Schela (Altes Testament)


Schela (Altes Testament)

Schela ist im Alten Testament (Gen 38,5 EU) ein Sohn des Juda und der Tochter des Kanaaniters Schua. Er wurde in Kesib geboren wurde. Seine Brüder waren Er und Onan. Nach dem Brauch der Leviratsehe hätte er Tamar, die Witwe seiner Brüder, zur Frau nehmen müssen; dies wurde jedoch von Juda verwehrt (Gen 38,14 EU).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schela — bezeichnet: eine Person des Alten Testaments: Schela (Altes Testament) einen Amoräer in Babylonien: Schela (Amoräer) mehrere Orte in Rumänien: Schela (Galați), Gemeinde im Kreis Galați Schela (Gorj), Gemeinde im Kreis Gorj Schela (Dâmbovița),… …   Deutsch Wikipedia

  • Akzib — Kesib, (auch: Chesib), Ort im Stammesgebiet von Juda, der im Alten Testament erwähnt wird. In Gen 38,5 EU gebiert die Tochter des Schua, die Frau des Juda hier ihre Söhne Er, Onan und Schela. Jos 15,44 …   Deutsch Wikipedia

  • Chesib — Kesib, (auch: Chesib), Ort im Stammesgebiet von Juda, der im Alten Testament erwähnt wird. In Gen 38,5 EU gebiert die Tochter des Schua, die Frau des Juda hier ihre Söhne Er, Onan und Schela. Jos 15,44 …   Deutsch Wikipedia

  • Juda (Bibel) — Zwölf Stämme Israels Ruben Simeon Levi Juda Dan Naftali Gad …   Deutsch Wikipedia