Theater Rigiblick


Theater Rigiblick
Zürich - Rigiblick IMG 4334.JPG

Das Theater Rigiblick ist ein Kleintheater in Zürich.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Das Theater steht am Zürichberg an der Germaniastrasse 99 in Zürich Oberstrass. Die Anbindung ans öffentliche Verkehrsnetz der VBZ erfolgt über die Quartierbus-Linie 39 und die Seilbahn Rigiblick; daraus ergibt sich der Slogan Das einzige Zürcher Theater mit eigenem Standseilbahn-Anschluss.

Geschichte

Das Theater Rigiblick wird seit Mitte der 1980er Jahre durch Initiative des Verein Theater Rigiblick kulturell bespielt. Das im Inventar der Zürcher Denkmalpflege[1] eingetragene, 1900 erbaute Gebäude wurde 2004 erneuert. Seither wird das Haus unter professioneller Leitung als Theater geführt. Ende Januar 2010 wurde die jährliche städtische Subvention um zwei Drittel auf etwas mehr als CHF 200.000 erhöht, da das Stadtparlament den durch den Erfolg gestiegenen Personalaufwand anerkannt hat.[2]

Spielplan

Rigiblick ist ein Gaststpielhaus und wird zum grossen Teil kulturellen Veranstaltern zur Verfügung gestellt, kann jedoch auch für private Anlässe gemietet werden. Jährlich finden rund 230 Veranstaltungen mit etwa 25'000 Zuschauern statt.[3] Zahlreiche Vorstellungen werden von freien Theater-, Tanz- oder Musikgruppen selbst durchgeführt, welche das Theater gegen eine Miete bespielen. Daneben gibt es auch das Label Rigiblick Spezial, das Produktionen kennzeichnet, die von der Programmkommission eingeladen wurden. So kann ein vielfältiges Angebot aus verschiedenen Genres programmiert werden.
Aufgrund des grossen Medienechos und der Nachfrage beim Publikum besonders erwähnenswert ist die Produktion To the Dark Side of the Moon, die die Musik des gleichnamigen Konzeptalbums von Pink Floyd mit einem Kurztext von Ray Bradbury vereint. Das Konzept wurde von Daniel Rohr und Tina Carstens erarbeitet. Die Musik wurde von Daniel Fueter für Streichquartett umarrangiert. Im Stück spielen Daniel Rohr, Eriko Kagawa und das Galatea Quartett mit.

Leitung

Das Theater Rigiblick wird von Daniel Rohr geleitet. Die Stellvertretung und Leitung des künstlerischen Betriebsbüros untersteht Brigitta Stahel, die Technische Leitung Regina Meier und Michel Güntert. Insgesamt umfasst der Theaterbetrieb mitsamt dem Barbetrieb rund 300 Stellenprozente. Die weiteren anfallenden Arbeiten werden von freien Mitarbeitenden (im Bereich Bar, Büro, Kasse) und teilweise von Aushilfen (im Bereich der Technik) ausgeführt.

Einzelnachweise

  1. Denkmalpflege-Inventar der Stadt Zürich
  2. Sachgeschäft Theater Rigiblick, Beitrag 2010–2013. Im Zürcher Gemeinderat, abgerufen am 6. Dezember 2010.
  3. Jahresbericht 2009 (PDF-Datei, 0.6MB), abgerufen am 6. Dezember 2010.

Weblinks

47.3882438.55343

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rigiblick — hat mehrere Bedeutungen: in Zürich Seilbahn Rigiblick, Standseilbahn am Zürichberg, Schweiz Theater Rigiblick, Kleintheater am Zürichberg, Schweiz Hotel Rigiblick, Apartmenthotel am Zürichberg, Schweiz Restaurant Rigiblick, Speiserestaurant am… …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Rohr — (* 22. August 1960 in Zürich) ist ein Schweizer Schauspieler, Regisseur und Theaterleiter. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Filme, TV, Theaterstücke 2.1 Filme …   Deutsch Wikipedia

  • Sabine Boss — (* 1966 in Aarau) ist eine Schweizer Regisseurin und Autorin. Inhaltsverzeichnis 1 Vita 2 Werk 2.1 Fernsehfilme 2.2 Kinofilme …   Deutsch Wikipedia

  • Susanne-Marie Wrage — (* 1965 in Freiburg im Breisgau) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Auszeichnungen 3 Theater 4 Filmografie (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Dagmar Fischer — Dagmar Fischer, Lesung 2007 Dagmar Fischer (* 19. Juni 1969 in Wien) ist eine österreichische Autorin und Performancekünstlerin. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Dietmar Loeffler — (* 3. Oktober 1961 in Tübingen) ist ein deutscher Pianist, Komponist, Regisseur und Autor. Leben Dietmar Loeffler, geboren in Tübingen, studierte Klavier und Dirigieren in Zürich, Paris und Hamburg. Er ist einer der vielseitigsten Musiker in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Jürg von Ins — (* 1953 in Zürich) ist ein Schweizer Ethnologe, Kommunikationsberater und Lyriker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Wissenschaftliche Publikationen 3 Literatur und Performance …   Deutsch Wikipedia

  • The Dark Side of the Moon — Dark Side of the Moon Studioalbum von Pink Floyd Veröffentlichung 24. März 1973 Label ursprünglich …   Deutsch Wikipedia

  • Galatea Quartett — Das Galatea Quartett ist ein schweizerisches Streichquartett aus Zürich. Es besteht seit seiner Gründung 2005 aus Yuka Tsuboi und Sarah Kilchenmann (Violinen), David Schneebeli (Viola) und Julien Kilchenmann (Violoncello). Bereits nach kurzer… …   Deutsch Wikipedia

  • Downtown Switzerland — Zürich Basisdaten Kanton: Zürich Bezirk: Zürich BFS N …   Deutsch Wikipedia