Staatsrecht (Schweiz)

Staatsrecht (Schweiz)

Als Staatsrecht bezeichnet man in der Schweiz ein Teilgebiet des Öffentlichen Rechts. Es umfasst die Bundesverfassung, das Verhältnis zwischen Bund und Kantonen, Aufgaben und Arbeitsweise der Bundesbehörden, das Verfahren der Rechtsetzung, die politischen Rechte der Bürger, die verfassungsgestaltenden Grundentscheidungen (Demokratie, Rechtsstaat, Sozialstaat, Bundesstaat) und die Verfassungsgerichtsbarkeit.

Literatur

  • Giovanni Biaggini, Thomas Gächter, Regina Kiener: Staatsrecht. Zürich 2011.
  • Walter Haller, Alfred Kölz, Thomas Gächter: Allgemeines Staatsrecht. Zürich 2008.
  • Ulrich Häfelin, Walter Haller, Helen Keller: Schweizerisches Bundesstaatsrecht. Zürich 2008.
  • Regula Kiener, Walter Kälin: Grundrechte. Bern 2007.
  • Jörg Paul Müller, Markus Schefer: Grundrechte in der Schweiz. Bern 2008.
  • René Rhinow, Markus Schefer: Schweizerisches Verfassungsrecht. Basel 2009.
  • Pierre Tschannen: Staatsrecht der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Bern 2011.
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Staatsrecht — bezeichnet: das rechtswissenschaftliche Gebiet der allgemeinen Staatslehre Staatsrecht (Deutschland) Staatsrecht (Schweiz) Siehe auch: Verfassungsrecht Di …   Deutsch Wikipedia

  • Schweiz — (Schweizerische Eidgenossenschaft, hierzu Karte »Schweiz«), ein aus 22 (resp. 25) Bundesgliedern, den Kantonen (resp. Halbkantonen; vgl. die Übersicht auf S. 185), bestehender Bundesstaat, zwischen 5°57 26 und 10°29 40 östl. L. und 45°49 2 und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Parlamentsgesetz (Schweiz) — Basisdaten Titel: Bundesgesetz über die Bundesversammlung Kurztitel: Parlamentsgesetz Abkürzung: ParlG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Schweiz Rechtsmaterie: Staatsrecht …   Deutsch Wikipedia

  • Volksinitiative (Schweiz) — In der Schweizerischen Eidgenossenschaft ist die Volksinitiative ein politisches Recht, das von Stimmberechtigten jeweils auf Bundes , Kantons und Gemeindeebene ergriffen werden kann. Eidgenössische Volksinitiativen[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Direkte Demokratie in der Schweiz — Die Direkte Demokratie ist in der Schweiz nicht nur eine Staatsform, sondern vor allem eine Volksgesinnung [1]. Sie ermöglicht den Stimmbürgern auf allen Staatsebenen (Gemeinde, Kanton, Bundesstaat) als oberste Gewalt (Souverän) [2]… …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtsstaat (Schweiz) — Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Recht zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität von Artikeln aus dem Themengebiet Recht auf ein akzeptables Niveau zu bringen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesgesetz (Schweiz) — Bundesgesetze sind in der Schweiz rechtsetzende Bestimmungen, welche von der Bundesversammlung erlassen wurden und dem fakultativen Referendum unterstehen. Als rechtsetzend gelten dabei Bestimmungen, die in unmittelbar verbindlicher und generell… …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesgerichtsgesetz (Schweiz) — Basisdaten Titel: Bundesgesetz über das Bundesgericht Kurztitel: Bundesgerichtsgesetz Abkürzung: BGG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Schweiz Rechtsmaterie: Staatsrecht …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesrechtspflegegesetz (Schweiz) — Basisdaten Titel: Bundesgesetz über die Organisation der Bundesrechtspflege Kurztitel: Bundesrechtspflegegesetz Abkürzung: OG Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Schweiz Rechtsmaterie: Staatsrecht …   Deutsch Wikipedia

  • Kontroverse um den Bau von Minaretten in der Schweiz — Seit 2006 bestehende Streitigkeiten um Minarettbauten in den Schweizer Gemeinden Wangen bei Olten, Langenthal und Wil SG lösten in der Schweiz eine gesamtgesellschaftliche Kontroverse um den Bau von Minaretten aus, die von den Medien oftmals als… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»