Schweinebruch

Schweinebruch
52.64083333333310.168055555556
Schweinebruch (Niedersachsen)
Schweinebruch
Schweinebruch

Der Schweinebruch ist ein Naturschutzgebiet in der niedersächsischen Stadt Celle und in der Gemeinde Lachendorf in der Samtgemeinde Lachendorf im Landkreis Celle.

Das Naturschutzgebiet mit dem Kennzeichen NSG LÜ 214 ist 610 Hektar groß. Davon entfallen 537,5 Hektar auf die Stadt Celle und 72,5 Hektar auf den Landkreis Celle. Ein kleiner Teil des Naturschutzgebietes ist Bestandteil des FFH-Gebietes „Lutter, Lachte, Aschau (mit einigen Nebenbächen)“. Im Süden grenzt es an das Naturschutzgebiet „Lachte“.

Das Naturschutzgebiet liegt im Osten von Celle, östlich der Celler Stadtteile Garßen, Bostel und Altenhagen. Im Süden verläuft die Trasse der Kleinbahn Celle–Wittingen durch das Naturschutzgebiet. Der „Schweinebruch“ wird von Niedermoorböden geprägt, die sich auf sandig-kiesigem Untergrund mit hoch anstehendem Grundwasser gebildet haben. Die Landschaft im „Schweinebruch“ ist reich gegliedert. Es gibt zahlreiche Grünlandflächen, die von Hecken durchzogen sind. Daneben sind Wälder, Baumreihen und Einzelbäume zu finden. Die Grünlandflächen werden zu extensiv genutztem Feuchtgrünland, insbesondere Feuchtwiesen, entwickelt. Daneben sollen Rieder und Sümpfe erhalten und gefördert werden und die Wälder sich zu standortheimischen Wäldern entwickeln können. Einige Flächen befinden sich im Privatbesitz und werden als Acker bewirtschaftet. Das Gebiet wird von zwei Bächen durchflossen, daneben gibt es zahlreiche Gräben.

Der „Schweinebruch“ steht seit dem 16. November 1995 unter Naturschutz. Zuständige untere Naturschutzbehörden sind die Stadt und der Landkreis Celle.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Bornriethmoor — 52.77472222222210.097222222222 Koordinaten: 52° 46′ 29″ N, 10° 5′ 50″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Großes Moor bei Becklingen — 52.8683333333339.9555555555555 Koordinaten: 52° 52′ 6″ N, 9° 57′ 20″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Heideflächen mittleres Lüßplateau — 52.81388888888910.162777777778 Koordinaten: 52° 48′ 50″ N, 10° 9′ 46″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Kiehnmoor — 52.93138888888910.245833333333 Koordinaten: 52° 55′ 53″ N, 10° 14′ 45″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Lachte — westlich von LachendorfVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Niedersachsen — Diese sortierbare Liste enthält alle Naturschutzgebiete in Niedersachsen (Stand: 31. Dezember 2009). An diesem Stichtag gab es 774 Naturschutzgebiete, die eine Fläche von 253.299 ha umfassten. Dies entspricht etwa 4,78 % der Landesfläche… …   Deutsch Wikipedia

  • Lutter (Lachte) — Lutter Lutter bei Bargfeld, von links mündet das Schmalwasser einVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Meißendorfer Teiche/Bannetzer Moor — 52.7111111111119.8166666666667 Koordinaten: 52° 42′ 40″ N, 9° 49′ 0″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Müsse — 52.58055555555610.325 Koordinaten: 52° 34′ 50″ N, 10° 19′ 30″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Weesener Bach — Lutterbach Teich an der Quelle des Weesener BachesVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»