Robert Seguso


Robert Seguso
Robert Seguso Tennisspieler
Nationalität: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Geburtstag: 1. Mai 1963
Größe: 190 cm
Gewicht: 82 kg
1. Profisaison: 1983
Rücktritt: 1995
Spielhand: Rechts
Preisgeld: 1.888.353 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 88:92
Höchste Platzierung: 22 (9. März 1987)
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Karrierebilanz: 361:151
Karrieretitel: 29
Höchste Platzierung: 1 (9. September 1985)
Wochen als Nr.1: 62 Wochen
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Olympische Spiele

Robert Seguso (* 1. Mai 1963 in Minneapolis) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Tennisspieler.

Robert Seguso war mit seinem langjährigen Doppel-Partner Ken Flach einer der besten Herren-Doppelspieler der zweiten Hälfte der 1980er und erreichte in dieser Disziplin mit den Siegen bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul und vier Grand Slam Siegen seine größten Erfolge. Die French Open 1987 gewann er mit Anders Jarryd. Die übrigen drei Grand Slam Siege und 24 Siege bei weiteren ATP-Turniere gewann er mit Ken Flach.

Im Einzel konnte er an die Erfolge im Doppel nicht heranreichen.

Inhaltsverzeichnis

Erfolge im Doppel

Olympische Sommerspiele

Grand Slam Turniere

Grand Slam Turniere Doppel
Jahr Turnier Runde Partner
1995 Wimbledon Aus in 1. Runde Ken Flach
French Open
1992 Wimbledon Aus in 1. Runde Paul Annacone
1991 US Open Semifinale Ken Flach
Wimbledon Aus in 3. Runde
French Open Aus in 2. Runde
1990 US Open Aus in 3. Runde
Wimbledon Viertelfinale
French Open Aus in 2. Runde
1989 US Open Finale
Wimbledon Semifinale
1988 US Open Semifinale
Wimbledon Turniersieg
French Open Viertelfinale
1987 US Open Finale
Wimbledon Turniersieg
French Open Turniersieg Anders Jarryd
Australian Open Semifinale Ken Flach
1986 Wimbledon Viertelfinale
French Open Viertelfinale
1985 US Open Turniersieg
Wimbledon Aus in 1. Runde
French Open Viertelfinale
1984 Australian Open Aus in 2. Runde
US Open
Wimbledon Aus in 3. Runde
French Open Aus in 1. Runde
1983 Australian Open Aus in 3. Runde
US Open Aus in 3. Runde Charles Buzz Strode

Weitere ATP Turniere

Neben seinen vier Siegen bei Grand Slam Turnieren konnte Seguso noch 24 weitere ATP-Turniere gewinnen - sämtliche mit Ken Flach. Er führte in den Jahren 1985 bis 1988 mehrfach die Weltrangliste im Doppel an.

Davis Cup

Seguso trat mit Ken Flach bei 12 Davis Cup Doppel für die USA an verlor nur die letzten zwei dieser Partien:

Daviscup Doppel (in jedem Spiel mit Ken Flach als Partner)
Jahr Gruppe Runde Gegnerland Gegner S/N Ergebnis
1991 Weltgruppe Finale Frankreich Forget/Leconte Niederlage 1-6 4-6 6-4 2-6
1989 Semifinale BR Deutschland Becker/Jelen Niederlage 6-3 6-7 4-6 6-7
Viertelfinale Frankreich Forget/Noah Sieg 6-2 7-6 4-6 7-6
1. Runde Paraguay Gonzalez/Pecci 6-1 6-3 6-4
1988 Amerikagruppe I Finale Argentinien Frana/Miniussi 6-2 6-3 6-4
Semifinale Peru Di Laura/Yzaga 6-2 4-6 6-4 6-3
1987 Weltgruppe Relegation Viertelfinale BR Deutschland Jelen/Osterthun 6-3 8-6 14-12
Weltgruppe 1. Runde Paraguay Gonzalez/Pecci 5-7 9-11 6-2 7-5 6-4
1986 Viertelfinale Mexiko Lozano/Perez-Pascal 5-7 6-3 6-4 6-4
1. Runde Ecuador Gomez/Ycaza 6-2 6-4 2-6 6-4
1985 Viertelfinale BR Deutschland Becker/Maurer 6-2 6-8 6-1 4-6 7-5
1. Runde Japan Nishio/Sakamoto 6-2 6-3 6-1

Erfolge im Einzel

Im Einzel konnte Seguso kein ATP-Finale erreichen. Seine beste Platzierung in der Weltrangliste war der 22. Platz. Seine größten Erfolge waren der Einzug ins Achtelfinale bei den Wimbledon Championships 1985 und bei den Australian Open 1987.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Robert Seguso — Carrière professionnelle 1983 – 1996 …   Wikipédia en Français

  • Robert Seguso — Infobox Tennis player playername = Robert Seguso nickname = country = USA residence = Boca Raton, Florida, U.S. datebirth = birth date and age|1963|5|1 placebirth = Minneapolis, Minnesota height = 6 ft 3 in (1.90 m) [… …   Wikipedia

  • Robert LeRoy — Pays  États Unis …   Wikipédia en Français

  • Carling Bassett-Seguso — Infobox Tennis player playername = Carling Bassett nickname = country = flagcountry|Canada residence = Boca Raton, Florida, U.S. datebirth = birth date and age|1967|10|9 placebirth = Toronto, Ontario, Canada height = 5 ft 6 in (1.68 m) [… …   Wikipedia

  • Liste der Weltranglistenersten im Herrentennis (Doppel) — Bob und Mike Bryan sind die aktuell Führenden in der Doppelwertung der Tennis Weltrangliste …   Deutsch Wikipedia

  • Double mixte du tournoi de Wimbledon 1989 — Date 26 juin au 9 juillet Lieu …   Wikipédia en Français

  • Mark Woodforde — Country Australia Residence Rancho Mirage, California, United States Born 23 September 1965 (1965 09 23 …   Wikipedia

  • David Pate — Country United States Residence Las Vegas, Nevada, U.S. Born April 16, 1962 (1962 04 16) (age 49) Los Angeles, California, USA Height 1.82 m (6 ft 0 in) …   Wikipedia

  • Yannick Noah — Pour les articles homonymes, voir Noah. Yannick Noah Yannick Noah au …   Wikipédia en Français

  • Daniel Nestor — Country  Canada Residence Bahamas …   Wikipedia