Yoshiyuki Tanaka


Yoshiyuki Tanaka
Yoshiyuki Tanaka Grasski
Nation JapanJapan Japan
Geburtstag 15. Februar 1991
Karriere
Disziplin Slalom, Riesenslalom,
Super-G, Kombination
Verein Team DLHW
Status aktiv
letzte Änderung: 6. November 2011

Yoshiyuki Tanaka (jap. 田中 善之, Tanaka Yoshiyuki; * 15. Februar 1991 in Hidaka (heute: Hidaka-Kurisuno, Toyooka) ist ein japanischer Grasskiläufer. Er fährt vorwiegend FIS-Rennen in seinem Heimatland, nahm an drei Juniorenweltmeisterschaften und 2011 erstmals an einer Weltmeisterschaft in der Allgemeinen Klasse teil. In Weltcuprennen, die vorwiegend in Europa ausgetragen werden, startete er bisher nicht.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Yoshiyuki Tanaka stammt aus Hidaka (seit 2005 Ortsteil von Toyooka) und studiert an der Kansai-Universität.[1]

Nach ersten Teilnahmen an FIS-Rennen in Japan startete Tanaka im Juli/August 2009 bei der Juniorenweltmeisterschaft im tschechischen Horní Lhota u Ostravy, wo er sich mit Resultaten um Rang 20 dreimal im Mittelfeld platzierte. Nach weiteren Starts bei FIS-Rennen in seinem Heimatland nahm er auch 2010 an der Juniorenweltmeisterschaft teil, die diesmal in Dizin im Iran stattfand. Er wurde 11. im Super-G und 19. in der Super-Kombination.

In der Saison 2011 nahm Tanaka neben FIS-Rennen in Japan, bei denen ihm erstmals ein Podestplatz gelang, an der Weltmeisterschaft und der zugleich ausgetragenen Juniorenweltmeisterschaft in Goldingen in der Schweiz teil. In der Allgemeinen Klasse kam er in allen vier Wettbewerben ins Ziel und erreichte als bestes Resultat den neunten Platz im Slalom, während er bei den Junioren zweimal Zehnter im Slalom und in der Kombination sowie 23. im Super-G wurde, aber im Riesenslalom ausfiel.

Erfolge

Weltmeisterschaften

  • Goldingen 2011: 9. Slalom, 19. Super-Kombination, 29. Riesenslalom, 29. Super-G

Juniorenweltmeisterschaften

Weblinks

Einzelnachweise

  1. 本市出身の田中善之さんがグラススキーで大活躍!!. Toyooka, abgerufen am 7. November 2011 (japanisch).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tanaka — ist der Familienname folgender Personen: Akio Tanaka (* 1956), japanischer Manga Zeichner Atsuko Tanaka (Künstlerin) (1932–2005), japanische Künstlerin Atsuko Tanaka (Synchronsprecherin), Synchronsprecherin Atsuko Tanaka (Skispringerin) (* 1991) …   Deutsch Wikipedia

  • Noboru Tanaka — Born August 15, 1937 Hakuba, Nagano prefecture, Japan Died October 4, 2006(2006 10 04) (aged 69) Occupation Film director and screenwriter …   Wikipedia

  • Masahiro Tanaka — Tohoku Rakuten Golden Eagles No. 18 Starting pitcher …   Wikipedia

  • Raymond Ken’ichi Tanaka — (jap. ライムンド 田中 健一, Raimundo Tanaka Ken’ichi; * 31. August 1927 in Uwajima) ist Altbischof von Kyōto. Leben Raymond Ken’ichi Tanaka empfing am 21. Dezember 1951 die Priesterweihe. Paul VI. ernannte ihn am 8. Juli 1976 zum Bischof von Kyōto. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Misako Tanaka — Born November 11, 1959 (1959 11 11) (age 51) Oki District, Shimane Prefecture, Japan Occupation Actress Misako Tanaka (田中美佐子 …   Wikipedia

  • Noboru Tanaka — Données clés Naissance 15 août 1937 Hakuba, Nagano, Japon Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Grasski-Weltmeisterschaft 2011 — Die 17. Grasski Weltmeisterschaft fand vom 30. August bis 4. September 2011 am Atzmännig in der Gemeinde Goldingen im Schweizer Kanton St. Gallen statt. Die Meisterschaft begann mit der Eröffnungsfeier am Dienstag, dem 30. August.… …   Deutsch Wikipedia

  • Grasski-Juniorenweltmeisterschaft 2011 — Der Atzmännig auf einem Foto von 2009. Die Grasskipiste ist rot schraffiert gekennzeichnet. Die Grasski Juniorenweltmeisterschaft 2011 fand vom 31. August bis 3. September gleichzeitig mit der Weltmeisterschaft der Allgemeinen Klasse am …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der in Deutschland veröffentlichten Manga — „Manga“ auf Japanisch Manga sind japanische Comics. Hier eine unvollständige Auswahl von in Deutschland veröffentlichten Manga Serien und Einzelbänden: D Manga von deutschen Mangaka K Manhwa aus Korea US Manga von amerikanischen Zeichnern C… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des séries parues dans le Weekly Shōnen Jump — Article principal : Weekly Shōnen Jump. Cette page annexe liste l ensemble des séries de manga étant ou ayant été prépubliées dans le magazine hebdomadaire Weekly Shōnen Jump de l éditeur Shūeisha destiné à un public composé d adolescents… …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.