Stéphane Veilleux


Stéphane Veilleux
KanadaKanada Stéphane Veilleux
Stéphane Veilleux
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. November 1981
Geburtsort Saint-Georges, Québec, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2001, 3. Runde, 93. Position
Minnesota Wild
Spielerkarriere
1998–1999 Victoriaville Tigres
1999–2001 Val-d'Or Foreurs
2001–2002 Houston Aeros
2002–2009 Minnesota Wild
2009–2010 Tampa Bay Lightning
2010–2011 Espoo Blues
seit 2011 HC Ambrì-Piotta

Stéphane Veilleux (* 12. Februar 1981 in Saint-Georges, Québec) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Januar 2011 beim HC Ambrì-Piotta in der National League A unter Vertrag steht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Stéphane Veilleux im Trikot der Minnesota Wild

Stéphane Veilleux begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der kanadischen Top-Juniorenliga Quebec Major Junior Hockey League, in der er von 1998 bis 2001 für die Victoriaville Tigres und die Val-d'Or Foreurs aktiv war, wobei er mit den Foreurs in der Saison 2000/01 die Coupe du Président als QMJHL-Meister gewann. Anschließend wurde er im NHL Entry Draft 2001 in der dritten Runde als insgesamt 93. Spieler von den Minnesota Wild ausgewählt.

Von 2001 bis 2005 spielte der Angreifer regelmäßig für deren Farmteam, die Houston Aeros aus der American Hockey League, mit denen er 2003 den Calder Cup gewann. Nachdem Veilleux von 2002 bis 2004 nur gelegentlich für Minnesota in der National Hockey League auflief, stand er ab 2005 ausschließlich für die Wild als Stammspieler auf dem Eis.

Nachdem sein Vertrag in Minnesota im Sommer 2009 auslief, bekam er einen Einjahres-Vertrag bei den Tampa Bay Lightning, für die er in 77 Partien sechs Scorerpunkte erzielte. Ein Jahr später absolvierte er ein Probetraining bei den Anaheim Ducks, bekam aber keinen Vertrag angeboten.

Mitte Oktober 2010 wurde Veilleux von den Espoo Blues aus der SM-liiga unter Vertrag genommen, wo er für ein Jahr unterschrieb. Im Januar 2011 ging er zum HC Ambrì-Piotta in die National League A und unterschrieb dort einen Kontrakt bis zum Saisonende.

Erfolge und Auszeichnungen

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 7 438 46 53 99 302
Playoffs 2 11 0 0 0 31

(Stand: Ende der Saison 2009/10)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stephane Veilleux — Stéphane Veilleux Stéphane Veilleux …   Wikipédia en Français

  • Stéphane Veilleux — (sur la gauche) et Chris Phillips Données clés Nation …   Wikipédia en Français

  • Stephane Veilleux — can refer to any of the following people*Stephane Veilleux, a racecar driver *Stephane Veilleux, an ice hockey player …   Wikipedia

  • Stephane Veilleux (auto racing) — Stephane Veilleux is a Canadian race car driver. His professional career started in the 2000 Grand Am Series, where he stayed until moving to American Le Mans Series in 2002. In the ALMS he was set to drive a Lola for Porschehaus, but at the last …   Wikipedia

  • Stephane Veilleux (ice hockey) — Infobox Ice Hockey Player image size = team = Minnesota Wild former teams = league = NHL position = Left Wing shoots = Left height ft = 6 height in = 0 weight lb = 200 nickname = SRV, Rocky Dennis nationality = CAN birth date = Birth date and… …   Wikipedia

  • Veilleux — ist der Familienname folgender Personen: André Veilleux, kanadischer Eishockeyspieler Stéphane Veilleux (* 1981), kanadischer Eishockeyspieler Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben W …   Deutsch Wikipedia

  • Stéphane et prénoms voisins — Cette page donne par ordre alphabétique de noms les 700 et quelques pages commençant par Stéphane, ou un prénom similaire, car on dénombre une dizaine d orthographes différentes, pour un prénom qui est essentiellement le même, et avec des noms… …   Wikipédia en Français

  • Veilleux — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Jessy Veilleux est un peintre cache numérique québécois. Laurier Veilleux (Saint Benjamin, le 30 septembre 1946 ) est un poète québécois. Stéphane… …   Wikipédia en Français

  • List of Minnesota Wild draft picks — Marian Gaborik, selected 3rd overall in 2000, was the first draft pick in franchise history. This is a complete list of ice hockey players who were drafted in the National Hockey League Entry Draft by the Minnesota Wild franchise. It includes… …   Wikipedia

  • Victoriaville Tigres — Tigres de Victoriaville Gründung 1987 Geschichte Chevaliers de Longueuil 1982 – 1987 Tigres de Victoriaville seit 1987 Stadion Colisée Desjardins Standort Victoriaville, Québec Teamfarben …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.