Transports publics Vevey–Montreux–Chillon–Villeneuve


Transports publics Vevey–Montreux–Chillon–Villeneuve
Transports publics Vevey–Montreux–Chillon–Villeneuve
Logo der Gesellschaft Vevey–Montreux–Chillon–Villeneuve
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1913
Sitz Clarens (VD)[1]
Website www.vmcv.ch

Die Transports publics Vevey–Montreux–Chillon–Villeneuve, abgekürzt VMCV, sind ein schweizerisches Verkehrsunternehmen mit Sitz in Clarens im Kanton Waadt.[1] Das Verkehrsgebiet der VMCV erstreckt sich entlang der Waadtländer Riviera, die dortigen Ortschaften Vevey, Montreux, Chillon und Villeneuve gaben der Gesellschaft ihren Namen. Sie betreibt mit Trolleybussen und Autobussen ein Netz von 78,95 Kilometern auf dem neun Linien verkehren.[2][3]

Geschichte

Qsicon Under Construction.png Dieses Kapitel, im Besonderen die Streckendaten sind nicht vollständig zum Teil auch nicht korrekt. Korrekturen sind willkommen.
Vevey-Plan–Villeneuve
Streckenlänge: 12,949 km
Legende
   
0,0 Vevey-Plan
   
0,8 Vevey SBB
   
1,4 Vevey Place du Temple
   
2,2 Vevey Entre-deux-Villes
   
3,0 La Tour-de-Peilz
   
4,1 Sous Burier
   
5,2 Basset-de-Clarens
   
5,6 Clarens Dépôt
   
6,1 Clarens Place Gambetta
   
7,0 Montreux-Palace
   
7,6 Montreux Schiffstation
   
8,3 Montreux Bon Port
   
9,0 Territet
   
9,7 Veytaux
   
10,5 Chillon
   
11,6 Byron
   
12,5 Villeneuve SBB
   
13,0 Villeneuve
Vevey um 1890

Das erste Teilstück der Tramway Vevey–Montreux–Chillon (VMC) war 8951 Meter lang und führte von Vevey-Plan über La Tour-de-Peilz, Clarens und Montreux bis zum Bahnübergang in Territet, es wurde am 6. Juni 1888 eröffnet. Diese Strassenbahn war die erste elektrisch betriebene Bahn der Schweiz. Am 16. September gleichen Jahres folgte die 1423 Meter lange Weiterführung bis Chillon.

Eine zweite Gesellschaft, die Tramway Chillon–Byron–Villeneuve (CBV), eröffnete am 14. Dezember 1903 eine 2575 Meter lange Anschlussstrecke von Chillon über Byron nach Villeneuve. Diese wiederum ersetzte die am 17. Dezember 1900 eröffnete Trolleybuslinie zwischen Chillon und dem Hotel Byron,[4] gleichzeitig die erste ihrer Art in der Schweiz.

Zum 1. Januar 1913 fusionierten die Strassenbahnen Vevey–Montreux–Chillon und Chillon–Byron–Villeneuve. Die daraus entstandene Gesellschaft firmiert seither unter ihrer heutigen Bezeichnung.

Die Strassenbahn wurde in den 1950er-Jahren wie folgt eingestellt und durch die Trolleybuslinie Vevey–Montreux–Chillon–Villeneuve ersetzt:[5]

  • Territet–Villeneuve (4157 Meter): 23. April 1952
  • Territet–Montreux Place Marché (1196 Meter): 1956
  • Montreux Place Marché–Clarens-Dépôt (2070 Meter): 8. Juli 1957
  • Vevey Entre-deux-Villes–Clarens Dépot: 5. Januar 1958
  • Vevey-Plan–Vevey Entre-deux-Villes: 19. Januar 1958

Weblinks

 Commons: Vevey–Montreux–Chillon–Villeneuve – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Kontaktdaten der VMCV
  2. Geschäftszahlen gemäss Webseite der VMCV
  3. Linienplan
  4. Gleislose Bahnen in der Enzyklopädie des Eisenbahnwesens
  5. Die Strassenbahn von Vevey nach Villeneuve auf www.tram-museum-archiv.ch

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vevey-Montreux-Chillon-Villeneuve — Logo de Vevey Montreux Chillon Villeneuve Création 1913 F …   Wikipédia en Français

  • Transports publics de la region lausannoise — Transports publics de la région lausannoise Logo de Transports publics de la région lausannoise Création 1895 …   Wikipédia en Français

  • Transports publics de la région Lausannoise — Logo de Transports publics de la région lausannoise Création 1895 …   Wikipédia en Français

  • Transports publics de la région lausannoise — Création 1894 Dates clés 1894 : Constitution de la Société des Tramways lausannois …   Wikipédia en Français

  • Montreux — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Vevey — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia

  • Villeneuve (VD) — VD dient als Kürzel für den Schweizer Kanton Waadt und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Villeneuve zu vermeiden. Villeneuve …   Deutsch Wikipedia

  • Villeneuve VD — VD ist das Kürzel für den Kanton Waadt in der Schweiz und wird verwendet, um Verwechslungen mit anderen Einträgen des Namens Villeneuvef zu vermeiden. Villeneuve …   Deutsch Wikipedia

  • Vevey —  Pour l’article homonyme, voir Vevey (bateau).   Pour l’article homophone, voir Vevay (Indiana). Vevey …   Wikipédia en Français

  • Trolleybus Vevey–Villeneuve — Streckenskizze Streckenlänge: 12,75 km Stromsystem: 600 Volt = Höchstgeschwindigkeit: 60 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.