Rundfunksender Wolvertem

Rundfunksender Wolvertem

Der Rundfunksender Wolvertem der VRT befindet sich etwa 15 Kilometer Luftlinie nördlich vom Stadtzentrum der belgischen Hauptstadt Brüssel, auf einem Gelände am nordwestlichen Ortsrand der Siedlung Impde, die zur Gemeinde Meise gehört.

Sendetechnik

Die Anlage von Wolvertem besitzt vier Antennenmasten und gilt neben den Sendeeinrichtungen bei Wavre als zweiter großer Mittelwellensender in Belgien. Der Sender dient zur Verbreitung des 1. Programms auf der Frequenz 927 kHz mit 300 kW und benutzt einen auf dem Stationsgelände befindlichen 165 Meter hohen, gegen Erde isolierter Stahlfachwerkmast. Bis März 2008 wurde von Wolvertem auch auf der Frequenz 1512 kHz das Programm des belgischen Auslandsdienstes verbreitet, wofür eine T-Antenne, welche an zwei je 90 Meter hohen Stahlfachwerkmasten aufgehängt war, eingesetzt wurde. Ein vierter, 80 Meter hoher Sendemast auf dem Stationsgelände dient als Reserveantenne für beide Frequenzen.

Weblinks

50.9765833333334.3005833333333

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Mittelwellenrundfunk — Der Begriff Mittelwellenrundfunk bezeichnet den Rundfunk im Mittelwellenband (bei Empfangsgeräten oft mit AM oder MW bezeichnet). Dies entspricht dem Frequenzbereich zwischen 526,5 kHz und 1606,5 kHz. Die Sender benutzen diesen Bereich in einem 9 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»