Salzmaß


Salzmaß

Der Begriff Salzmaß steht, wie Weinmaß, Biermaß oder Getreidemaß für eine grobe Zuordnung von alten Maßen und Gewichten zu den Einheiten, mit denen das Handelsgut Salz gemessen wurde. Oft von den Maßen für Getreide abgeleitet, war es nicht immer nur Volumenmaß oder ein Gewichtsmaß, sondern es war auch ein Stückmaß. Beispiel für Letztere ist das Maß Pütsche, bei dem gewichtsmäßig festgelegte Scheiben gezählt wurden. In Bayern [1] wurde Salz auch als Stückgut gehandelt:

  • 1 Sack Salz = 134 Pfund (bayr.)
  • 1 Kufe Salz = 150 Pfund (bayr.) (brutto)
  • 1 Fäßchen/Faßl = 170 Pfund (bayr.) (brutto)
  • 1 großes Faß Salz = 550 Pfund (bayr.) (brutto)

Begriffe aus dem Salzbergbau oder der Salzsiederei fanden Eingang: Salzschiff, Scheibe, Korb, Pfanne, Stuhl. Gelegentlich wich das praktikable Salzmaß vom mit der Salzsteuer belegten Maß trotz gleicher Bezeichnung ab.

Inhaltsverzeichnis

Alqueīra

Alqueīra, Alqueire[2] war nicht nur ein Getreide - u. Flüssigkeitsmaß in Portugal und Brasilien, sondern auch ein Salzmaß.

  • Getreide- u. Flüssigkeitsmaß 1 Alqueīra = 621 Pariser Kubikzoll
  • Madeira 1 Alqueīra = 565 Pariser Kubikzoll[3]
  • in Brasilien 1 Alqueīra. = 641 Pariser Kubikzoll
  • Salzmaß 1 Alqueīra = 675 Pariser Kubikzoll

Anna

Anna, Ana war ein altes Salzmaß in Bombay.

  • 1 Anna = 1/16 Räsch = 100 Parahs = 2634 l
  • 1 Anna = 100 Körbe = 26,2426 Hektoliter
  • 1 Rash = 16 Anna = 412,4816 Hektoliter
  • 1 Anna = 2540 Kilogramm [4]

Cariolla

Ein Salzmaß auf den jonischen Inseln

  • 1 Cariolla = 97,17 Zollpfund[5] oder 99 Pfund (Peso grosso)[6]

Cent

Centaine

Last

Salzmaß hatte in Bremen

  • 1 Last = 4 Quart =40 Scheffel = 160 Viertel = 640 Spint.
  • 1 Tonne Salz = 3 1/3 Scheffel

Maaden

Maaden, Maate, Mate war ein holländisches Salzmaß und bedeutete Metze

  • 1 Maaden = 3096 Pariser Kubikzoll = 61 1/3 Liter[7]

Mequia

Das alte Getreide- und Salzmaß in Portugal und Brasilien hatte

  • 1 Mequia[8] = 17/20 Liter = 42 9/16 Pariser Kubikzoll
  • 2 Mequias = 1 Selemin
  • 4 Mequias = 1 Quarto
  • 8 Mequias = 1 Meyo
  • 16 Mequias = 1 Alqueira
  • 64 Mequias = 1 Fanega
  • 960 Mequias = 1 Moyo

Mesure

Das französische alte Salzmaß wurde geteilt in

  • 6 Mesure = 1 Boisseaux
  • 1 Mesure = 109 1/3 Pariser Kubikzoll = 7/11 Preußische Metze = 2 1/6 Liter[9]

Mine

Das französische alte Salz- und Fruchtmaß wurde geteilt in

  • 1 Mine = 2 Minots = 6 Boisseaux = 3932 2/3 Pariser Kubikzoll =78 Liter
  • 2 Mines = 1 Setier
  • 24 Mines = 1 Muid = 1 Tonneau[8]

Modin

Auf Mallorca war ein Salzmaß. der Modin

  • 1 Modin = 9,3248 Hektoliter[10]
  • 1 Last = 1 ½ Modines

Mondino

Das italienische Salzmaß, dass in Genua und auf Sardinien galt war

  • 1 Mondino = 8 Mine = 64 Quarti = 768 Cambette
  • 1 Mondino = 47077,2 Pariser. Kubikzoll = 17 Preußische Scheffel
  • 1 Mondino = 9,3248 Hektoliter[11] (9,32477[12]).
  • 1 Last Salz = 1 ½ Modines ( auf Mallorca)

Moyo

Moyo. Mojo, Moio war ein Getreide- u. Salzmaß in Portugal und Brasilien. Es gab im Maß kleine Unterschiede

  • Portugal 1 Moyo = 40860 Pariser Kubikzoll
  • Brasilien 1 Moyo = 41850 Pariser Kubikzoll

Nicht verwechseln mit dem spanischen Weinmaß Moya: 1 Moya = 7704 Pariser Kubikzoll

Mozzetta

siehe Hauptartikel Mozetta (Einheit)

Mudde

Mudde, Mude war ein portugiesisches und niederländisches Getreide- und Salzmaß.

  • 1 Mudde = 5041,25 Pariser Kubikzoll

Salzmaß in Portugal, siehe Moyo

Punihs

Das Salzgewicht der Provinz Acheen auf der Insel Sumatra war

  • 26 Punihs = 47,435 Grammes = 101 Pfund 14 ¾ preußische Lot = 84 Pfund und 21 Quent Wiener Gewicht.[13]

Pütsche

Rash

In Bombay war Rash/Rasch/Räsch ein großes Salzmaß

  • 1 Rash = 16 Annas = 421,48 Hektoliter oder 40 brit. Tons.[14]

Raza

Raza war portugiesisches Salzmaß in Porto.

  • 1 Raza = 43 9/10 Liter = 2215 Pariser Kubikzoll = 2 2/3 Alqueire

Auch in diesen Abmessungen war das Maß anzutreffen:

  • 1 Raza = 2222 Pariser Kubikzoll = 44,075 Liter[15]
  • 18 Razas = 1 Moyo

Rubbio

siehe Hauptartikel Rubbio

Salztonne

Die Salztonne war ein Salzmaß in Hamburg.

  • 1 Salztonne = 8307,65 Pariser. Kubikzoll = 164,794 Liter
  • 1 Salztonne = 12100 Hamburger Kubikzoll

Schiff

Das Schiff war ein Lüneburger Salzmaß im 17.und 18. Jahrhundert.

  • 1 Schiff = 6 ½ Last = 19 ½ Wispel = 78 Tonnen = 468 Scheffel
  • 1 Last = 12 Tonnen = 24 Zentner

Schipp

Schipp war nicht nur ein Flächenmaß in Dänemark (Schleswig), sondern auch ein Salz-. und Getreidemaß[16]

Flächenmaß

  • 1 Schipp = 24 Quadratruten

Getreide - u. Salzmaß:

  • 1 Schipp = 874 Pariser Kubikzoll
  • 1 Tonne = 8 Schipp = 176 Pott

Scorco

Auch in der Schreibweise Scorzo, war ein römisches Getreidemaß und altes Salzmaß

  • 1 Scorco = 1240 1/3 Pariser Kubikfuß = 4 Quartucci
  • 6 Scorci = 1 Quarta
  • 12 Scorci = 1 Rubbio

Getreidemaß

  • 1 Scorco = 918 ½ Pariser Kubikfuß[17]= 18 1/5 Liter = 4 4/11 Decines[8]
  • 1 Quartarello = 1 5/6 Scorci
  • 1 2/9 Scorci = 1 Staro

Im Haferhandel war das Maß

  • 1 Scorco = 846 1/5 Pariser Kubikzoll = 16 7/9 Liter

Skjäppe

Skjäppe war ein dänisches und norwegisches Getreide - und Salzmaß [18]

In Dänemark:

  • 1 Skjäppe= 1/8 Korntönde = 4 Fjerdingkar = 18 Potter = 17,39 Liter

In Norwegen

  • 1 Skjeppe = 17,375 Liter.

Trustee

Ein ehemaliges französisches Salzmaß in der Region Nantes.

  • 1 Trustee = 1/24 Muid
  • 1 Trustee = 104 Liter = 8 Boisseaux

Vaxel

Vaxel war ein französisches Salzmaß und galt in Lothringen

  • 1 Vaxel = 34–35 Pfund [19]
  • 16 Vaxel. = 1 Muid.
  • 1 Vaxel = 16317 Gramm = 34 ¾ Preußische Pfund[8]

Zug

Ehemaliges Salzmaß in Regensburg.

  • 1 Zug = Schiffsladung Salz = 11000 Scheiben = 16500 Zentner

Einzelnachweis

  1. G. Buchner: Das Wissenswürdigste aus der Maß-, Gewichts- u. Münzkunde , Selbstverlag des Verfassers und J. Paul’schen Buchdruckerei, Günzburg 1853, S. 28
  2. Pierer's Universal-Lexikon, Band 1. Altenburg 1857, S. 353
  3. Herders Konversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 1, S. 136
  4. Leopold Carl Bleibtreu, Handbuch der Münz-, Maß- und Gewichtskunde und des Wechsel-Staatspapier-, Bank- und Aktienwesens europäischer und außereuropäischer Länder und Städte, Stuttgart, Verlag von J. Engelhorn, 1863 S.78
  5. Herders Konversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1854, Band 2, S. 3
  6. Verein Gelehrter und praktischer Kaufleute, Handels-Lexikon oder Enzyklopädie der gesamten Handelswissenschaften für Kaufleute und Fabrikanten, Band 3, Verlag Ernst Schäfer, Leipzig 1850, S 323
  7. Johann Friedrich Krüger, Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewicht aller Länder der Erde...., Quedlinburg/Leipzig, Verlag Gottfried Brasse, 1830, S. 166
  8. a b c d Johann Friedrich Krüger, Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewicht aller Länder der Erde. …, Quedlinburg und Leipzig, Verlag Gottfried Brasse, 1830, S.361
  9. Johann Friedrich Krüger: Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewicht aller Länder der Erde. Quedlinburg/Leipzig, Verlag Gottfried Brasse, 1830, S. 191
  10. Christian Noback, Friedrich Eduard Noback, Vollständiges Taschenbuch der Münz- , Maß- und Gewichtsverhältnisse ..., Band 1, F.A. Brockhaus, Leipzig 1851, S. 351, S.637
  11. Eduard Döring, Handbuch der Münz-, Wechsel-, Maß- und Gewichtskunde..., Verlag J. Hülscher, Koblenz 1862, S. 205
  12. Gustav Wagner,Friedrich Anton Strackerjan, Kompendium der Münz-, Maß-, Gewichts- und Wechselkurs-Verhältnisse , Verlag G. B. Teubner, Leipzig 1855, S. 181
  13. Johann Friedrich Krüger, Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewicht aller Länder der Erde...., Quedlinburg und Leipzig, Verlag Gottfried Brasse, 1830, S. 228
  14. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 16. Leipzig 1908, S. 606
  15. Christian Nelkenbrecher: J.C. Nelkenbrecher's Allgemeines Taschenbuch der Münz-, Maß- und Gewichtskunde. Sanderschen Buchhandlung, Berlin 1828, S. 410
  16. Herders Konversations-Lexikon 1. Auflage 1854–1857 Band 5, S. 84
  17. Herders Konversations-Lexikon. Freiburg im Breisgau 1857, Band 5, S. 160
  18. Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 18 Leipzig 1905, S.524
  19. Pierer's Universal-Lexikon, Band 18. Altenburg 1864, S. 382

Literatur

  • Johann Friedrich Krüger, Vollständiges Handbuch der Münzen, Maße und Gewicht aller Länder der Erde. …, Quedlinburg und Leipzig, Verlag Gottfried Brasse, 1830
  • Pierer's Universal-Lexikon, Band 14. Altenburg 1862, S. 827
  • Pierer's Universal-Lexikon 4. Auflage 1857–1865
  • Meyers Großes Konversations-Lexikon 6. Auflage 1905–1909
  • Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 1. Leipzig 1905
  • Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 3. Leipzig 1905,
  • Meyers Großes Konversations-Lexikon, Band 16. Leipzig 1908,

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Salzmaß — Salzmaß, 1) so v.w. Salzkorb; 2) so v.w. Salzwerk …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Salzmäß — Das Salzmäß war ein Volumenmaß im Schweizer Kanton Zürich. Es war kein eigenständiges Maß, sondern wurde vom Mäßli abgeleitet und nach seinem Verwendungszweck, dem Handel mit Salz, benannt. Mäßli selbst war in verschiedenen Kantonen ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Pera (Einheit) — Das oder der Pera war ein in verschiedenen Regionen Indiens und auf Sumatra verbreitetes Volumen und Gewichtsmaß. Es wandelte sich die Form von maskulin in neutrum. Inhaltsverzeichnis 1 Salzmaß 2 Handel mit Nüssen 3 Getreidemaß …   Deutsch Wikipedia

  • Zuber (Einheit) — Der Zuber, auch Zober, war ein Hohlmaß in Deutschland und der Schweiz. Das Maß hatte vier große Anwendungsbereiche. Man nutzte es als Getreidemaß, Flüssigkeitsmaß (Weinmaß), als Salzmaß und als Kalk und Kohlenmaß. Der Zuber kann mit dem Scheffel… …   Deutsch Wikipedia

  • Pütsche — Die Pütsche, auch Püttrich, Pöttcher oder Pütrich, benannt nach dem Salztransportgefäß, war ein altes Salzmaß im Salzburger Land in Österreich und in der Schweiz. Inhaltsverzeichnis 1 Schweiz 2 Österreich 3 Siehe auch …   Deutsch Wikipedia

  • Rubbio — Der Rubbio war ein Maß für Getreide, Feld, Öl und Salz. Seine Gültigkeit besaß es im sogenannten Kirchenstaat Rom, aber auch in Ravenna, Rimini oder Ancona. Dar halbe Rubbio wurde als Rubiatella bezeichnet. Inhaltsverzeichnis 1 Getreidemaß 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Modin — bezeichnet: kurz die argentinischen Partei Movimiento por la Dignidad y la Independencia ein altes Salzmaß, siehe Salzmaß Modin ist der Familienname folgender Personen: Fredrik Modin (* 1974), schwedischer Eishockeyspieler Jesper Modin (* 1988),… …   Deutsch Wikipedia

  • Alqueire — Der Alqueire, auch Alqueira oder Alquir, war ein portugiesisches Volumenmaß für die trockenen Waren, ein sogenanntes Getreidemaß und ein Wein und Ölmaß. Es galt auch in Brasilien, hatte aber andere Literanzahlen. Das Maß war hier etwa 2,25 mal… …   Deutsch Wikipedia

  • Bacile — Der Bacile war ein griechisches Volumenmaß auf den Ionischen Inseln. Es war ein Maß für Salz und Getreide. Baccille (andere Schreibweise)[1] war ein Flächenmaß auf der Insel Zakynthos und entsprach dem Misura, dem Ackermaß und Tagwerk.… …   Deutsch Wikipedia

  • Milheiro — Der Milheiro war ein portugiesisches Volumenmaß und die Verwendung im Salzhandel machte ihn zum Salzmaß. Verbreitet war das Maß in Porto. Das kleinere Maß war die Raza. Auf einigen Inseln Ostindiens, wie Sulu, war es der Zweitname für das dortige …   Deutsch Wikipedia