SOKO Stuttgart

SOKO Stuttgart
Seriendaten
Originaltitel SOKO Stuttgart
Produktionsland DeutschlandDeutschland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Produktionsjahr(e) seit 2009
Länge 45 Minuten
Episoden 45
Genre Krimi
Produktion Torsten Lenkeit,
Oliver Vogel
Musik Günther Illi,
Peter Gromer
Erstausstrahlung 12. November 2009 auf ZDF

SOKO Stuttgart ist eine deutsche Kriminalserie. Sie ist der siebte und jüngste Ableger der deutschen Serie SOKO 5113. Handlungsort der Reihe ist Stuttgart. Die erste Staffel mit 20 Folgen wurde ab dem 12. November 2009 im ZDF gesendet, das damit auf allen werktäglichen Vorabendsendeplätzen SOKOs zeigt. Bereits vor der Ausstrahlung der ersten Staffel wurde die Produktion einer zweiten Staffel mit weiteren 25 Folgen beschlossen.[1] Die Ausstrahlung der zweiten Staffel begann am 7. Oktober 2010. Ende Januar 2011 wurde mit den Dreharbeiten der dritten Staffel mit ebenfalls 25 Folgen begonnen.

Rollen

Erste Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert (Astrid M. Fünderich) ist die Leiterin der SOKO. Sie hat ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und geht ihren Job mit äußerster Besonnenheit und Souveränität an. Auch in kritischen Situationen behält sie stets den Überblick.

Kriminaloberkommissar Joachim Stoll (Peter Ketnath) ist ein impulsiver Ermittlertyp, der oft aus dem Bauch heraus Entscheidungen zur Herbeiführung von Lösungen zu den Fällen trifft. Bei seiner Arbeit ergänzt er sich gut mit seiner Chefin, mit der er sich auch menschlich gut versteht.

Kriminaloberkommissarin Anna Badosi (Nina Gnädig) hat Kriminalistik und Psychologie studiert. Sie ist leidenschaftlich mit ihrem Beruf verbunden. Sie vertritt in jeder Situation mit klaren Worten ihre Ansichten und geht dabei auch Ungerechtigkeiten nicht aus dem Weg.

Kriminalassistent Rico Sander (Benjamin Strecker) ist das „Gehirn“ der Truppe. Er gilt als sehr ehrgeizig, intelligent und technisch versiert. Seine schnelle Auffassungsgabe und sein mathematisch-orientiertes Denken machen ihn zudem unersetzlich für die Ermittlungsarbeit.

Kriminaldirektor Michael Kaiser (Karl Kranzkowski) leitet die Kripo im Polizeipräsidium und ist unmittelbarer Vorgesetzter der SOKO. Er ist Koordinator und Manager der Polizeiarbeit und steht in enger Verbindung mit dem Team.

Jan Arnauld (Mike-Zaka Sommerfeldt) ist Leiter der Spurensicherung und unterstützt die ermittelnden Kollegen bei ihren Fällen.

Einzelnachweise

  1. Medienminister Reinhart und Bavaria Film GmbH laden zur Preview der „SOKO Stuttgart“ ins Römerkastell ein, Staatsministerium Baden-Württemberg, abgefragt am 8. Dezember 2009

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Soko 5113 — Seriendaten Originaltitel: SOKO 5113 Produktionsland: Deutschland Produktionsjahr(e): seit 1976 Episodenlänge: etwa 25 Minuten pro Folge bei Staffel 1–3, danach je Folge ca. 43 Minuten Episodenanzahl: mehr als 408 Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • SOKO 5113 — Seriendaten Originaltitel SOKO 5113 Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • SOKO Wien — Seriendaten Originaltitel: SOKO Donau Produktionsland: Österreich Produktionsjahr(e): 2005– Episodenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • SOKO Donau — Seriendaten Originaltitel SOKO Donau …   Deutsch Wikipedia

  • SOKO Leipzig — Seriendaten Originaltitel SOKO Leipzig …   Deutsch Wikipedia

  • Soko Kitzbühel — Seriendaten Deutscher Titel: SOKO Kitzbühel Originaltitel: SOKO Kitzbühel Produktionsland: Österreich Produktionsjahr(e): seit 2001 Produzent: beo Film Episodenlänge: etwa …   Deutsch Wikipedia

  • SOKO Kitzbühel — Seriendaten Originaltitel SOKO Kitzbühel …   Deutsch Wikipedia

  • SOKO Köln — Seriendaten Originaltitel SOKO Köln Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • SOKO Rhein-Main — Seriendaten Originaltitel SOKO Rhein Main Produktionsland Deutschland …   Deutsch Wikipedia

  • SOKO Wismar — Seriendaten Originaltitel SOKO Wismar …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»