Rio Pará


Rio Pará
Rio Pará
Der Rio Pará mit der Insel Marajó zwischen Amazonasmündung im NW und der Mündung des Tocantins im SO

Der Rio Pará mit der Insel Marajó zwischen Amazonasmündung im NW und der Mündung des Tocantins im SO

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Bundesstaat Pará, Brasilien
Flusssystem TocantinsVorlage:Infobox Fluss/FLUSSSYSTEM_falsch
Abfluss über Baía de Marajó → AtlantikVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung in die Baía de Marajó
-1.7287110456248-49.176177978516

1° 43′ 43″ S, 49° 10′ 34″ W-1.7287110456248-49.176177978516
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge ca. 200 kmdep1Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehlt

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehlt

Satellitenbild Amazonasmündung,der Rio Para verläuft auf dem Bild unten von der Mitte nach rechts.

Satellitenbild Amazonasmündung,
der Rio Para verläuft auf dem Bild unten von der Mitte nach rechts.

Rio Pará ist die Bezeichnung einer schmalen, tief ins Land greifenden Meeresbucht südlich der Amazonasmündung, die zum Mündungsgebiet des Rio Tocantins gehört. Über schiffbare Gezeitenkanäle, so genannte Furos, steht sie mit der Amazonasmündung in Verbindung, deren südlichste Stromrinne sie einst war. Zwischen den Mündungsgebieten von Amazonas und Tocantins liegt auch die Insel Marajó, die das Nordufer des Rio Pará bildet.

Inhaltsverzeichnis

Verlauf

Das 4-20 km breite Küstengewässer dieses Namens verläuft etwa von 50°15' bis etwa 49°45’ westlicher Länge über eine Strecke von knapp 200 Kilometern in SW-NO-Richtung. Etwa in der Mitte zweigt nach Süden die etwas breitere, aber kürzere Mündungsbucht des Rio Tocantins ab, der sie mit seinen Sedimenten von Süden her immer weiter ausfüllt und so zahlreiche Inseln entstehen lässt. Weitere Zuflüsse münden besonders nahe dem westlichen Ende der Bucht, so Rio Anapu, Rio Pacajá, Rio Camaraipi und Rio Jacundá (etwa auf der Höhe von Breves). Außerdem gibt es die zahlreichen, im Wechsel der Gezeiten strömenden Querverbindungen zur Amazonasmündung im Norden. Die meiste Sedimentfracht gelangt in den Rio Pará, wenn das Hochwasser des Amazonas seinen Weg durch diese Furos in die Bucht findet. Im Osten geht der Rio Pará in die Baía de Marajó über, die sich ihrerseits in den Südatlantik öffnet.

Die Hauptstadt des nach dem Rio Pará benannten jüngsten brasilianischen Bundesstaates Pará, der Seehafen Belém, liegt am Ostufer einer ästuarartig aufgeweiteten Mündung der von Osten kommenden Flüsse Guajará und Moju.

Als Teil des Schifffahrtsweges Amazonas–Belém wird der Rio Pará gelegentlich als Canal de Breves bezeichnet.

Zuflüsse[1]

Siehe auch

 Commons: Rio Pará – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Kümmerly+Frey Rand McNally: Internationaler Atlas. Herausgegeben von Georg Westermann Verlag ISBN 3-07-508962-1

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rio Para — Rio Pará Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Rio Pará est le nom de plusieurs cours d eau du Brésil. Le rio Pará est un fleuve de l État du Pará; Le rio Pará est une rivière de l État du… …   Wikipédia en Français

  • Rio Pará — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Rio Pará est le nom de plusieurs cours d eau du Brésil. Le rio Pará est un fleuve de l État du Pará; Le rio Pará est une rivière de l État du Minas Gerais …   Wikipédia en Français

  • Rio Para (Para) — Rio Pará (Pará) Pour les articles homonymes, voir rio Pará. Le rio Pará est un fleuve brésilien de l État du Pará. Rio Pará est le nom donné au bras de l Amazone qui passe au sud de l île de Marajó et passe par la ville de Belém. Il reçoit… …   Wikipédia en Français

  • Rio Pará (Pará) — 1° 43′ 43″ S 49° 10′ 34″ W / 1.72871, 49.1762 …   Wikipédia en Français

  • Río Amazonas — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Amazonas. Río Amazonas (Apurímac Ene Tambo Ucayali Amazonas Solimões) …   Wikipedia Español

  • Río Cabriales — Saltar a navegación, búsqueda Río Cabriales …   Wikipedia Español

  • Río Göta — (Göta Älv Gautelfr) Río Göta desde Kopparklinten País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Río Authie — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Authie. Río Authie …   Wikipedia Español

  • Río Tocantins — Puente sobre el Tocantins enImperatriz (Maranhão) País que atraviesa …   Wikipedia Español

  • Río Bernesga — Saltar a navegación, búsqueda Río Bernesga El Bernesga a su paso por León (puente de San Marcos) País que atraviesa …   Wikipedia Español


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.