Rudolf Barák


Rudolf Barák

Rudolf Barák (* 11. Mai 1915 in Blansko; † 12. August 1995 in Prag) war ein tschechoslowakischer kommunistischer Funktionär, Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident, der an den Ungesetzlichkeiten der 1950er Jahre beteiligt war, später jedoch aus der Partei ausgeschlossen wurde.

Politische Karriere

Barák, ursprünglich Schriftsetzer, trat 1945 in die kommunistische Partei KSČ ein und machte schnell Karriere. 1945 bis 1952 hatte er verschiedene Parteifunktionen in Brünn sowie im Brünner Kreis inne. 1952 wurde er zum Kandidaten des Zentralkomitees (ZK) der KSČ, 1954 zum Vollmitglied gewählt und zugleich Mitglied des Politbüros der Partei. 1953 bis 1961 war Barák Innenminister, 1959 bis 1962 auch der stellvertretende Ministerpräsident des Landes. Als Innenminister beteiligte er sich direkt an den Schauprozessen in der ersten Hälfte der 1950er Jahre mit zahlreichen Todesurteilen wie im Falle von Rudolf Slánský und anderen.

Im Februar 1962 kam es zu seiner spektakulären Verhaftung infolge eines nicht öffentlichen Machtkampfes zwischen ihm und dem damaligen ersten Sekrätär des Zentralkomitees der KSČ Antonín Novotný. Barák verlor alle seine Partei- wie Regierungsposten und wurde aus der Partei ausgeschlossen. Die Partei entschied jedoch, seinen Fall nicht als eine politische, sondern als kriminelle Tat darzustellen und Barák wurde aufgrund von konstruierten Beschuldigungen zu 15 Jahren Haft verurteilt. Im Mai 1968 wurde er freigelassen, im Juli wurde das Urteil von 1962 als ungesetzlich aufgehoben. Barák ist jedoch nie wieder politisch aktiv geworden.

Quellen

  • Zakázaný dokument. Zpráva komise ÚV KSČ o politických procesech a rehabilitacích v Československu 1949-68 (Verbotenes Dokument. Bericht der Kommission des ZK der KSČ über die politischen Prozesse und Rehabilitationen in der Tschechoslowakei 1949-68), Europa-Verlag, Wien 1970 (tschechische Ausgabe), Einleitung und Schlusswort von Jiří Pelikán (Anhang mit Biographien)
  • Milan Churaň a kolektiv, Kdo byl kdo v našich dějinách ve 20. století (Wer war wer in unserer Geschichte des 20. Jahrhunderts), Libri, Prag 1998, Teil 1 und 2, ISBN 80-85983-44-3 und ISBN 80-85983-64-8, online auf: www.libri.cz
  • Barak Purged, Bericht vom 8. Februar 1962, Open Society Archives, online auf: www.osaarchivum.org, englisch, abgerufen am 17. Dezember 2010

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Barák — steht für folgende Namen: Josef Barák, 1833 1883, tschechischer Politiker, Journalist und Dichter Rudolf Barák, 1915 1995, tschechischer kommunistischer Politiker Siehe auch: Siehe auch: Barak Barack …   Deutsch Wikipedia

  • Andre-Marie Tremeaud — André Marie Trémeaud André Marie Trémeaud (1903 1993) était un haut fonctionnaire français, connu pour avoir fait l objet d une tentative d attentat probablement commandé par les services soviétiques en 1957, qui coûta la vie à sa femme. Préfet d …   Wikipédia en Français

  • André-Marie Trémeaud — (1903 1993) était un haut fonctionnaire français, connu pour avoir fait l objet d une tentative d attentat probablement commandé par les services soviétiques en 1957, qui coûta la vie à sa femme. Préfet d Alger des 1952 à 1955, puis de la Loire… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Bar — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • La mujer sin sombra — Die Frau ohne Schatten La Nodriza por Alfred Roller, 1919. Forma ópera Actos y escenas 3 actos Idiom …   Wikipedia Español

  • performing arts — arts or skills that require public performance, as acting, singing, or dancing. [1945 50] * * * ▪ 2009 Introduction Music Classical.       The last vestiges of the Cold War seemed to thaw for a moment on Feb. 26, 2008, when the unfamiliar strains …   Universalium

  • Liste der Biografien/So — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • biblical literature — Introduction       four bodies of written works: the Old Testament writings according to the Hebrew canon; intertestamental works, including the Old Testament Apocrypha; the New Testament writings; and the New Testament Apocrypha.       The Old… …   Universalium

  • Deborahlied — Das Debora(h)lied ist ein Loblied der Prophetin und Richterin Debora, das sie gemäß der biblischen Erzählung des Alten Testaments nach einer von den Israeliten gewonnenen Schlacht sang. Dieses Stück hebräischer Poesie gehört wahrscheinlich zu den …   Deutsch Wikipedia

  • 12. Feber — Der 12. Februar ist der 43. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit bleiben 322 Tage (in Schaltjahren 323 Tage) bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Januar · Februar · März 1 2 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.