Reina-Valera


Reina-Valera
Deckblatt der Biblia del Oso

Die Reina-Valera ist eine Spanische Bibelübersetzung, die erstmals im Jahre 1569 in Basel, in der Schweiz veröffentlicht wurde.[1] Sie hat im Spanischen den Spitznamen "Biblia del Oso" (zu deutsch: Bibel vom Bären). Sie war nicht die erste vollständige spanische Bibelübersetzung. Spanische Bibelübersetzungen existierten schon in den Jahrhunderten zuvor, beispielsweise die Alfonsina Bibel.

Hauptsächlicher Übersetzer der spanischen Bibel von 1569 war Casiodoro de Reina, ein unabhängiger evangelischer Theologe[2]. Ein in der Bodleian Library gefundenes Manuskript belegt zudem, dass die spanische Bibel ein Gemeinschaftsprojekt war.[3] Die Übersetzung basierte auf dem hebräischen masoretischen Text (Bombergs Ausgabe, 1525) und dem griechischen Textus Receptus (Stephanus' Ausgabe, 1550). Als Sekundärquelle verwendete de Reina die Ferrara Bibel (für das Alte Testament) und die lateinische Ausgabe von Santes Pagnino. Für das Neue Testament zog man die Übersetzungen von Francisco de Enzinas (El Nuevo Testamento de Enzinas) und Juan Pérez de Pineda heran. Die 1569'er enthielt die apokryphen bzw. deuterokanonischen Bücher des Alten Testaments.

Diese spanische Bibelübersetzung prägte das Bild von der Heiligen Schrift unter den spanischen Protestanten, ähnlich wie es die King James Version in England tat.

Erste Revisionen

Die spanische Bibel durchlief genauso wie die englische Bibel, bei welcher der Erstübersetzer ebenfalls seine Bibelübersetzung nicht vollendete, schon früh zahlreiche Revisionen.

Die erste Revision im Jahre 1602 unter den Augen ihres Herausgebers Cipriano de Valera wurde in Amsterdam gedruckt. Hierbei wurden die Apokryphen wie in der Lutherbibel in einen separaten Abschnitt zwischen dem Alten und dem Neuen Testament verschoben.[4]

Die nächste Revision erfolgte 1862, weitere folgten in den Jahren 1909, 1960 und 1995. Moderne protestantische Bibelausgaben verzichten, so auch in Spanien, häufig auf die Apokryphen.

Seit der Veröffentlichung der 1960'er Revision gab es zahlreiche Debatten unter konservativen christlichen Gruppen, die die Reina-Valera Bibel nutzen. Gleichwohl wurde diese Revision die maßgebliche Bibel vieler Millionen spanischsprachiger Christen der Welt. Fast alle spanischen Fundamentalisten nutzen sie, trotz weiterer Revisions-Versuche.

Andere Revisionen
  • Die Purifizierte Bibel erstellt 1602 in Monterrey, Mexiko
  • Eine andere Revision der Valera Bibel wurde im Jahre 1865 von Dr. Ángel H. de Mora aus Spanien erstellt und anschließend von der American Bible Society gedruckt. Die Amerikanische Bibelgesellschaft druckte diese Valera-Ausgabe bis in the 1950'er Jahre nach. Im Jahre 2000 wurde sie erneut von lokalen kirchlichen Bibel-Verlagen aus Lansing, Michigan und auch von der Valera Bible Society aus Miami, Florida, gedruckt.
  • Die Reina-Valera-Gomez Bibel, erstellt in Matamoros, Mexico.[5][6]
  • Die Trinitarian Bible Society arbeitet momentan an einer Revision der Valera-Bibel von 1909.
  • Im September 2009 will die Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage ihre erste offizielle spanische Ausgabe, basierend auf der Reina-Valera-Ausgabe von 1909, mit einer sehr konservativen Aktualisierung der überholten Grammatik und des Vokabulars, herausgeben.[7]

Vielfach werden jüngere Revisionen, wie die 1995'er, von Konservativen abgelehnt.

Einzelnachweise

  1. Eine Faksimile-Reproduktion wurde 1970 (ISBN 84-8083-073-5) von der Spanischen Bibelgesellschaft neu veröffentlicht.
  2. vgl. Rosales, Raymond S. Casiodoro de Reina: Patriarca del Protestantismo Hispano. St. Louis: Concordia Seminary Publications. 2002.
  3. González, Jorge A. The Reina-Valera Bible: From Dream to Reality
  4. Die Spanischen Bibelgesellschaft gab 1990 eine Faksimile-Ausgabe heraus: Sagrada Biblia. Traducción de Casiodoro de Reina 1569. Revisión de Cipriano de Valera 1602. Facsímil. 1990, Sociedades Biblicas Unidas, ISBN: 84-85132-72-6
  5. vgl. Here Comes Gomez
  6. vgl. What About The Gomez Bible?
  7. Santa Biblia LDS Edition der Bibel in Spanisch [1]

Siehe auch

 Wikisource: Biblia Reina-Valera 1909 – Quellen und Volltexte

 Portal:Bibel – Übersicht zu Wikipedia-Inhalten zum Thema Bibel

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Reina-Valera — Página del título de la Biblia del Oso, con el emblema del oso comiendo miel, del impresor bávaro Mattias Apiarius. Esta conocida versión de la Biblia, que alcanzó muy amplia difusión durante la Reforma Protestante del siglo XVI, es una de las… …   Wikipedia Español

  • Reina-Valera — The Reina Valera, first published in 1569 and nicknamed the Bible of the Bear, was published in Basel, Switzerland. It was not the first complete Bible published in Spanish; several others, most notably the Alfonsina, were published in previous… …   Wikipedia

  • Reina-Valera — La versión conocida como Reina Valera de la Biblia, también llamada Biblia del Oso, fue la primer traducción directa de los textos originales hebreos, arameos y griegos al idioma español que alcanzó amplia difusión, durante la reforma protestante …   Enciclopedia Universal

  • Valera (disambiguation) — Valera can refer to:Places *Valera, city in Venezuela *Valera District, PeruPeople *Eamon de Valera (1882 1975), Irish statesman *Federico Coullaut Valera Mendigutia (1912 1989), Spanish sculptor *Juan Valera (1824–1905), Spanish author *Lorenzo… …   Wikipedia

  • Valera (desambiguación) — Valera puede referirse a: Valera: ciudad venezolana. Distrito de Valera: distrito peruano de la provincia de Bongará en el departamento de Amazonas. Valera, despoblado en la Comunidad y Tierra de Roa en España. Juan Valera: escritor y político… …   Wikipedia Español

  • Cipriano de Valera — (* 1532 in der Gemeinde Fregenal de la Sierra, Badajoz; † 1602 in London) war ein spanischer Humanist und kalvinistischer Protestant, der die spanische Bibelübersetzung von Casiodoro de Reina revidierte und neu herausgab. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Casiodoro de Reina — Saltar a navegación, búsqueda Casiodoro de Reina Casiodoro de Reina (Montemolín, España, circa 1520; Fráncfort del Meno, Sacro Imperio Romano Germánico, 1594) fue un religioso protestante …   Wikipedia Español

  • Cipriano de Valera — (C. 1532 C. 1600) was the editor of the first major revision of the Spanish Bible translation of Casiodoro de Reina. First published in 1602, this version of the Bible continues to be called the Reina Valera, even after latter revisions. Valera… …   Wikipedia

  • Casiodoro de Reina — oder de Reyna (* um 1520 in Sevilla; † 15. März 1594 in Frankfurt am Main) war ein evangelischer Theologe, der (vermutlich zusammen mit einigen anderen) die Bibel ins Spanische übersetzte …   Deutsch Wikipedia

  • Casiodoro de Reina — or de Reyna (1520 94)was a former monk who, perhaps with several others, translated the Bible into Spanish.Reina, was born about 1520. [Balderas, Eduardo. How the Scriptures can be Translated into Spanish . Ensign, Sep. 1972] He became a monk of… …   Wikipedia