Chris von Rautenkranz

Chris von Rautenkranz

Chris von Rautenkranz ist Musikproduzent und Engineer (Tontechniker) aus Hamburg.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Er gründet Anfang der 90er Jahre das Soundgarden Studio in Hamburg und arbeitet vor allem mit Bands der so genannten Hamburger Schule, von denen viele beim Label L'age d'or unter Vertrag waren. Zu seinen Arbeiten zählen Produktionen für Bands wie Blumfeld, Tocotronic oder Die Sterne.

Seit dem Jahr 2000 ist Chris von Rautenkranz besonders als Mastering Engineer tätig. Dennoch nimmt er auch immer wieder Produktionen und Mixings vor.

Diskografie (Auswahl)

Alben

  • 1994: Slime – Schweineherbst (Mix)
  • 1999: Blumfeld – Old Nobody (Produktion, Mix, Engineering)
  • 1995: Die Sterne – In Echt (Produktion, Mix, Engineering)
  • 2001: Blumfeld – Testament der Angst (Produktion, Mix, Engineering)
  • 2005: Fink – Mondscheiner (Co-Produktion, Mix, Engineering)
  • 2006: Me Succeeds - Mountains Fighting Submarines (Mastering)
  • 2006: Die Sterne – Die Interessanten (Produktion, Mix, Engineering)
  • 2006: Die Regierung – Unten (Mix, Engineering)
  • 2010: Kraftklub - Adonis Maximus (Mastering)

Singles

  • 2001: Blumfeld – Graue Wolken (Co-Produktion, Mix, Engineering)
  • 2002: Tocotronic – Hi Freaks (Mix, Engineering)
  • 2002: Superpunk – Ich bin kein Ignorant (Co-Produktion, Mix, Engineering)
  • 2003: Millenia Nova feat. Iggy Pop – Rockicide (Mix, Addt. Engineering)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Carol von Rautenkranz — ist ein deutscher Labelbetreiber, Geschäftsmann und ehemaliger Musiker. Er gilt als einer der Wegbereiter der sogenannten Hamburger Schule. Leben und Wirken Nachdem der ehemalige Banklehrling Carol von Rautenkranz und der Musiker Pascal… …   Deutsch Wikipedia

  • Von allen Gedanken schätze ich doch am meisten die interessanten — Studioalbum von Die Sterne Veröffentlichung 23. Juni 1997 Label L’age d’Or …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rat–Raz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburger Schule (Popmusik) — Die Hamburger Schule ist eine lose Musikbewegung, die Ende der 1980er Jahre entstand. Sie knüpfte an Traditionen der Neuen Deutsche Welle an und verband sie mit Elementen von Indie Rock, Punk, Grunge und Pop. Sie war (und ist) damit ein wichtiger …   Deutsch Wikipedia

  • Unter Knochen — Studioalbum von Totenmond Veröffentlichung 2004 Label Massacre Records Format …   Deutsch Wikipedia

  • L'Etat Et Moi — Infobox Album | Name = LEtat Et Moi Type = Album Artist = Blumfeld Released = March 21, 1995 Recorded = Genre = Indie rock Length = 48:47 Label = ZickZack, Big Cat Producer = Blumfeld, Chris Von Rautenkranz Reviews = *Allmusic Rating|4|5… …   Wikipedia

  • Peta Devlin — (* um 1968[1] in London[2]) ist eine in Hamburg lebende Musikerin und Musikproduzentin. Inhaltsverzeichnis 1 Musikerin 2 Produzentin 3 Diskographie …   Deutsch Wikipedia

  • Hamburger Schule — The Hamburger Schule (German for School of Hamburg ) was a musical current in Germany during the 1980s and early 1990s, encompassing elements from punk, grunge and experimental pop, and featuring intelligent lyrics. It established new grounds for …   Wikipedia

  • Hamburger Schule — Virginia Jetz!, uno de los grupos considerados dentro de la Hamburger Schule. La Hamburger Schule (término alemán que significa Escuela de Hamburgo) es una corriente musical alemana que surgió entre los años 1980 y comienzos de los años 1990. En… …   Wikipedia Español

  • Auf dem Mond ein Feuer — Studioalbum von Totenmond Veröffentlichung 2001 Label Massacre Records …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»