Ralph E. Updike


Ralph E. Updike
Ralph E. Updike

Ralph Eugene Updike (* 27. Mai 1894 in Brookville, Franklin County, Indiana; † 16. September 1953 in Arlington, Virginia) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1925 und 1929 vertrat er den Bundesstaat Indiana im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Ralph Updike besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und studierte danach an der Dodds Army and Navy Academy in Washington, der Columbia University in New York City sowie der Purdue University in Lafayette. Während des Ersten Weltkrieges war er als Feldwebel des United States Marine Corps in Europa eingesetzt. Nach einem anschließenden Jurastudium an der Indiana University und seiner im Jahr 1920 erfolgten Zulassung als Rechtsanwalt begann er in Indianapolis in diesem Beruf zu arbeiten. In den Jahren 1923 und 1924 war er städtischer Richter in Indianapolis. Gleichzeitig schlug er als Mitglied der Republikanischen Partei eine politische Laufbahn ein.

Zwischen 1923 und 1925 saß Updike als Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Indiana. Bei den Kongresswahlen des Jahres 1924 wurde er im siebten Wahlbezirk von Indiana in das US-Repräsentantenhaus in Washington gewählt, wo er am 4. März 1925 die Nachfolge von Merrill Moores antrat. Nach einer Wiederwahl konnte er bis zum 3. März 1929 zwei Legislaturperioden im Kongress absolvieren. Im Jahr 1928 wurde er nicht wiedergewählt. Zwischen 1929 und 1933 war Updike Anwalt für die Steuerbehörde. Danach praktizierte er bis 1942 in Indianapolis und Washington als privater Rechtsanwalt. Während des Zweiten Weltkrieges war er zwischen 1942 und 1945 Hauptmann der Reserve des Marine Corps. Dabei war er im Südpazifik eingesetzt. Nach dem Krieg arbeitete er wieder als Anwalt. Ralph Updike starb am 16. September 1953 in Arlington und wurde auf dem dortigen Nationalfriedhof beigesetzt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ralph E. Updike — Ralph Eugene Updike (May 27, 1894 September 16, 1953) was a U.S. Representative from Indiana.Born in Brookville, Indiana, Updike attended the public schools of Whitcomb and Brookville, Dodds Army and Navy Academy, Washington, D.C., [Columbia… …   Wikipedia

  • Updike — ist Familienname folgender Personen: Daniel Berkeley Updike, US amerikanischer Drucker und Typographiehistoriker John Updike (1932–2009), US amerikanischer Schriftsteller Nancy Updike, US amerikanische Rundfunkproduzentin und Autorin Ralph E.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ralph Barton — Infobox Person name = Ralph Barton image size = caption = birth date = August 1891 birth place = Kansas City, death date = 19 May 1931 death place = New York City, New York education = occupation = Artist spouse = parents = children = Ralph… …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Indiana — Pete Visclosky, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Indiana …   Deutsch Wikipedia

  • 69th United States Congress - State Delegations — The Sixty ninth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March 4 …   Wikipedia

  • 69th United States Congress - political parties — The Sixty ninth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March 4 …   Wikipedia

  • 70th United States Congress - State Delegations — The Seventieth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March 4… …   Wikipedia

  • 70th United States Congress - political parties — The Seventieth United States Congress was a meeting of the legislative branch of the United States federal government, consisting of the United States Senate and the United States House of Representatives. It met in Washington, D.C. from March 4… …   Wikipedia

  • Louis Ludlow — (1936) Louis Leon Ludlow (* 24. Juni 1873 bei Connersville, Fayette County, Indiana; † 28. November 1950 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1929 und 1949 vertrat er den Bundesstaat Indiana im …   Deutsch Wikipedia

  • literature — /lit euhr euh cheuhr, choor , li treuh /, n. 1. writings in which expression and form, in connection with ideas of permanent and universal interest, are characteristic or essential features, as poetry, novels, history, biography, and essays. 2.… …   Universalium


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.