Choppersteuerung


Choppersteuerung
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Die Chopper-Steuerung, häufig auch als Impulssteuerung bezeichnet, ist eine Schaltung zur Steuerung von Gleichstrommotoren bei elektrischen Eisenbahn-Triebfahrzeugen. Hierbei wird der Motorstrom durch Thyristor-Pulssteller (Gleichstromsteller) getaktet (siehe Pulsweitenmodulation). Um die jeweils gewünschte Geschwindigkeit oder Leistung zu erreichen, wird entweder die Taktfrequenz oder die Einschaltdauer verändert.

Da die Anfahrwiderstände entfallen, wird mit der Chopper-Steuerung ein höherer Wirkungsgrad als bei der Stufenschaltung erzielt, und durch die kontinuierliche Steuerung werden die bei der Stufenschaltung auftretenden Zugkraftsprünge vermieden.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Chopper-Steuerung — Die Chopper Steuerung, auch Impulssteuerung, ist eine verlustarme Steuermethode überwiegend für Elektromotoren. Hierbei wird deren Betriebsspannung durch elektronische Schalter (Thyristor Pulssteller, Gleichstromsteller, Transistor oder IGBT… …   Deutsch Wikipedia

  • VBK 142–215 — Nummerierung: 142–215 Anzahl: 33 GT6, 41 GT8 Hersteller: DWM/WU/BBC Baujahr(e): 1959–1978 …   Deutsch Wikipedia

  • GT8-60c — Nummerierung: 174–215 Anzahl: 51 Hersteller: WU Baujahr(e): 1977–1980 Ausmusterung: läuft seit 1995 (Ausnahme Linie 5) …   Deutsch Wikipedia

  • Baureihe 450 — Bei den Elektro Triebwagen vom Typ DUEWAG GT 8 100 handelt es sich um die Fahrzeuge für den Zweisystem Stadtbahn Betrieb in der Region Karlsruhe. Vier Stück sind als Baureihe 450 in Besitz von DB Regio, 15 Wagen gehören den Verkehrsbetrieben… …   Deutsch Wikipedia

  • DBAG-Baureihe 450 — Bei den Elektro Triebwagen vom Typ DUEWAG GT 8 100 handelt es sich um die Fahrzeuge für den Zweisystem Stadtbahn Betrieb in der Region Karlsruhe. Vier Stück sind als Baureihe 450 in Besitz von DB Regio, 15 Wagen gehören den Verkehrsbetrieben… …   Deutsch Wikipedia

  • DUEWAG GT 8-100 — Bei den Elektro Triebwagen vom Typ DUEWAG GT 8 100 handelt es sich um die Fahrzeuge für den Zweisystem Stadtbahn Betrieb in der Region Karlsruhe. Vier Stück sind als Baureihe 450 in Besitz von DB Regio, 15 Wagen gehören den Verkehrsbetrieben… …   Deutsch Wikipedia

  • DUEWAG GT 8-100 C 2S — Bei den Elektro Triebwagen vom Typ DUEWAG GT 8 100 handelt es sich um die Fahrzeuge für den Zweisystem Stadtbahn Betrieb in der Region Karlsruhe. Vier Stück sind als Baureihe 450 in Besitz von DB Regio, 15 Wagen gehören den Verkehrsbetrieben… …   Deutsch Wikipedia

  • FS E444 — E444 Nummerierung: E444 001–117 Anzahl: 117 Hersteller: 12 verschiedene Hersteller Baujahr(e): 1964 (Vorserie), 1970–1974 Achsformel …   Deutsch Wikipedia

  • Frankfurter U-Bahn — U Bahn Station Festhalle/Messe Gleisplan des U Netzes Die U Bahn von Frankfurt am Main ist neben der S …   Deutsch Wikipedia

  • GT 10 NC-DU — Stadtbahnwagen GT 10 NC DU Hersteller: DUEWAG Baujahr(e): 1986–1993 Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Länge …   Deutsch Wikipedia