Simone Vitale


Simone Vitale



Simone Vitale
Spielerinformationen
Geburtstag 1. März 1986
Geburtsort SoraItalien
Größe 182 cm
Position Verteidiger
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2004–2005
2005–2007
2007–
Pescara Calcio
FC Pro Vasto
Pescara Calcio
4 (0)
57 (2)
82 (5)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. Mai 2010

Simone Vitale (* 1. März 1986 in Sora) ist ein italienischer Fußballspieler, der seit 2007 bei Pescara Calcio in der Serie B unter Vertrag steht.

Karriere

Simone Vitale begann seine Karriere bei Pescara Calcio, bei dem er zur Saison 2004/05 in den Profikader aufgenommen wurde und bis zum Saisonende vier Partien in der Serie B absolvierte. Sein Profidebüt gab der Abwehrspieler am 11. September 2004 im Heimspiel gegen Piacenza Calcio, die Partie wurde mit 1:2 verloren und zum Saisonende stieg er mit Pescara nur aufgrund des Zwangsabstiegs des CFC Genua nicht in die Serie C1 ab. Im Sommer 2005 verließ er den Verein und unterzeichnete beim Viertligisten FC Pro Vasto. Dort bestritt er in seiner ersten Spielzeit 27 Ligaspiele und erzielte einen Treffer. Auch in der folgenden Saison zählte der Verteidiger zum Stammkader und lief in 30 Partien für Pro Vasto auf.

Im Sommer 2007 kehrte Vitale wieder zu Pescara zurück, indem er einen Vertrag bei den Biancoazzurri unterschrieb. Während er in den Spielzeiten 2007/08 und 2008/09 quasi jedes Ligaspiel für die Mannschaft absolvierte, verlor er zur Saison 2009/10 seinen Stammplatz in der Defensive der Delfini. Am 24. Januar 2010 erzielte er nach seiner Einwechslung zur 73. Minute im Auswärtsspiel bei der AS Pescina Valle del Giovenco innerhalb von sieben Minuten beide Tore für Pescara.[1]

Zum Saisonende 2009/10 gelang ihm mit Pescara der Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse. In den Play-off-Finals setzte sich die Mannschaft gegen Hellas Verona durch.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Calcio Lega Pro. Il Pescara vola contro il Pescina Valle del Giovenco

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vitale — ist der Familienname folgender Personen: Dick Vitale (* 1939), US amerikanischer Sportreporter Joe Vitale (Eishockeyspieler) (* 1985), US amerikanischer Eishockeyspieler Joe Vitale (Musiker) (* 1949), US amerikanischer Musiker Lito Vitale (*… …   Deutsch Wikipedia

  • Simone Loria —  Simone Loria Spielerinformationen Geburtstag 28. Oktober 1976 Geburtsort Turin, Italien Größe 186 cm Position Abwehr …   Deutsch Wikipedia

  • Simone da Bologna — was an Italian painter of the 14th century period. Also called ‘’Simone dai Crocifissi’’. He was born in Bologna and trained with Franco Bolognese, as his contemporary, Vitale da Bologna (active 1320 1345). He painted frescoes in the church of… …   Wikipedia

  • Simone — Simone, 1) (Meister S.), Schüler Giotto s, neapolitanischer Maler des 14. Jahrh.; er st. 1346. 2) S. de Crocifissi, aus Bologna, Schüler von Vitale, Maler um 1377; zeichnete sich bes. durch Malen von Crucifixen u. Madonnen aus …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Simone dei Crocifissi — Nativité, galerie des Offices, Florence. Simone di Filippo Benvenuti ou Simone di Filippo di Benvenuto, dit Simone dei Crocifissi (Bologne, 1330 – Bologne, 1399), est un peintre italien, le frère de Dalmasio Scannabecchi de l …   Wikipédia en Français

  • PISA, DA — PISA, DA, family of bankers, financers, and international merchants ranked among the best known Italian Jewish families. In 1393 MATASSIA DI SABATO, a member of the well known Bet El or Min ha Keneset Roman family, settled in San Miniato, a small …   Encyclopedia of Judaism

  • Pantheon Books — is an American imprint with editorial independence that is part of the Knopf Publishing Group, which was acquired by Random House in 1960.Random house, inc. Datamonitor Company Profiles Authority: Retrieved 6/20/2007, from EBSCO Host Business… …   Wikipedia

  • Liste des articles de médecine — Projet:Médecine/Index Articles 0 9 112 (numéro d urgence européen) · 2 iodothyronine déiodinase · 2,4,6 trichlorophénol · 3000 Scénarios contre un virus · A A. J. Cronin · Aaron Esterson · Aaron Temkin Beck · Abacavir · Abascantus · Abasie ·… …   Wikipédia en Français

  • Projet:Médecine/Index — Articles 0 9 1,2 dibromo 3 chloropropane · 112 (numéro d urgence européen) · 1935 en santé et médecine · 1941 en santé et médecine · 1er régiment médical · 2 iodothyronine déiodinase · 2,4,6 trichlorophénol · 2005 en santé et médecine · 2006 en… …   Wikipédia en Français

  • Pinacothèque nationale (Bologne) — 44°29′51.72″N 11°21′12.49″E / 44.4977, 11.3534694 …   Wikipédia en Français


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.