The Romance of Transportation in Canada


The Romance of Transportation in Canada
Filmdaten
Originaltitel The Romance of Transportation in Canada
Produktionsland Kanada
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 1952
Länge 12 Minuten
Stab
Regie Colin Low
Drehbuch Guy Glover
Produktion Tom Daly
für National Film Board of Canada
Musik Eldon Rathburne

The Romance of Transportation in Canada ist ein kanadischer animierter Kurzfilm von Colin Low aus dem Jahr 1952.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Ein waghalsiger Kleinflugzeugflieger stürzt ab und landet mit seinem Fallschirm direkt auf einem Verkehrspolizisten. Der Verkehr der Straße kommt zum Stocken, neben Autos wird auch der Schiffs- und Zugverkehr unterbrochen. Ein Rückblick auf die Entwicklung des Verkehrswesens in Kanada beginnt.

Schon die ersten Siedler erkannten, dass Kanada vor allem ein wasserreiches Land ist. Frühestes Fortbewegungsmittel wurde daher das Kanu, das bald von größeren Kanus und schließlich von kleinen Segelschiffen abgelöst wurde. Im 18. Jahrhundert vereinfachten Kanäle und Schleusen den Transport auf dem Wasserweg. Erste Landwege wurden per Ochsenkarren erschlossen, wenn denn der Ochse gewillt war, sich zu bewegen. Im Winter konnten Reisen bequem per Ski oder Schlitten angetreten werden.

Ende des 18. Jahrhunderts wurde die Reisekutsche ein, wenn auch durch die unebenen Wege nur bedingt geliebtes, Fortbewegungsmittel. Die Industrielle Revolution brachte den Schaufelraddampfer und die Eisenbahn, die mit ihrem Rauch nicht nur das Gesicht der Fortbewegung in Kanada, sondern auch die Gesichtsfarbe der Reisenden nachhaltig veränderte. Im 20. Jahrhundert wiederum bestimmten Auto und (Wasser-)Flugzeug das Bild der Fortbewegung in Kanada, die jedoch schon durch einen zeitweisen Ausfall des Verkehrspolizisten aufgehalten wird.

Der Polizist kann sich aus dem Rettungsfallschirm befreien und lässt den Flieger festnehmen. Der Verkehr rollt wieder und auch zukünftig wird man in Kanada offen für alles sein, was die Zukunft bringt, auch wenn der Polizist durch den Anblick eines Ufos über ihm aus der Fassung gebracht wird.

Produktion

The Romace of Transportation in Canada entstand 1952. Es war der erste Animationsfilm des NFC, der für einen Oscar nominiert wurde. Der Erzähler der Originalversion ist Guy Glover.

Auszeichnungen

The Romace of Transportation in Canada wurde 1953 für einen Oscar in der Kategorie „Bester animierter Kurzfilm“ nominiert, konnte sich jedoch nicht gegen Katz und Maus im Walzertakt durchsetzen.

Bei den British Film Academy Awards erhielt der Film 1954 einen Spezialpreis („Special Award“).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • National Film Board of Canada — logo Abbreviation NFB Formation 1939 …   Wikipedia

  • Cinema of Canada — Culture of Canada This article is part of a series History Canadians Canadian identity …   Wikipedia

  • Australia–Canada relations — Canadian Australian relations Australia …   Wikipedia

  • Music of the United States — American music redirects here. For other uses, see American music (disambiguation). Music of United States of America Timeline General topics Education · History G …   Wikipedia

  • Air Canada Centre — Infobox Stadium | stadium name = Air Canada Centre nickname = The ACC The Hangar location = 40 Bay Street Toronto, Ontario M5J 2X2 broke ground = March 12, 1997 opened = February 19, 1999 owner = Maple Leaf Sports Entertainment construction cost …   Wikipedia

  • Spanish language in the Philippines — Spanish Española/Español filipino Spoken in  Philippines Native speakers …   Wikipedia

  • When the Sun Goes Down — Album par Selena Gomez The Scene Sortie …   Wikipédia en Français

  • Sweeney Todd: The Demon Barber of Fleet Street — For other uses, see Sweeney Todd (disambiguation). Sweeney Todd The Demon Barber of Fleet Street. Artwork from the original Broadway production Music Stephen Sondh …   Wikipedia

  • Премия «Оскар» за лучший анимационный короткометражный фильм — Премия «Оскар» за лучший анимационный короткометражный фильм  награда Американской академии киноискусства, присуждаемая ежегодно с 1932 года. Названии номинации менялось. 1932 1972 это была премия за лучшая короткометражка (мультипликация),… …   Википедия

  • Colin Low — Pour les articles homonymes, voir Low. Colin Low est un producteur, réalisateur, scénariste, directeur de la photographie et monteur canadien né le 24 juillet 1926 à Cardston, Alberta (Canada). Sommaire 1 Biographie …   Wikipédia en Français