Shock Treatment


Shock Treatment
Filmdaten
Deutscher Titel Shock Treatment
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1981
Länge 88 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Jim Sharman
Drehbuch Richard O’Brien,
Jim Sharman
Produktion John Goldstone
Musik Richard Hartley,
Richard O’Brien
Kamera Mike Molloy
Schnitt Richard Bedford
Besetzung

Shock Treatment ist ein Musical-Film aus dem Jahr 1981 von Richard O’Brien und die Fortsetzung des Films Rocky Horror Picture Show.

Handlung

Brad und Janet, die nun geheiratet haben, kommen in die Stadt Denton, in der die meisten Bürger Filmleute und der Rest Zuschauer sind (DENTON). Während Janet das Filmleben genießt, interessiert sich Brad nicht dafür, weswegen sie auf das Angebot des französischen Blinden Bert Schnick eingeht, Brad zu einer Therapie von Denton zu schicken. Brad sagt aber, er sei total in Ordnung (Bitching in the Kitchen). Trotzdem wird er zu den Geschwistern Cosmo und Nation McKinley gebracht, die ihm heimlich eine Spritze verabreichen und Janet von der Notwendigkeit der Therapie überzeugen. Gleichzeitig kommen Janets Eltern, Harry und Emmy Weiss, nach Denton, um nach ihr und Brad zu sehen. Sie gewinnen ein von Schnick organisiertes Quiz und erhalten eine Erlaubnis, die beiden zu sehen und im Studio mitzuwirken. Janet findet derweil, dass sie ihr eigenes Leben leben und Brad verlassen sollte, was sie ihm, als er an einem Rollstuhl gefesselt und geknebelt ist, erzählt und wird per Video von dem anonymen Leiter von Denton überwacht (In my own way). Dann trifft Janet auf ihre Eltern, denen sie von der Therapie erzählt. Während Janet ihre Mutter um Rat in Beziehung zu Brad fragt, zeigt Janet's Vater dem Publikum, dass man als Mann sehr hart sein muss (Thank God I'm a man). Derweil beschließen der Richter Oliver Wright und die Fernsehmoderatorin Batty Happshatt, Brad zu retten, da er ihnen sympathisch ist und sie Angst um die Beziehung zwischen ihm und Brad haben. Später bei Janet: Cosmo, Nation und Bert stellen ihr einen Mann vor, der besser zu ihr passen soll. Es ist der Leiter von Denton, ein smarter Zigarrenraucher namens Farley Flavors (Farley's Song). Janet beschließt zu Farley überzulaufen. In der nächsten Nacht kommen Wright und Hapshatt ins Irrenhaus, und beginnen jedoch wie der Rest der Bewohner einzushlafen (Lullaby). Am nächsten Tag will Janet mit einem schwarzen Kleid, das Cosmo für sie näht (Little black dress) dem Publikum das "Girl of the next door" in sich zeigen (Me of Me). Schließlich kommen Janet, Bert, Cosmo, Nation, Emmy und Harry zu Brad, um ihm das Kleid zu zeigen, als Harry Bedenken hegt, dass Janet Brad mit Farley betrügt, worauf Cosmo das Ehepaar auf die Seite von Denton zieht,wobei auch gezeigt wird dass Bert nur den Binden spielt (Shock Treatment). Als die Gemeinschaft das Zimmer verlässt, erleidet Brad in der folgenden Nacht Alpträume, in der Nanet ihn auf der Suche nach Mode verlässt (I'm looking for trade). Am kommenden Tag will Farley dem Publikum Janet als seine Freundin zeigen, was er mit einer Rockband eröffnet. Die McKingley's, aber auch Emmy und Harry bereiten sich vor (Look what i did to my id ). Während des Songs der Band entdeckt Betty, dass Farley und Brad Zwillinge sind, wobei Brad ein beschauliches Leben und Farley ein Armes fühte, weshalb er sich nun rächt, indem er Brad einsperrt und Janet anbaggert. Auch entdeckt sie, dass die McKingley's nur Schauspieler sind (Breaking out). Betty und Oliver können Brad befreien und vor den Augen von Janet und dem Publikum kommt es zu einer Konfrontation, bei der Farley und Brad ihre familiäre Beziehung aufdecken und sich in einer Wahnvorstellung von Farley beschimpfen (Duel Duet). Danach werden Brad, Janet, Betty und Oliver eingesperrt, während alle Filmleute und Zuschauer hinter die Bühne rennen, um zu feiern. Da auch der Polizist, der ihre Zelle bewachen soll, mitläuft, können die vier fliehen und entkommen mit der Hilfe der Rockband aus Denton (Anyhow, Anyhow).

Songliste

Song hauptsächlich gesungen von weitere Sänger
Overture N/A (Instrumental) N/A
Denton U.S.A. Neely, Harry, Emily, Vance,
Brenda and Frankie, Ralph, Macy
Zuschauer
Bitchin' in the Kitchen Brad, Janet N/A
In My Own Way Janet N/A
Thank God I'm a Man Harry Zuschauer
Farley's Song Farley Cosmo, Nation, Ansalong, Ricky
Lullaby Nation, Cosmo, Janet, Ansalong, Ricky N/A
Little Black Dress Cosmo, Janet, Bert, Nation N/A
Me of Me Janet Frankie and Brenda
Shock Treatment Cosmo, Nation, Ansalong Janet, Ricky, Bert, Harry, Emily
Carte Blanche Janet N/A
Looking for Trade Janet Brad
Look What I Did to My Id Emily, Harry, Cosmo, Nation,
Macy, Ralph, Ansalong, Ricky
N/A
Breaking Out Oscar Drill The Bits
Duel Duet Farley, Brad N/A
Anyhow, Anyhow Brad, Janet, Oliver, Betty alle Darsteller (einschließlich Chor und Nebenrollen)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • shock treatment — shock .treatment also shock .therapy n [U] 1.) treatment of mental illness using powerful electric shocks 2.) the use of extreme methods to change a system or solve a problem as quickly as possible used especially in news reports ▪ the government …   Dictionary of contemporary English

  • shock treatment — shock therapy UK / US or shock treatment UK / US noun [uncountable] 1) a medical treatment for mental illness in which doctors put electricity into someone s brain 2) informal an extreme method of any type, used for dealing with a difficult… …   English dictionary

  • shock treatment — shock treatments N UNCOUNT: also N in pl Shock treatment is the same as shock therapy …   English dictionary

  • shock treatment — n SHOCK THERAPY …   Medical dictionary

  • shock treatment — noun treatment of certain psychotic states by the administration of shocks that are followed by convulsions • Syn: ↑shock therapy • Hypernyms: ↑therapy • Hyponyms: ↑electroconvulsive therapy, ↑electroshock, ↑ …   Useful english dictionary

  • Shock Treatment — Infobox Film name = Shock Treatment caption = Theatrical release poster director = Jim Sharman producer = Lou Adler Michael White writer = Jim Sharman Richard O Brien starring = Cliff De Young Jessica Harper Richard O Brien Patricia Quinn music …   Wikipedia

  • shock treatment — also shock ther.a.py noun (U) treatment of mental illness using powerful electric shocks …   Longman dictionary of contemporary English

  • shock treatment — /ˈʃɒk tritmənt/ (say shok treetmuhnt) noun 1. a method of treating certain mental disorders, as schizophrenia, by shocks induced either by drugs or by electroconvulsive therapy. 2. Colloquial any sudden or violent action as a brutal verbal… …   Australian English dictionary

  • shock treatment — noun see shock therapy …   New Collegiate Dictionary

  • Shock Treatment (TV series) — Shock Treatment is a reality entertainment documentary shown in 2005 on Sky One in the UK and Fox Reality in the U.S. It stars Rutger Hauer as presenter and John Woolvet as the fictional Dr. John Templeton. Other members of the cast include… …   Wikipedia