Stephen Bolles


Stephen Bolles

Stephen Bolles (* 25. Juni 1866 in Springboro, Crawford County, Pennsylvania; † 8. Juli 1941 in Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1939 und 1941 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Stephen Bolles besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und danach bis 1888 die State Normal School of Pennsylvania. Anschließend studierte er am Milton College in Wisconsin Jura. Er hat aber offenbar nie als Jurist gearbeitet. Zwischen 1893 und 1901 war er in den Staaten Ohio, Pennsylvania und New York im Zeitungsgeschäft unter anderem als Reporter, Korrespondent, Herausgeber und Verleger tätig. Während der Pan-American Exposition in Buffalo im Jahr 1901 leitete er das Pressezentrum. Er war Augenzeuge des Mordanschlags auf Präsident William McKinley.

Politisch war Bolles Mitglied der Republikanischen Partei. Im Jahr 1894 war er deren Vorsitzender im elften Kongresswahlbezirk von Ohio. Er war auch im Parteivorstand der Stadt Toledo. Im Jahr 1896 war er im 26. Kongresswahlbezirk von Pennsylvania Wahlkampfleiter seiner Partei. Von 1902 bis 1903 gab Bolles die Zeitung „Buffalo Enquirer“ heraus. In den folgenden Jahren bekleidete er bei verschiedenen Ausstellungen höhere Ämter. Später wurde Bolles auch schriftstellerisch tätig und begann eine neue Laufbahn als Geschäftsmann. Zwischen 1907 und 1919 war er im Börsengeschäft in Atlanta (Georgia) tätig. Im Jahr 1920 zog er nach Janesville in Wisconsin. Dort arbeitete er erneut im Zeitungsgeschäft. Außerdem setzte er seine politische Laufbahn fort. Im Jahr 1928 war er Delegierter zur Republican National Convention in Kansas City, auf der Herbert Hoover als Präsidentschaftskandidat nominiert wurde.

Bei den Kongresswahlen des Jahres 1938 wurde Stephen Bolles im ersten Distrikt von Wisconsin in das US-Repräsentantenhaus in Washington gewählt, wo er am 3. Januar 1939 die Nachfolge von Thomas Ryum Amlie antrat. Nach einer Wiederwahl im Jahr 1940 konnte er bis zu seinem Tod am 8. Juli 1941 im Kongress verbleiben. Während dieser Zeit wurden dort weitere New-Deal-Gesetze der Bundesregierung verabschiedet. Nach einer Nachwahl fiel sein Mandat an Lawrence H. Smith.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stephen Bolles — (June 25, 1866 July 8, 1941) was a newspaper editor, and later a congressman from Wisconsin. Born in Springboro, Crawford County, Pennsylvania, Bolles attended the public schools; was graduated from the State Normal School of Pennsylvania at… …   Wikipedia

  • Bolles — is a surname which may refer to the following people: *Charles Bolles, alias Black Bart, American outlaw *Don Bolles, an Arizona journalist murdered in 1976 after investigating the Mafia *Don Bolles (musician), drummer for The Germs *Richard… …   Wikipedia

  • Bolles — ist der Familienname folgender Personen: Don Bolles (1928–1976), US amerikanischer Journalist Richard Nelson Bolles (* 1927), US amerikanischer Sachbuchautor Stephen Bolles (1866–1941), US amerikanischer Politiker Siehe auch: Bolles+Wilson, ein… …   Deutsch Wikipedia

  • Don Bolles — This article is about the murdered journalist. For the drummer for The Germs and 45 Grave, see The Germs. Don Bolles (July 10, 1928 – June 13, 1976) was an American investigative reporter whose murder in a bombing is linked to the Mafia. Contents …   Wikipedia

  • Richard Nelson Bolles — (born March 19 1927 in Milwaukee, Wisconsin) is a former Episcopal clergyman, and the author of the best selling job hunting book, What Color Is Your Parachute? Self published at first (December 1, 1970), the book has been commercially published… …   Wikipedia

  • Lawrence H. Smith — Lawrence Henry Smith (* 15. September 1892 in Racine, Wisconsin; † 22. Januar 1958 in Washington D.C.) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1941 und 1958 vertrat er den Bundesstaat Wisconsin im US Repräsentantenhaus. Werdegang… …   Deutsch Wikipedia

  • 77th United States Congress — Dates of SessionsTwo sessions, roughly paralleling the calendar years 1941 and 1942: *First Session: January 3 1941 to January 2 1942 *Second Session: January 5 1942 to December 16 1942.Previous: 76th Congress • Next: 78th CongressMajor… …   Wikipedia

  • Milton College — Active 1844–1982 Type Private …   Wikipedia

  • Lawrence H. Smith — Lawrence Henry Smith (September 15, 1892 January 22, 1958) was a U.S. Representative from Wisconsin.Born in Racine, Wisconsin, Smith attended the public schools and the State Teachers College, Milwaukee, Wisconsin.He graduated from the Marquette… …   Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Wisconsin — Paul Ryan, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Wisconsin …   Deutsch Wikipedia