Turbo B


Turbo B

Turbo B (* 30. April 1967 in Pittsburgh, Pennsylvania als Durron Maurice Butler) ist ein US-amerikanischer Rapper und ehemaliges Mitglied von SNAP!.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Butler spielte in seiner Jugend Schlagzeug. Er trat der United States Army bei und wurde 1985 in Frankfurt am Main stationiert. Nach dem Ende seines Wehrdienstes tourte er mit den Fat Boys[1]. Er veröffentlichte beim Offenbacher Label Logic Records mit Moses Pelham eine gemeinsame Single.[2] 1990 wurde er von den dortigen Musikproduzenten Michael Münzing und Luca Anzilotti für deren Projekt Snap! als Rapper und Frontmann engagiert. Die erste Single I Got the Power mit den Rap-Einlagen Butlers wurde ein internationaler Erfolg. Allerdings zerstritt er sich nach dem Erscheinen des zweiten Albums mit den Produzenten und verließ die Band 1992.[3]

Butler versuchte eine Solokarriere aufzubauen und veröffentlichte 1993 das Album Make Way For The Maniac bei Polydor, aus dem vier Singles ausgekoppelt wurden. Im Jahr darauf gründete er die Band Centory, die mit zwei Auskopplungen aus dem bei der EMI Group erschienenen Album Alpha Centory mittlere Chartpositionen erreichte.[4][5] Nach Beendigung der auf das Album folgenden Tournee verließ Butler die Band.

1999 rappte er auf Victoria Silvstedts Single Rocksteady Love und trat auch im dazugehörigen Musikvideo auf. Als Snap! im folgenden Jahr einen Comebackversuch startete, wurde Butler von den Produzenten zurückgeholt. Die Single Gimme a Thrill konnte sich jedoch nicht in den Charts platzieren und das Projekt wurde wieder eingestellt. 2003 produzierte Master Blaster mit Butler die Single Ballet Dancer, die sich in Deutschland und Österreich in den Top 40 platzieren konnte.[6] 2005 erschien mit New Day eine weitere Solo-Single, die jedoch keine größere Beachtung fand.

Diskografie

Alben

  • 1993: Make the Way for the Maniac

Singles

  • 1992: I'm Not Dead
  • 1993: Get Wild
  • 1993: Nice & Smooth
  • 1993: What You See
  • 2005: New Day

Weblinks

Einzelnachweise

  1. NME (englisch)
  2. Keyboardmuseum.com (englisch)
  3. Turbo B - Eurodance Encyclopedia (englisch)
  4. hitparade.ch
  5. austriancharts.at
  6. hitparade.ch

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • turbo — turbo …   Dictionnaire des rimes

  • Turbo C — ist eine integrierte Entwicklungsumgebung der Firma Borland für die Programmiersprache C. Inhaltsverzeichnis 1 Die Anfänge 2 Entwicklung 3 Links 4 Quellen …   Deutsch Wikipedia

  • Turbo B — Birth name Durron Maurice Butler Born April 30, 1967 (1967 04 30) (age 44) Origin Pittsburgh, Pennsylvania, United States Genres …   Wikipedia

  • turbo- — ♦ Élément, du lat. turbo.⇒ turbine. turbo élément, du lat. turbo, turbinis, tourbillon, toupie . ⇒TURBO , élém. formant I. Élém. tiré du lat. turbo, turbinis « mouvement circulaire », entrant dans la constr. de subst. désignant des appareils,… …   Encyclopédie Universelle

  • Turbo GT — Éditeur ERE Informatique Développeur Christophe Andréani Concepteur Christophe A …   Wikipédia en Français

  • Turbo C — est un environnement de développement intégré et un compilateur conçu par Borland pour le langage de programmation C. Sommaire 1 Historique des versions 2 Notes et références 3 Voir aussi …   Wikipédia en Français

  • Turbo — Turbo: Turbo род брюхоногих. Turbo  турецкая жевательная резинка. Turbo  клавиша на клавиатуре или системном блоке компьютера. Turbo  альбом британской хеви метал группы Judas Priest. Turbo Pascal  среда программирования на… …   Википедия

  • turbo — UK US /ˈtɜːbəʊ/ adjective [before noun] ► used to describe an engine or machine in which power is produced by a turbine: »It was a very efficient turbo diesel engine. »The company owns a fleet of 10 turbo jets. »They used turbo heaters on the… …   Financial and business terms

  • turbo — Element prim de compunere savantă cu semnificaţia (referitor la o) turbină , prevăzut cu o turbină . [var. turb , turbi . / < fr., it. turbo , cf. lat. turbo – vârtej]. Trimis de LauraGellner, 13.09.2007. Sursa: DN  TURBO elem. turbină,… …   Dicționar Român

  • turbo- — DEFINICIJA kao prvi dio imeničkih i pridjevskih riječi znači da drugi dio riječi 1. radi na turbinski pogon [turbo kompresor; turbo avion] 2. žarg. izvodi brze kretnje, da se brzo kreće, da radi pojačano, da se žuri, da je posebne kvalitete i sl …   Hrvatski jezični portal


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.