Ruacanafälle


Ruacanafälle
Ruacana Wasserfälle im Mai bei Hochwasser

Die Ruacanafälle sind ein Wasserfall des namibisch-angolanischen Grenzflusses Kunene, der hier über 120 Meter tief in eine 700 Meter breite Schlucht stürzt. Ihren Namen tragen die Fälle nach der in der Nähe gelegenen Kreisstadt Ruacana. Direkt am Wasserfall befinden sich zwei Wasserkraftwerke. Eines davon wurde in den 1970er-Jahren erbaut und ist das größte Elektrizitätswerk Namibias. Durch die Verwendung des Flusswassers zur Stromerzeugung bietet der Wasserfall, obwohl der Kunene eigentlich ganzjährig Wasser führt, nur bei Hochwasser sein imposantes Schauspiel, das ihn zu einem bekannten Touristenziel gemacht hat.

Siehe auch

-17.414.216666666667

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ruacanafälle — Ruacạnafälle,   Wasserfälle am unteren Kunene, an der Grenze Angola/Namibia, 120 m hoch; unterirdisches Kraftwerk (auf namibischem Gebiet) mit 240 MW Leistung …   Universal-Lexikon

  • Ruacana — Details …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Wasserfällen — Havasu Falls, Arizona Die Liste von Wasserfällen zählt bekannte Wasserfälle auf. Inhaltsverzeichnis 1 Afrika …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der größten Bauprojekte in Namibia — Dies ist eine Liste der größten Bauprojekte in Namibia, das heißt aller Bauprojekte im südwestafrikanischen Staat Namibia mit Baukosten von mehr als 250 Millionen Namibia Dollar (etwa 25 Millionen Euro), die seit der Unabhängigkeit Namibias 1990… …   Deutsch Wikipedia

  • Ruacana (Begriffsklärung) — Ruacana steht für: Ruacana, eine Ortschaft in Namibia die Ruacanafälle, Wasserfälle am Kunene in Namibia das Ruacana Wasserkraftwerk, das größte Wasserkraftwerk in Namibia, betrieben von NamPower Diese Seite ist eine Begriffsklär …   Deutsch Wikipedia