Skin (Album)


Skin (Album)
Skin
Studioalbum von Skin
Veröffentlichung 1993
Aufnahme 1993
Label Parlophone
Format CD, LP
Genre Hard Rock
Anzahl der Titel 11
Laufzeit 49:27

Besetzung

Produktion Keith Olsen, Shay Baby
Studio Goodnight L.A., Metropolis Studio
Chronologie
Skin Lucky
1995

Skin ist der Titel des 1993 veröffentlichten Debütalbums der gleichnamigen britischen Hardrock-Band. Das von Keith Olsen produzierte Album konnte sich in den Top Ten der britischen Charts platzieren und war damit das erfolgreichste der Gruppe.

Inhaltsverzeichnis

Hintergrund

Der 1992 gegründeten Gruppe Skin, die aus dem Sänger und Gitarristen Neville MacDonald, dem Gitarristen Myke Gray, dem Bassisten Andy Robbins und dem Schlagzeuger Dickie Fliszar bestand, gelang es durch zahlreiche erfolgreiche Clubkonzerte, die Aufmerksamkeit des Iron Maiden-Managers Rod Smallwood zu erregen, der die Band unter seine Fittiche nahm. Durch eine Empfehlung von Bruce Dickinson, in dessen Tourband Dickie Fliszar zuvor gespielt hatte, wurde Keith Olsen auf die Gruppe aufmerksam und bot an, ihr Debütalbum zu produzieren.[1]

Skin flog nach Los Angeles, wo die Gruppe in Olsens Studio Goodnight L.A. acht Titel aufnahm; drei weitere Titel, die das Album komplettierten, wurden im Metropolis-Studio in London aufgenommen und von Olsens Toningenieur, Shay Baby, produziert.[2] Die in London aufgenommenen Titel waren Money, Colourblind und Tower Of Strength.[2]

Der Veröffentlichung des Albums ging die Herausgabe der The Skin Up EP voraus, außerdem wurden die Lieder Money und House of Love vorab als Singles veröffentlicht. Money erreichte Platz 18 der Single-Charts in Großbritannien.[3]

Rezeption

Nach dem Erfolg der Single Money konnte sich auch das Album erfolgreich in den Charts behaupten: Es erreichte Platz 9 der Album-Charts und wurde damit zum erfolgreichsten Album der Gruppe.[3]

Das deutsche Magazin Rock Hard schrieb, es könne nicht verwundern, dass die Band „musikalisch in groovigen Hardrockgewässern schippert.“ Mit „Which Are The Tears“ und „Wings Of An Angel“ seien „auch zwei passable 08/15-Balladen am Start, die den Jungs einiges an Radio- und MTV-Airplay einbringen könnten.“ Das Album böte „grundsoliden bis netten, aber gänzlich unspektakulären Hardrock amerikanischer Prägung.“ [4]

Titelliste

Chartplatzierungen Erklärung der Daten
Alben[3]
Skin
  UK 9 14.05.1994 (3 Wo.)
  1. 3:31 – Money (Gray)
  2. 4:49 – Shine Your Light (Gray)
  3. 4:10 – House of Love (Gray)
  4. 3:50 – Colourblind (Gray)
  5. 5:49 – Which Are The Tears (Gray, Meagre)
  6. 4:56 – Look But Don’t Touch (Gray, MacDonald)
  7. 4:34 – Nightsong (Gray, Meagre, Paris)
  8. 3:54 – Tower of Strength (Gray)
  9. 5:30 – Revolution (Gray, MacDonald, Held)
  10. 4:04 – Raised On Radio (Gray, MacDonald)
  11. 4:27 – Wings Of An Angel (Gray)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Offizielle Biografie
  2. a b Produktionsnotizen im CD-Booklet
  3. a b c Chart Stats UK
  4. Buffo Schnädelbach, Rock Hard, Heft 85 (1993)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Skin (album) — Pour les articles homonymes, voir Skin. Skin Album par Peter Hammill Sortie 1986 (Royaume Uni) Enregistrement …   Wikipédia en Français

  • Skin (Skin album) — Infobox Album Name = Skin Type = studio Artist = Skin Released = 1994 Recorded = Genre = Hard rock Length = Label = Parlophone Producer = Keith Olsen Reviews = Last album = This album = Next album = The debut album from UK hard rock band… …   Wikipedia

  • Hasta la Vista, Baby! (Skin album) — Infobox Album Name = Skin Type = live Artist = Skin Released = 1998 Recorded = London LA2 Genre = Hard rock Length = Label = Snapper Producer = Andy Reilly Reviews = Last album = Experience Electric This album = Hasta la Vista, Baby! (Skin album) …   Wikipedia

  • Under the Skin (album) — Infobox Album | Name = Under the Skin Type = Album Artist = Lindsey Buckingham Released = October 3, 2006 Recorded = 1995 2004 Genre = Rock Length = 45:01 Label = Reprise/Warner Music Group Producer = Lindsey Buckingham, Rob Cavallo Reviews =… …   Wikipedia

  • Second Skin (album) — Infobox Album Name = Second Skin Type = Album Artist = The Mayfield Four Released = June 26, 2001 Recorded = Genre = Alternative rock Length = 47:31 Label = Sony Music Producer = Peter Collins Reviews = *Allmusic Rating|3|5… …   Wikipedia

  • Breaking the Silence (Skin-Album) — Breaking the Silence Studioalbum von Skin Veröffentlichung 2010 Aufnahme 2010 Format …   Deutsch Wikipedia

  • Under My Skin (album) — Under My Skin is the fourth solo album by Stephen Pearcy, the founder, lead singer and songwriter of the rock band RATT. Featured on the album is the single Round and Round (Featuring The Donnas) which is a remake of the 1984 RATT hit Round and… …   Wikipedia

  • Skin (disambiguation) — Skin or skins can refer to:Outer covering* Skin, an organ of the integumentary system (also see nudity) * Skin, another name for peel (fruit) * Aircraft outer covering or aircraft wing s covering Skin (aircraft)Biology* Skin beetle, a type of… …   Wikipedia

  • Skin — (englisch für „Haut“ oder „Verkleidung“) steht für: Skin (Computer), eine Einstellungsdatei für Computerprogramme, die das Erscheinungsbild der Bedienungsoberfläche (GUI) festlegt den Künstlernamen der britischen Sängerin Deborah Anne Dyer (Skunk …   Deutsch Wikipedia

  • Skin on Skin — Infobox Single Name = Skin on Skin Artist = Sarah Connor Album = Unbelievable Released = November 4 2002 Format = CD single, CD maxi single Recorded = Genre = Soul, pop Length = 4:44 Label = X Cell Writer = Rob Tyger, Kay Denar Producer = Rob… …   Wikipedia