René Daumal


René Daumal

René Daumal (* 16. März 1908 in Boulzicourt; † 21. Mai 1944 in Paris) war ein französischer Schriftsteller.

Daumal veröffentlichte bereits als Jugendlicher avantgardistische Gedichte in französischen Literaturjournalen. Seit dem Anfang seiner zwanziger Jahre stand er unter dem Einfluss des Dadaismus und Surrealismus, insbesondere von Roger Gilbert-Lecomte, und er gründete die Literaturzeitschrift Le Grand Jeu.

Neben lyrischen und Prosagesichten verfasste er zwei Novellen, die von Ideen seines Freundes Alexander de Salzmann, eines Schülers Gurdjieffs, geprägt waren: La Grande Beuverie und Le Mont Analogue. Roman d'aventures alpines, non euclidiennes et symboliquement authentiques. Letzterer erschien erst 1952, nach seinem Tode.

Außerdem übersetzte er auch Werke Ernest Hemingways ins Französische. Die Erzählung Le Grand Magicien bildete die Vorlage für Elisabet Gustafssons Film The Great Magician (Den store trollkarlen, 2007).


Wikimedia Foundation.