VdW Rheinland Westfalen


VdW Rheinland Westfalen

Der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Rheinland Westfalen e.V., kurz: VdW Rheinland Westfalen, ist ein regionaler Fach- und Interessenverband der Wohnungswirtschaft. Ihm gehören 444 Mitgliedsunternehmen der kommunalen/öffentlichen, genossenschaftlichen, kirchlichen sowie industrieverbundenen/privaten Wohnungs- und Immobilienwirtschaft an, die mehr als eine Million Wohnungen allein in Nordrhein-Westfalen bewirtschaften. Etwa ein Viertel der nordrhein-westfälischen zur Miete wohnenden Bevölkerung lebt in diesen Wohnungsbeständen.

Zu den Aufgaben des Verbands gehört neben der politischen Interessenvertretung in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz auch die Prüfung von Genossenschaften. Als genossenschaftlicher Prüfungsverband führt der VdW Rheinland Westfalen die durch das Genossenschaftsgesetz vorgeschriebenen Prüfungen der Wohnungsgenossenschaften ebenso wie Wirtschaftsprüfung- und Beratung für andere Wohnungs- und Immobilienunternehmen durch.

Der VdW Rheinland Westfalen ist ein Regionalverband des GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen.

Verbandsgebiet

Das Verbandsgebiet des VdW Rheinland Westfalen erstreckt sich über Nordrhein-Westfalen und den nordöstlichen Teil von Rheinland-Pfalz.

Verbandsmagazin

Zehn Mal im Jahr gibt der VdW Rheinland Westfalen, gemeinsam mit dem Verband der Südwestdeutschen Wohnungswirtschaft e.V und dem Verband der saarländischen Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V., sein "VerbandsMagazin" (VM) heraus, das auch im Internet einsehbar ist. Neben aktuelle Nachrichten aus der Wohnungswirtschaft wird dort in jeder Ausgabe ein Schwerpunktthema beleuchtet, etwa "Abriss als Chance" (VM 2/2011).

Das VM gliedert sich in einen überregionalen Mantelteil und drei regional unterschiedliche Länderteile (NRW, Hessen, Rheinland-Pfalz/Saarland).

Weblinks


Wikimedia Foundation.