Tenryū (Fluss)


Tenryū (Fluss)
Tenryū
Tenryū River December 28, 2005.JPG

Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

DatenVorlage:Infobox Fluss/GKZ_fehlt
Lage Japan
Flusssystem Tenryū

Vorlage:Infobox Fluss/ABFLUSSWEG_fehlt

Quelle Abfluss des Suwa-Sees
36° 3′ 12″ N, 138° 3′ 10″ O36.053333333333138.05277777778
Vorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehlt
Mündung bei Iwata in den Pazifik
34.648611111111137.79361111111

34° 38′ 55″ N, 137° 47′ 37″ O34.648611111111137.79361111111
Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 213 kmVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
Einzugsgebiet 5.090 km²Vorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen
AbflussmengeVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlen MQ: 135 m³/s
Durchflossene Stauseen Sakuma-Talsperre

Der Tenryū (jap. 天竜川, -gawa, dt. „Fluss des Himmelsdrachen“) ist ein Fluss auf der japanischen Hauptinsel Honshū. Er ist mit einer Länge von 213 km der neuntlängste Fluss Japans. Er führt eine Wassermenge von durchschnittlich 135 m³/s und bedeckt eine Gesamtfläche von 5.090 km².

Die Quelle des Tenryū ist der Suwa-See in der Präfektur Nagano. Auf seinem Weg zum Pazifischen Ozean durchfließt er neben der Präfektur seiner Quelle noch die Präfekturen Aichi und Shizuoka.

Geografie

Auf dem Gebiet der Stadt Okaya entspringt der Tenryū als einziger Abfluss des Suwa-Sees. Ab der Stadt Tatsuno im Landkreis Kamiina durchfließt er das Inatal, für dessen Entstehung er im geomorphologischer Hinsicht verantwortlich ist. Nachdem er einen Teil der Präfektur Aichi durchflossen hat, fließt er weiter durch die Präfektur Shizuoka und mündet auf der Grenze der Städte Hamamatsu und Iwata in den Pazifischen Ozean. Aufgrund der Unberechenbarkeit des Tenryū sind die Ufer mit Deichen geschützt. Seit älterer Zeit wurde der Tenryū auch „wütender Fluss“ (abare-gawa) genannt.

Verlauf des Flusses

Der Tenryū durchfließt folgende Orte:

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tenryū — steht für: Tenryū (Fluss), einen Fluss auf der japanischen Hauptinsel Honshū den Tenryū ji, einen buddhistischen Tempel in Kyōto Tenryū (Shizuoka), eine Stadt in der japanischen Präfektur Shizuoka (eingemeindet nach Hamamatsu) den wesentlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Tenryū-Klasse — Übersicht Typ: Leichter Kreuzer Einheiten: 2 Vorgängerklasse: keine Nachfolgerklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Tenryu — Der Tenryū (jap. 天竜川, gawa, dt. „Fluss des Himmelsdrachen“) ist ein Fluss auf der japanischen Hauptinsel Honshū. Er ist mit einer Länge von 213 km der neuntlängste Fluss Japans. Er führt eine Wassermenge von durchschnittlich 135 m³/s und bedeckt… …   Deutsch Wikipedia

  • Tenryū (1919) — Leichter Kreuzer Tenryū Schiffsdaten Bauwerft Marinewerft, Yokosuka Kiellegung …   Deutsch Wikipedia

  • Tenryuu — Der Tenryū (jap. 天竜川, gawa, dt. „Fluss des Himmelsdrachen“) ist ein Fluss auf der japanischen Hauptinsel Honshū. Er ist mit einer Länge von 213 km der neuntlängste Fluss Japans. Er führt eine Wassermenge von durchschnittlich 135 m³/s und bedeckt… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Flüsse in Asien — Die Liste der asiatischen Flüsse ist eine nach Staaten sortierte Aufzählung von Flüssen auf dem asiatischen Kontinent. Siehe auch Liste der längsten Flüsse der Erde. Inhaltsverzeichnis 1 Flüsse in Asien …   Deutsch Wikipedia

  • Matsukawa (Nagano) — Matsukawa (jap. 松川) bezeichnet: einen Fluss: in der Präfektur Fukushima: Matsukawa (Fukushima) (Nebenfluss des Abukuma (Fluss)) in der Stadt Toyama, Präfektur Toyama: Matsukawa (Toyama) (Nebenfluss des Jinzū (Fluss)) in der Stadt Iida, Präfektur… …   Deutsch Wikipedia

  • Hamamatsu — shi 浜松市 Geographische Lage in Japan …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Flüssen in Japan — Die Liste von Flüssen in Japan enthält eine Auswahl von Fließgewässern in Japan, sortiert nach Region. Inhaltsverzeichnis 1 Charakteristik 2 Rechtliche Einordnung 3 Klasse 1 Flusssysteme …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der größten Talsperren der Erde — Die Liste der größten Talsperren der Erde zeigt einer Auswahl der höchsten und längsten Talsperren (das heißt der Absperrbauwerke, nicht zu verwechseln mit Stausee) der Erde und im deutschsprachigen Raum. Sie umfasst alle Bauarten (Staumauern,… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.