Christian Manfredini


Christian Manfredini



Christian Manfredini
Spielerinformationen
Voller Name Christian José Manfredini
Geburtstag 1. Mai 1975
Geburtsort Port BouëtElfenbeinküste
Größe 180 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
bis 1994 Juventus Turin
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1994–1995
1995–1996
1996–1997
1997–1998
1998–1999
1999–2000
2000–2002
2002
2003
2003
2004
2004–2011
2011–
AC Pistoiese
AS Viterbese Calcio
Nuova Avezzano Calcio
Fermana Calcio
AS Cosenza Calcio
Genua 1893
AC Chievo Verona
Lazio Rom
CA Osasuna
AC Florenz
Perugia Calcio
Lazio Rom
AC Sambonifacese
14 (1)
32 (3)
30 (2)
26 (3)
32 (4)
26 (1)
64 (9)
03 (0)
11 (1)
11 (1)
12 (0)
98 (5)
0
Nationalmannschaft2
2006 Elfenbeinküste 02 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 30. Juni 2011
2 Stand: 11. Februar 2009

Christian José Manfredini (* 1. Mai 1975 in Port Bouët als Christian José Sisostri) ist ein ivorisch-italienischer Fußballspieler. In der Elfenbeinküste geboren wurde er im Alter von fünf Jahren von italienischen Eltern adoptiert. Seitdem trägt er den Nachnamen „Manfredini“ und ist italienischer Staatsbürger.

Inhaltsverzeichnis

Vereinskarriere

Manfredini stammt aus der Jugend von Juventus Turin. 1994 wechselte er in die Serie C zum AC Pistoiese. Nach einer Spielzeit ging er für ein Jahr nach Viterbo zu AS Viterbese Calcio und darauf zu Nuova Avezzano Calcio (Avezzano), wo er bis 1997 blieb.

Auch bei seinen folgenden Stationen hielt es den Linksfuß nicht länger. Im Sommer 1997 wechselte er zu Fermana Calcio (Fermo). Über Genua 1893 (1999–2000) ging er vor der Saison 2000/01 zum AC Chievo Verona. In seiner ersten Saison bei Chievo gelang ihm mit dem Team der Aufstieg in die Serie A.

Nach einer starken Erstliga-Saison wurde Manfredini 2002 von Lazio Rom unter Vertrag genommen. Hier spielte er in der Hinrunde lediglich dreimal, bevor er in der Rückrunde an CA Osasuna ausgeliehen wurde.

Die Hinrunde der Saison 2003/04 verbrachte Manfredini leihweise beim AC Florenz, in der Rückrunde spielte er - ebenfalls auf Leihbasis - bei Perugia Calcio. Zur Spielzeit 2004/05 kehrte der Mittelfeldspieler zu Lazio zurück.

Nationalmannschaft

Manfredini wartete lange vergeblich auf eine Einladung zur italienischen Nationalmannschaft. Nach einer guten Saison 2005/06 bei Lazio Rom wurde er am 1. März 2006 für ein Freundschaftsspiel gegen Spanien erstmals in den Kader der „Elefanten“ berufen. Bislang bestritt er zwei Länderspiele, bei denen er ein Tor erzielen konnte.

Erfolge

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christian Manfredini — Personal information Full name Christian José Manfredini Sisostri Date of birth May 1, 1975 …   Wikipedia

  • Christian Manfredini — Pour les articles homonymes, voir Manfredini. Christian Manfredini est un footballeur international italo ivoirien né le 1er mai 1975 à Abidjan en Côte d Ivoire. Il joue au club de la Lazio de Rome au poste de milieu de terrain. Clubs… …   Wikipédia en Français

  • Manfredini — ist der Name folgender Personen: Christian Manfredini (* 1975), ivorischer Fußballspieler Elisabetta Manfredini (1790–?), italienische Sopranistin, Tochter des Vincenzo Francesco Manfredini (1684–1762), italienischer Komponist und Violinist… …   Deutsch Wikipedia

  • Manfredini — The name Manfredini is a surname of Italian provenance. It can refer to: People Aparicio Méndez (1904–1988), Uruguayan politician, birth name Aparicio Mėndez Manfredini Christian Manfredini (born 1975), Côte d Ivoire Italian footballer Francesco… …   Wikipedia

  • Manfredini —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Manfredini est un patronyme italien, porté par les personnes suivantes, de nationalité italienne ou d origine italienne : Christian… …   Wikipédia en Français

  • Christian Vieri — Christian Vieri …   Wikipédia en Français

  • Christian Brandstätter Verlag — Rechtsform GmbH Co. KG Gründung 1982 Sitz Wien, Österreich Leitung Christian Brandstätter (Verleger) Nikolaus Brandstätter (Verlagsl …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Vieri — Vieri redirects here. For other uses, see Vieri (disambiguation). Christian Vieri Vieri in Fiorentina colours Personal information …   Wikipedia

  • Christian Brocchi — Cristian Brocchi Cristian Brocchi est un footballeur italien né le 30 janvier 1976 à Milan. Milieu de terrain au SS Lazio, il mesure 1m71 pour 70 kg. cristian Brocchi à toujours été le remplançant de Gattuso dans presque toutes les rencontres… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Mam–Maq — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia