Stade Jean-Bouin (Angers)


Stade Jean-Bouin (Angers)
Stade Jean-Bouin
Stade Jean-Bouin
Stade Jean-Bouin
Daten
Ort FrankreichFrankreich Angers, Frankreich
Koordinaten 47° 27′ 35,3″ N, 0° 31′ 52,5″ W47.459805555556-0.53125Koordinaten: 47° 27′ 35,3″ N, 0° 31′ 52,5″ W
Eröffnung 1912
Renovierungen 1925, 1957, 1993
Oberfläche Naturrasen
Kapazität 18.000
Verein(e)

SCO Angers

Veranstaltungen
  • Spiele des SCO Angers

Das Stade Jean-Bouin ist ein Fußballstadion in Angers, Hauptstadt des Départements Maine-et-Loire in der Region Pays de la Loire, Frankreich. Es wird vom SCO Angers als Spielort genutzt. Eröffnet wurde es 1912 unter dem Namen Stade Bessonneau nach dem französischen Industriellen und ehemaligen Bürgermeister von Maine-et-Loire Julien Bessonneau benannt. 1925 wurde es renoviert und bekam seinen heutigen Namen nach dem Leichtathleten Jean Bouin. Die nächste Renovierung fand 1957 statt. Man entfernte die Leichtathletikanlage um das Spielfeld und die erste Tribüne Saint Leonard wurde errichtet. Nun hat es Platz für mehr als 21.000 Zuschauer.

1993 wurde das Stadion komplett renoviert und die Tribüne Colombier gebaut nach dem Aufstieg des SCO Angers in die erste Liga. Auf Grund von Sicherheitsbestimmungen wurde die Kapazität Ende der 1990er Jahre auf 17.000 Plätze gesenkt. Heute fasst das Stadion nach einem Umbau der Tribüne Coubertin im Jahre 2010 18.000 Zuschauer.[1] Der Zuschauerrekord stammt vom 26. April 1969, als Olympique Marseille beim SCO Angers zu Gast war vor 22.989 Zuschauern.[2]

Plänen zufolge will man ein neues Stade Jean-Bouin bauen. Mit einer Größe von 20- bis 25.000 Zuschauerplätzen sollte es 2015 fertiggestellt werden. Diese Pläne wurden aber vorerst aufgegeben.[3]

Tribüne Saint Leonard 2 im Stade Jean-Bouin

Weblinks

Einzelnachweise

  1. "Une nouvelle tribune Coubertin de 5 400 places" auf www.angers.villactu.fr vom 9. August 2010
  2. Besucherrekord (frz.)
  3. Bericht zum Neubau (frz.)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stade Jean Bouin (Angers) —  Pour l’article homonyme, voir Stade Jean Bouin.  Stade Jean Bouin …   Wikipédia en Français

  • Stade jean-bouin (angers) —  Pour l’article homonyme, voir Stade Jean Bouin.  Stade Jean Bouin …   Wikipédia en Français

  • Stade Jean-Bouin (Angers) —  Pour l’article homonyme, voir Stade Jean Bouin.  Stade Jean Bouin Généralités …   Wikipédia en Français

  • Stade Jean Bouin — bezeichnet folgende Stadien in Frankreich: Stade Jean Bouin (Paris), in der französischen Hauptstadt Stade Jean Bouin (Angers), Heimatstadion des SCO Angers Siehe auch Jean Bouin …   Deutsch Wikipedia

  • Stade Jean-Bouin — bezeichnet folgende Stadien in Frankreich: Stade Jean Bouin (Paris), in der französischen Hauptstadt Stade Jean Bouin (Angers), Heimatstadion des SCO Angers Siehe auch Jean Bouin D …   Deutsch Wikipedia

  • Stade Jean Bouin — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le stade Jean Bouin d Amiens Le stade Jean Bouin d Angers Le stade Jean Bouin d Évreux Le stade Jean Bouin de Joué lès Tours Le stade Jean Bouin de Paris… …   Wikipédia en Français

  • Stade Jean-Bouin — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le stade Jean Bouin d Amiens Le stade Jean Bouin d Angers Le stade Jean Bouin d Évreux Le stade Jean Bouin de Joué lès Tours Le stade Jean Bouin de Paris… …   Wikipédia en Français

  • Jean Bouin — Pour les articles homonymes, voir John Bowen et Bouin. Jean Bouin …   Wikipédia en Français

  • Angers SCO — Saltar a navegación, búsqueda Angers SCO Nombre completo Angers Sporting Club de l Ouest Apodo(s) Le SCO Fundación 1919 …   Wikipedia Español

  • Stade Francis-Le Basser — Das Stade Francis Le Basser in Laval Daten Ort Frankreich …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.