidigung Westeuropas war diese erst am Rhein vorgesehen, der Großteil der Bundesrepublik war "Verzögerungs-Zone", in der ein massiver Einsatz von taktischen Kernwaffen vorgesehen war. Das Konzept der Vorneverteidigung konnte erst dem Anfang der 1960er Jahre in Kraft treten, weil dafür mehr konventionelle Streitkräfte erforderlich waren und erst abgewartet werden musste, bis die Bundeswehr ihre Zielgröße von 500.000 Soldaten und 12 Heeres-Divisionen erreicht hatte.

Weblinks

Literatur

  • Nägler, Frank (Hrsg.) 2007: Die Bundeswehr 1955 bis 2005 - Rückblenden, Einsichten, Perspektiven. München
  • Tuschhoff, Christian 2002: Deutschland, Kernwaffen und die NATO 1949-1967. Baden-Baden.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Radford University — Infobox University name = Radford University image size = 146px motto = Investing in Lifetimes established = 1910 tuition board = $11,964/year in state type = Public university endowment = US $41.7 millioncite web | url… …   Wikipedia

  • Arthur W. Radford — Arthur William Radford (* 27. Februar 1896 in Chicago, Vereinigte Staaten; † 17. August 1973 in Bethesda, Maryland) war ein Admiral der United States Navy, Commander in Chief of the United States Pacifi …   Deutsch Wikipedia

  • Arthur W. Radford — Infobox Military Person name= Arthur William Radford born= birth date|1896|2|27 died= Death date and age|1973|8|17|1896|2|27 placeofbirth= Chicago, Illinois placeofdeath= Bethesda, Maryland placeofburial= Arlington National Cemetery caption=… …   Wikipedia

  • Un plan brillante — Flawless Título Un plan brillante Ficha técnica Dirección Michael Radford Guion Edward Anderson …   Wikipedia Español

  • Michael Radford — Michael Radford. Michael Radford (Nueva Delhi, India, 1946) es un director y guionista cinematográfico. De madre austríaca y padre inglés se crio fundamentalmente en Oriente Próximo. Se licenció en la national Film School en 1974, donde emprendió …   Wikipedia Español

  • National Gallery of Australia — Established 1967 Location Parkes, Australian Capital Territory, Australia Director Ron Radford …   Wikipedia

  • Judicial Procedures Reform Bill of 1937 — The Hughes Court, 1932–1937. Front row: Justices Brandeis and Van Devanter, Chief Justice Hughes, and Justices McReynolds and Sutherland. Back row: Justices Roberts, Butler, Stone, and Cardozo …   Wikipedia

  • Brazil (film, 1985) — Pour les articles homonymes, voir Brazil. Brazil …   Wikipédia en Français

  • Relief of General Douglas MacArthur — General of the Army MacArthur greets President Truman at the Wake Island Conference Contents …   Wikipedia

  • Red Panda Adventures — The Red Panda Adventures = Current Series The Red Panda Adventures is a lighthearted adventure series in the style of old time radio that follows the 1930s adventures of Canada s greatest superhero , the Red Panda, and his trusty sidekick, the… …   Wikipedia