TOT


TOT
TOT Public Company Limited
Logo
Rechtsform öffentliches Unternehmen
Gründung 24. Februar 1954
Sitz Bangkok, ThailandThailand Thailand
Leitung Saprang Kalayanamitr
Branche Telekommunikation
Produkte Festnetztelefonie
Mobilfunk
Breitband-Internet
Internetdienste
IT, Netzwerkdienste
Website www.tot.co.th

TOT Public Company Limited (Thai: ทีโอที) ist die staatliche Telefon- und Kommunikationsgesellschaft in Thailand. Gegründet 1954 und in eine Aktiengesellschaft umgewandelt in 2002, frühere Bezeichnungen TOT waren Telephone Organization of Thailand und TOT Corporation Public Company Limited. Das Hauptgeschäft ist die kabelgebundene Kommunikation und Telefonie sowie den schnellen Internetzugang wie ADSL. In den letzten Jahren wurde auch die Mobile Telekommunikation vermarktet.

Inhaltsverzeichnis

Der Anfang

Der erste Gebrauch eines Telefons in Thailand begann zur Zeit von König Rama V im Jahr 1881 mit der ersten Telefonverbindung von der Hauptstadt Bangkok und der Stadt Samut Prakan südöstlich von Bangkok. [1]

Die Telephone Organization of Thailand wurde durch die thailändische Regierung am 24. Februar 1954 gegründet und ist heute eine staatliche Gesellschaft unter der Kontrolle des Ministeriums für Information und Kommunikation (MICT). [2]

Privatisierung 2002 und Reprivatisierung 2006

Unter der Regierung von Premierminister Thaksin Shinawatra (2001-2006), wurde damit begonnen TOT in eine private Aktiengesellschaft umzuwandeln, diese sollte auch an der thailändischen Börse Stock Exchange of Thailand gehandelt werden. Diese Pläne wurden nach dem Militärputsch vom 19.September 2006 von der Regierung unter Ex-General Surayud Chulanont gestoppt. Zusammen mit der CAT Telecom (früher die Communications Authority of Thailand) wurde TOT in eine staatliche Telekommunikationgsgesellschaft (TOT Thailand) vereinigt. [3]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Thai National Archives
  2. TOT, About TOT
  3. The Nation, Call for end to policy corruption, 16 October 2006

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • tôt — tôt …   Dictionnaire des rimes

  • tôt — [ to ] adv. • IXe; probablt lat. pop. °tostum, neutre adv. de tostus « grillé, brûlé », de torrere, par une métaph. semblable aux emplois fig. de brûler, griller (une étape) 1 ♦ Vx Rapidement. « Dépêchez. Faites tôt et hâtez nos plaisirs »… …   Encyclopédie Universelle

  • tot — TOT, TOÁTĂ, toţi, toate, adj. nehot., pron. nehot., adv., s.n. I. adj. nehot. 1. (La sg.) Întreg; integral, complet; din care nu lipseşte nimeni sau nimic; cât există, cât este, cât are; cât e de mare, cât se întinde, cât cuprinde; cât durează,… …   Dicționar Român

  • Tot — bezeichnet: das Adjektiv zu Tod der Titel eines Romans von Stephen King, siehe Tot (Roman) Tot ist der Familienname folgender Personen Belinda Tot (* 1981?), deutsche Fernsehmoderatorin Sandor Tot (* 1972), serbisch ungarischer Billardspieler Die …   Deutsch Wikipedia

  • tot — tòt agg.indef.inv., pron.indef.inv. CO 1. agg.indef., seguito da sost. pl., indica una quantità imprecisata che non occorre determinare o riferire: guadagna tot milioni all anno, ogni tot giorni viene a trovarmi Sinonimi: tanto. 2. agg.indef.inv …   Dizionario italiano

  • tot — • tot Kleinschreibung {{link}}K 89{{/link}}: – der tote Punkt; ein totes Gleis; im toten Winkel – toter Mann (Bergmannssprache abgebaute Teile einer Grube) – toter Briefkasten (Agentenversteck für Mitteilungen u. a.) Großschreibung: – {{link}}K… …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Tot — Tot, v. t. [imp. & p. p. {Totted}; p. pr. & vb. n. {Totting}.] 1. To mark with the word tot ; as, a totted debt. See {Tot}, n. [Webster 1913 Suppl.] 2. [Cf. {Total}.] To add; to count; to make up the sum of; to total; often with up. [Colloq., Eng …   The Collaborative International Dictionary of English

  • tot — Adj. (Grundstufe) nicht mehr lebendig Synonyme: gestorben, verstorben (geh.) Beispiele: Die Frau war auf der Stelle tot. Das Kind wurde tot geboren. tot Adj. (Aufbaustufe) ohne Anzeichen von Leben, menschenleer Synonyme: ausgestorben, einsam,… …   Extremes Deutsch

  • tot — Adj std. (8. Jh.), mhd. tōt, ahd. tōt, as. dōd Stammwort. Aus g. * dauda Adj. tot , auch in gt. dauþs, anord. dauđr, ae. dēad, afr. dād. Ursprünglich Partizip zu der unter Tod behandelten Verbalwurzel für sterben , also eigentlich gestorben .… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • tot — Ⅰ. tot [1] ► NOUN 1) a very young child. 2) chiefly Brit. a small drink of spirits. ORIGIN of unknown origin. Ⅱ. tot [2] ► VERB (tott …   English terms dictionary