Theben AG


Theben AG
Theben AG
Logo Theben AG.svg
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1921
Sitz Haigerloch
Leitung Thomas Goes
Mitarbeiter 700
Website www.theben.de
Sitz der Theben AG in Haigerloch

Die Theben AG ist ein deutsches, international agierendes Unternehmen mit Sitz in Haigerloch (Süddeutschland). Theben gehört zu den führenden Herstellern von Digitalen- und Analogen-Zeitschaltuhren, Bewegungs- und Präsenzmeldern, Raum- und Uhrenthermostaten sowie Komponenten für die KNX-Gebäudesystemtechnik.

Die Theben AG hat Tochterunternehmen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und der Schweiz und ist in mehr als 53 Ländern weltweit präsent. Das Unternehmen beschäftigt 700 Mitarbeiter, davon 550 am Standort Haigerloch.

Das Unternehmen ist gemäß internationaler Qualitätsnormung nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifiziert und verfügt über ein hausinternes, vom VDE-autorisiertes Prüflabor. Theben-Produkte wurden mit dem „red dot-Award“ und dem „iF-Award“ ausgezeichnet. Theben ist Mitglied der KNX Association (KNX-Standard). Dieser offene Standard garantiert die Kompatibilität unterschiedlicher Systeme und Geräte verschiedener Hersteller aus vielen Bereichen.

Geschichte

Das Unternehmen wurde 1921 als Einzelfirma Paul Schwenk Apparatebau durch Paul Schwenk in Stuttgart gegründet. Bereits in den ersten Jahren nach Firmengründung konnten Patente wie „Patent für Zeitfernschalter“ und „Patent für elektromotorische Aufzugseinrichtungen für federgetriebene Uhrwerke“ angemeldet werden.

  • 1941 Der Betrieb zieht von Stuttgart nach Haigerloch, Hohenzollern.
  • 1971 Gründung der Vertriebstochter „Theben S.a.r.l.“ in Paris, Frankreich.
  • 1973 Das Tochterunternehmen„PEZET GmbH“ -Werkzeug- und Kunststofftechnik wird in Haigerloch gegründet.
  • 1989 Das neue Produktionsgebäude im Industriegebiet Madertal in Haigerloch wird bezogen
  • 1992 Gründung der italienische Vertriebstochter „Theben S.r.l.“ in Mailand.
  • 1996 Das Tochterunternehmen „Timeguard Ltd.“ in London wird gegründet.
  • 2007 Die Theben AG übernimmt die High Technology Systems AG, Schweiz (HTS) - den Schweizer Erfinder des Präsenzmelders. Sie fusionieren mit der bestehenden Theben (Schweiz) AG zur Theben HTS AG mit Sitz in Effretikon, Schweiz.

Unter der Vertriebseinheit „tts – theben technische systeme“ werden seit 2001 OEM-Lösungen für Hersteller von Antriebssystemen und Steuerungstechnik, Energieversorger und Hersteller von Heizungsanlagen entwickelt und produziert.

Produkte

Theben produziert u.a:

  • Analog-Zeitschaltuhren
  • Digital-Zeitschaltuhren
  • Steckdosen-Schaltuhren (theben-timer)
  • Treppenlicht-Zeitschalter (ELPA)
  • Dämmerungsschalter
  • Astronomische Schaltuhren
  • Bewegungs- und Präsenzmelder
  • Analog- und Digital-Uhrenthermostate
  • Raumthermostate
  • CO2-Sensoren
  • Kurzzeit- und Kühlschaltuhren
  • Wohnkomfortsteuergeräte
  • Komponenten für die Gebäudesystemtechnik

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Theben — Theben,   1) griechisch Thebai, neugriechisch Thiva [ θɪva], Stadt im Verwaltungsbezirk (Nomos) Böotien, Griechenland, im fruchtbaren Becken von Theben, 19 500 Einwohner; orthodoxer Bischofssitz; Textil , chemische Industrie, Porzellanfabrik …   Universal-Lexikon

  • Theben — bezeichnet: Theben (Ägypten), Theben im altägyptischen Oberägypten Tell el Balamun, Theben im altägyptischen Unterägypten Theben (Böotien), das siebentorige Theben, eine Stadt im antiken Griechenland, Handlungsort des thebanischen Sagenkreises,… …   Deutsch Wikipedia

  • Theben — Theben, wegen ihrer 100 Thore auch Hekatompylos genannt, die ehemalige Hauptstadt von Oberägypten, nach ihr Thebais genannt, jetzt ein noch in seiner Zerstörung gewaltig imronirender Ruinenkoloß am rechten Ufer des Nil bei den beiden Dörfern… …   Damen Conversations Lexikon

  • Theben [1] — Theben (Thebe, Thebä, später Diospolis, bei den Hebräern No Ammon), alte Haupt u. Residenzstadt Ägyptens u. Sitz des Amuncultus in Oberägypten, lag zu beiden Seiten des Nils in einer Ebene; sie war die Residenz der Könige aus der nach ihr… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Theben [2] — Theben (Thebe, Thebä), Stadt in Böotien, die einzige Festung dieser Landschaft, lag in einer fruchtbaren Ehe mit der Burg Kadmea im Südwesten[457] der Stadt, wurde von dem Ismenos u. der Quelle Dirke durchflossen. Th. hatte 43 Stadien im Umfang u …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Theben [3] — Theben, 1) (Thebä Phthiä, T. Phthiotĭdos), Stadt in Phthiotis (Thessalien), nichtweit vom Pagasäischen Meerbusen, hatte einen guten Hafen u. war vor Demetrias Gründung der wichtigste Handelsplatz an der ganzen Thessalischen Küste; Philippos III.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Theben [1] — Theben, 1) alte Stadt in Oberägypten, am Nil, die »hunderttorige Stadt«, seit der Mitte des 2. vorchristlichen Jahrtausends die Residenz des Pharaonenreiches, heute nur ein ausgedehntes Ruinenfeld zu beiden Seiten des Nils, das durch die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Theben [2] — Theben (magyar. Dévény, spr. déwēni, v. slowak. Děvïn, »Mägdeburg«), Großgemeinde und Schiffstation im ungar. Komitat Preßburg, an der Mündung der March in die Donau und am Fuße des Thebener Kogels (513 m), mit Schloßruine und Millenniumsdenkmal… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Theben — Theben, grch. Thebe, Thebai; ägypt. Uêset (Wêset) oder Nêt (»die Stadt«; das No der Bibel), alte, umfangreiche (100 torige) Hauptstadt Oberägyptens, am Nil, blühte etwa 1600 1000 v. Chr.; Ruinen bei Karnak, Luksor, Medinet Habu und Qurnah,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Theben [2] — Theben, Hauptstadt der griech. Landsch. Böotien, nach der Sage von Kadmus gegründet (Burg Kadmea), bekannt durch die Sagen von Oidipus und dem Zug der Sieben gegen T., erlangte durch Epaminondas und Pelopidas auf kurze Zeit (378 362 v. Chr.) die… …   Kleines Konversations-Lexikon