Wassili Alexejewitsch Paschkewitsch


Wassili Alexejewitsch Paschkewitsch

Wassili Alexejewitsch Paschkewitsch (russisch Васи́лий Алексе́евич Пашке́вич; * um 1742 in Sankt Petersburg; † 26. Februarjul./ 9. März 1797greg. ebd.) war ein russischer Komponist.

Paschkewitsch wirkte seit 1763 als Violinist und seit 1789 als Konzertmeister des Hoforchesters von Sankt Petersburg. Daneben war er Mitglied der Hofsängergesellschaft und Hofballdirektor. Er verfasste eine Anzahl komischer Opern, eine Messe a cappella sowie Lieder.

Opern

  • Anjuta, komische Oper, UA 1772
  • Der Geizige, komische Oper, UA 1781
  • Wie du lebst, so wirst du eingeschätzt, komische Oper, UA 1782
  • Der tunesische Pascha, komische Oper, 1783
  • Fewej, komische Oper (Libretto Ekaterina II.), UA 1786
  • Der Regierungsantritt Olegs, Schauspiel mit Musik, gemeinsame Komposition mit Carlo Canobbio und Giuseppe Sarti, UA 1790
  • Fedul und seine Kinder, komische Oper (Libretto Ekaterina II.) UA 1791
  • Der Amtsschreiber, der immer Pech in der Liebe hatte, komische Oper, UA 1795
  • Unglück wegen einer Kutsche, komische Oper, UA 1799

Literatur

  • Alfred Baumgartner: Propyläen Welt der Musik: die Komponisten, Band 4. Berlin, Frankfurt 1989, ISBN 354907834X, S. 263-264.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Paschkewitsch — ist der Familienname folgender Personen: Igor Anatoljewitsch Paschkewitsch (* 1971), russischer Eiskunstläufer Wassili Alexejewitsch Paschkewitsch (1742–1797), russischer Komponist Diese Seite ist eine Begriffsklärung …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Sankt Petersburgs — Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Sankt Petersburg (1914–24 Petrograd, 1924–91 Leningrad; einschließlich der vormals eigenständigen Orte Kolpino, Komarowo, Krasnoje Selo, Kronstadt, Lomonossow, Pawlowsk, Peterhof, Puschkin,… …   Deutsch Wikipedia

  • 9. März — Der 9. März ist der 68. Tag des Gregorianischen Kalenders (der 69. in Schaltjahren), somit bleiben 297 Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Februar · März · April 1 2 …   Deutsch Wikipedia

  • 1797 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 17. Jahrhundert | 18. Jahrhundert | 19. Jahrhundert | ► ◄ | 1760er | 1770er | 1780er | 1790er | 1800er | 1810er | 1820er | ► ◄◄ | ◄ | 1793 | 1794 | 1795 | 17 …   Deutsch Wikipedia

  • Carlo Canobbio — (* 1741 in Venedig; † 23. Februarjul./ 7. März 1822greg. in Sankt Petersburg) war ein italienischer Geiger und Komponist. Canobbio war Ende des 18. Jahrhunderts ein bekannter Violinvirtuose. Er lebte von 1779 bis 1800 in Sankt… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Söhne und Töchter Moskaus — Dies ist eine Liste bekannter Persönlichkeiten, die in Moskau (bzw. in Orten, die heute zum Stadtgebiet Moskaus gehören) geboren wurden. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 2006/Teilnehmer (Russland) — RUS …   Deutsch Wikipedia

  • ISU Junior Figure Skating Championships — Juniorenweltmeisterin des Jahres 2006: die Südkoreanerin Kim Yu na Die Eiskunstlauf Juniorenweltmeisterschaften (World Junior Figure Skating Championships, auch als World Juniors oder Junior Worlds bekannt) sind ein jährlich, von der… …   Deutsch Wikipedia

  • ISU World Junior Figure Skating Championships — Juniorenweltmeisterin des Jahres 2006: die Südkoreanerin Kim Yu na Die Eiskunstlauf Juniorenweltmeisterschaften (World Junior Figure Skating Championships, auch als World Juniors oder Junior Worlds bekannt) sind ein jährlich, von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Junior Figure Skating Championships — Juniorenweltmeisterin des Jahres 2006: die Südkoreanerin Kim Yu na Die Eiskunstlauf Juniorenweltmeisterschaften (World Junior Figure Skating Championships, auch als World Juniors oder Junior Worlds bekannt) sind ein jährlich, von der… …   Deutsch Wikipedia