Robert Więckiewicz


Robert Więckiewicz
Robert Więckiewicz

Robert Więckiewicz (* 30. Juni 1967 in Nowa Ruda) ist ein polnischer Schauspieler.

Robert Więckiewicz begann 1989 eine Schauspielausbildung an der PWST in Wrocław, die er 1993 beendete. Anschließend war er von 1993 bis 1998 Ensemblemitglied am Teatr Polski in Posen. Seit 1999 spielt er am Teatr Rozmaitości in Warschau. Erste kleinere Filmrollen übernahm er ab 1993. Von 2001 bis 2003 spielte er in einigen Folgen der polnischen Fernsehserie M jak miłość. 2003 spielte er in der schwarzen Komödie Ciało erstmals eine Hauptrolle in einem Kinofilm. 2007 wurde er für seine Rollen in den Filmen Wszystko będzie dobrze und Świadek koronny mit dem Darstellerpreis auf dem Polnischen Filmfestival Gdynia ausgezeichnet. 2008 und 2009 wurde er außerdem mit dem Polnischen Filmpreis ausgezeichnet. 2008 synchronisierte er für die polnische Version des Films 33 Szenen aus dem Leben den dänischen Schauspieler Peter Gantzler. Robert Więckiewicz ist verheiratet und Vater eines Sohnes.

Filmographie (eine Auswahl)

  • 1994: Psy 2. Ostatnia krew
  • 1996: Poznań '56
  • 1999: Ogniem i mieczem
  • 2002: Superprodukcja
  • 2003: Ciało
  • 2004: Vinci
  • 2007: Wszystko będzie dobrze
  • 2007: Świadek koronny
  • 2008: Ile waży koń trojański?
  • 2008: Lejdis
  • 2009: Dom zły
  • 2009: Nigdy nie mów nigdy
  • 2009: Zero
  • 2010: Kołysanka
  • 2010: Różyczka
  • 2010: Trick

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wszystko będzie dobrze — Filmdaten Originaltitel Wszystko będzie dobrze Produktionsland Polen …   Deutsch Wikipedia

  • Ва-банк 3 (фильм) — Винчи, Ва банк 3 Vinci Жанр Детектив / комедия Режиссёр Юлиуш Махульский Продюсер Юлиуш Махульский …   Википедия

  • Różyczka — Filmdaten Originaltitel Różyczka Produktionsland Polen …   Deutsch Wikipedia

  • Polnischer Filmpreis/Bester Hauptdarsteller — Preisträger der Jahre 2001, 2002 und 2004: Zbigniew Zamachowski Polnischer Filmpreis: Bester Hauptdarsteller (Najlepsza główna rola męska) Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bester Hauptdarsteller seit der ersten Verleihung des Polnischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Festival du film polonais de Gdynia — Le 33e Festival du film polonais (2008). Depuis 1974, le Festival du film polonais (Festiwal Polskich Filmów Fabularnych) se tient tous les ans en septembre dans la station balnéaire polonaise de la mer Baltique Gdynia, à proximité de Gdańsk, où… …   Wikipédia en Français

  • Nowa Ruda — For other places with the same name, see Nowa Ruda (disambiguation). Nowa Ruda Town hall in Nowa Ruda …   Wikipedia

  • Nowa Ruda — Nowa Ruda …   Deutsch Wikipedia

  • Polnischer Filmpreis — Zeichnung der Siegerstatuette Orzeł (dt.: Adler) Der Polnische Filmpreis (pl.: Polskie Nagrody Filmowe – Orły) ist der nationale Filmpreis Polens. Er wurde erstmals im Jahr 1999 auf Initiative der Niezależna Fundacja Filmowa (NFF) und der Krajowa …   Deutsch Wikipedia

  • Polnischer Filmpreis/Bester Nebendarsteller — Preisträger der Jahre 2004 und 2005: Jan Frycz Polnischer Filmpreis: Bester Nebendarsteller (Najlepsza drugoplanowa rola męska) Gewinner und Nominierte in der Kategorie Bester Nebendarsteller. Die Kategorie wurde bei der zweiten Verleihung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Polskie Nagrody Filmowe — Zeichnung der Siegerstatuette Orzeł (dt.: Adler) Der Polnische Filmpreis (pl.: Ceremonia Polskich Nagród Filmowych Orły) ist der nationale Filmpreis Polens. Er wurde erstmals im Jahr 1999 auf Initiative der Niezależna Fundacja Filmowa (NFF) und… …   Deutsch Wikipedia