Christian Nicolay


Christian Nicolay

Christian Nicolay (* 4. März 1976 in Bassenheim) ist ein deutscher Speerwerfer. Er startet seit 1998 für den TV Wattenscheid 01. Sein Trainer ist Peter Lieser.

2006 wurde er bei den Deutschen Meisterschaften in Ulm Deutscher Meister im Speerwerfen.

Seine Bestleistung stellte er 2003 auf. Er warf 84,54 Meter weit. In diesem Jahr wurde er bei den Weltmeisterschaften in Paris/Saint-Denis Sechster mit 81,77 Meter.

Nicolay ist 1,88 Meter groß und 102 kg schwer. Er hat seine Karriere 2010 beendet und arbeitet jetzt in Koblenz bei einer Versicherung, der Debeka. Außerdem ist er als Trainer tätig, er trainiert unter anderem den Diskuswerfer Philipp Müller.

Erfolge


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Christian Nicolay — (born March 4, 1976 in Bassenheim, Rhineland Palatinate) is a German javelin thrower. His personal best throw is 84.54 metres, achieved in May 2003 in Dessau. Achievements Year Competition Venue Position Notes Representing  Germany …   Wikipedia

  • Nicolay — Nicholas Miklos Mikołaj Mikuláš Nicola Nicolas Nicolau Nicolay Niccolò Nikola Nikolay …   Wikipedia

  • Christian Piot — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Christian Piot — Personal information Date of birth 6 October 1947 (1947 10 06) (age 64) Place of birth …   Wikipedia

  • Nicolay (family) — House of Nicolay (De Goussainville) Information House of Nicolay (De Sabran) …   Wikipedia

  • Ludwig Heinrich von Nicolay — (* 25. Dezember 1737 in Straßburg; † 18. November 1820 auf dem Landgut Monrepos bei Wyborg) war ein Lyriker und Präsident der russischen Akademie in Sankt Petersburg …   Deutsch Wikipedia

  • Jean Nicolay — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Ni — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2004/Teilnehmer (Deutschland) — GER    …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Weltmeisterschaft 2005 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia