stern.de


stern.de
stern.de-Logo

stern.de ist das Webportal der Zeitschrift stern. Es wurde 1995 gegründet und zählt damit zu den Pionieren des Online-Journalismus in Deutschland. Das Unternehmen stern.de GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des Verlagshauses Gruner + Jahr. Seit August 2006 ist Frank Thomsen Chef der Online-Redaktion.

Im November 2008 verzeichnete das Online-Magazin über 16 Millionen Einzelbesuche (Visits) und 179 Millionen Seitenaufrufe (Page Impressions).[1]

stern.de erreicht ca. 2,06 Millionen Unique User pro Monat (Netto-Reichweite laut AGOF-Internet Facts II.2008).[2] 63 Prozent der User sind zwischen 20 und 49 Jahre alt.

Inhaltsverzeichnis

Inhalte

Das Angebot von stern.de ist unterteilt in die Rubriken Politik, Panorama, Wirtschaft, Wissenschaft & Gesundheit, Sport, Auto, Kultur, Digital, Lifestyle, Reise und sternblogs. Es wird durch Extras, Hintergründe, Wissenstests, Umfragen und Fotostrecken ergänzt.

WebTV

Im November 2007 wurde das journalistische Angebot der Marke stern um Internet-TV erweitert.[3] [4] Inzwischen gibt es eine Anzahl an WebTV-Formaten, die auf stern.de online sind:

  • Jörges - Der Stern.de Zwischenruf
  • Café Einstein - Der Polittalk
  • Sneak - Das Kino-Magazin
  • Was kuckt Kühn? - Tipps zum TV-Programm
  • Klatsch for Lunch - Comedy
  • Starmag - Das VIP-Magazin
  • Look - Das Style-Magazin
  • Tronic - Das Technik-Magazin
  • Bellstedts Ballshow (Fußball)
  • Games Check - Der Spieletest

Line Extensions

Das Angebot von stern.de ergänzen die Online-Portale augenzeuge.de, Tausendreporter, stern-shortlist, die stern.de-Gesundheitsratgeber sowie die VIEW Fotocommunity.

augenzeuge.de

In Kooperation mit dem Magazin stern und der Bildagentur Picture Press[5] startete stern.de im August 2006 das Online-Angebot augenzeuge.de. Hier können Amateurfotografen ihre Bilder von aktuellen Ereignissen zeigen und verkaufen.[6][7] Das Projekt wurde im Zuge eines Relaunches im August 2009 eingestellt.

Tausendreporter

Die News-Community Tausendreporter ging im Juni 2007 online. User können auf diesem Web-2.0-Tool selbst über aktuelle Ereignisse berichten und Web-Inhalte diskutieren.[8][9] Das Projekt wurde im Zuge eines Relaunches im August 2009 eingestellt.

stern-shortlist

Die jüngste Line Extension von stern.de ist das Entertainment-Portal stern-shortlist. Dieses Online-Angebot startete im Juli 2007 und ist laut eigener Aussage „eine Austauschplattform rund um das Wissen über Medienprodukte“.[10][11]

stern.de-Gesundheitsratgeber

Diese Webportale, die ebenfalls zu stern.de gehören, bieten umfassende medizinische Informationen rund um ein spezielles Gesundheitsthema. Bislang gibt es Ratgeber zu den Themen Allergie,[12] Kopfschmerz,[13] Erkältung und Grippe,[14] Zähne,[15] Ernährung,[16] Kindergesundheit,[17] Schlaf[18] und Haut.[19]

Zusätzlich gibt es das Angebot Der stern-Abnehm-Coach[20][21] Es wurde von der stern.de-Redaktion gemeinsam mit den Redaktionen der Zeitschriften stern und stern Gesund Leben in Zusammenarbeit mit xx-well.com entwickelt.

VIEW Fotocommunity

Für Fotografen und Foto-Liebhaber ist die VIEW Fotocommunity eine Plattform, um eigene Fotos der breiten Öffentlichkeit zu präsentieren.[22][23] Das Online-Portal ist der Online-Auftritt des Magazins VIEW, es besteht seit 2005 und wird von stern.de verwaltet. Ausgewählte Fotos aus der VIEW Fotocommunity werden im VIEW-Magazin gedruckt oder auf stern.de in eigenen Fotostrecken einem breiten Publikum zugeführt.

Seit Mai 2008 veröffentlicht die VIEW Fotocommunity zudem ein eigenes kostenloses Flash-ePaper mit dem Titel VIEWspotlight. In diesem ePaper werden User und ihre Arbeiten vorgestellt sowie Entstehungsgeschichten hinter Fotos aus VIEW und stern.de dokumentiert werden.[24]

Chronologie

  • 1996: stern.de geht im Dezember 1996 erstmals online.
  • 2000: Gründung der stern.de GmbH: Das Online-Magazin wird inhaltlich und organisatorisch stärker an das Print-Magazin Stern angebunden.
  • 2002: Relaunch von stern.de als tägliches General-Interest-Magazin online.
  • 2005: Launch der VIEW Fotocommunity (Community des Magazins VIEW)
  • 2006 Launch von augenzeuge.de; Frank Thomsen wird Chefredakteur
  • 2007 Launch von Tausendreporter, stern-shortlist und den stern.de-Gesundheitsratgebern Allergie, Kopfschmerz und Erkältung & Grippe; Start der ersten WebTV-Formate auf stern.de
  • 2008 Launch der stern.de-Gesundheitsratgeber Zähne, Ernährung, Kindergesundheit, Schlaf und Haut

Redaktion

Die stern.de-Redaktion ist unterteilt in die Ressorts Politik & Wirtschaft, Wissenschaft & Gesundheit, Sport, Auto, Kultur, Digital, Lifestyle und Reise sowie Nachrichten- und Bildredaktion.[25]

Bei stern.de sorgen 38 Redakteure sowie zahlreiche Fotoredakteure, Infografiker, Community-Experten und Projektmanager für eine aktuelle Berichterstattung.[26] Die Redaktion wird von einer Vielzahl freier Autoren unterstützt, darunter einige mit regelmäßigen Kolumnen und Kommentaren.

stern.de deckt die Nachrichtenlage mit Material der Nachrichtenagenturen Reuters, dpa, ddp und AP ab. Namensbeiträge kommen aus der stern.de-Redaktion in Hamburg und Berlin, aus den stern-Büros im In- und Ausland und von freien Autoren.

Mit der Verzögerung von einer Woche erscheinen ausgewählte Stücke des Magazins stern auch online. Sämtliche kostenpflichtigen Angebote sind als Premium-Inhalte gekennzeichnet.

Einzelnachweise

  1. IVW: Online Nutzungsdaten
  2. AGOF: Aktuelle Rankings
  3. Aktuelle Videos und WebTV auf stern.de
  4. stern.de-Pressemitteilung: „Sneak - Das Kinomagazin“: Erstes WebTV-Magazin auf stern.de online. 2. November 2007
  5. Website von Picture Press
  6. Startseite von augenzeuge.de
  7. stern.de-Pressemitteilung: stern startet augenzeuge.de - die Online-Bildagentur für Amateurfotografen. 30. August 2006
  8. Startseite von Tausendreporter
  9. stern.de-Pressemitteilung: stern.de startet mit Tausendreporter neue News-Community. 28. Juni 2007
  10. Startseite von stern-shortlist
  11. stern.de-Pressemitteilung: stern.de startet am 23. Juli mit stern-shortlist ein neues einzigartiges Entertainment-Portal. 23. Juli 2007
  12. Ratgeber Allergie
  13. Ratgeber Kopfschmerz
  14. Ratgeber Grippe & Erkältung
  15. Ratgeber Zähne
  16. Ratgeber Ernährung
  17. Ratgeber Kindergesundheit
  18. Ratgeber Schlaf
  19. Ratgeber Haut
  20. Website des Stern-Abnehm-Coachs
  21. stern.de-Pressemitteilung: „Leichter leben - der stern-Abnehm-Coach“ - Der persönliche Online-Berater für einen gesunden und aktiven Alltag. 28. März 2008
  22. Startseite der VIEW Fotocommunity
  23. stern.de-Pressemitteilung: VIEW gibt am 5. November Startschuss für neue Fotocommunity im Internet. 7. November 2005
  24. stern.de-Pressemitteilung: Die VIEW Fotocommunity präsentiert die neuen Tools VIEWspotlight, VIEWmobil, VIEWpost und VIEWscreensaver. 28. April 2008
  25. stern.de: Online-Impressum
  26. Impressum von stern.de

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stern- — Stern …   Deutsch Wörterbuch

  • Stern.de — Logo stern.de ist das der Zeitschrift . Es wurde 1995 gegründet und zählt damit zu den Pionieren des in Deutschland. Das Unternehmen stern.de GmbH ist eine hundertprozentige Tochter des Verlagshauses . Seit August 2006 ist Chef der . Im November… …   Deutsch Wikipedia

  • Stern — Stern, a. Being in the stern, or being astern; as, the stern davits. [1913 Webster] {Stern board} (Naut.), a going or falling astern; a loss of way in making a tack; as, to make a stern board. See {Board}, n., 8 (b) . {Stern chase}. (Naut.) (a)… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • STERN — STERN, family of English merchant bankers and philanthropists. Originally, several brothers born in Frankfurt established banks in different European countries. DAVID DE STERN (1807–1877) and his brother HERMANN DE STERN (1815–1887) founded the… …   Encyclopedia of Judaism

  • stern — stern·berg; stern·ber·gia; stern·berg·ite; stern; stern·less; stern·ly; stern·man; stern·most; stern·ness; stern·son; stern·ward; stern·ways; stern·wards; …   English syllables

  • Stern — Stern, a. [Compar. {Sterner}; superl. {Sternest}.] [OE. sterne, sturne, AS. styrne; cf. D. stuurish stern, Sw. stursk refractory. [root]166.] Having a certain hardness or severity of nature, manner, or aspect; hard; severe; rigid; rigorous;… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Stern — Stern, Isaac Stern, Otto Stern, William * * * (as used in expressions) György Stern Solti Stern Magazin Stern, Isaac Jonas Stern …   Enciclopedia Universal

  • Stern — Stern: Mhd. stern‹e›, ahd. sterno, got. stairnō, schwed. stjärna »Stern« stehen neben anders gebildetem mhd. (mitteld.) sterre, ahd. sterro, niederl. ster, engl. star (3↑ Star). Außergerm. sind z. B. verwandt griech. astē̓r, ástron »Stern« (s.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • stern — stern1 [stʉrn] adj. [ME sterne < OE styrne < IE base * ster , stiff, rigid > STARE, STARVE] 1. hard; severe; unyielding; strict [stern measures] 2. grim; forbidding [a stern face] 3. relentless; inexorable …   English World dictionary

  • Stern — Stern, n. [Icel. stj[=o]rn a steering, or a doubtful AS. ste[ o]rn. [root]166. See {Steer}, v. t.] 1. The helm or tiller of a vessel or boat; also, the rudder. [Obs.] Chaucer. [1913 Webster] 2. (Naut.) The after or rear end of a ship or other… …   The Collaborative International Dictionary of English