Veun Kham


Veun Kham
13.925833333333105.9875
Veun Kham (Laos)
Veun Kham
Veun Kham

Veun Kham (auch: Veung Kham, Voen Kham oder Voeun Kham) ist ein laotisches Dorf im äußersten Süden der Provinz Champasak, Distrikt Khong, direkt an der Grenze zu Kambodscha. Der Ort liegt unmittelbar südlich der Mekongfälle am östlichen Flussufer und gilt als südliches Ende des Gebietes Si Phan Don. Die Entfernung nach Don Khong beträgt gute 30 km; die nächstgrößere kambodschanische Stadt Stung Treng ist 57 km entfernt.

Bekannt ist Veun Kham vor allem als Grenzübergang von Laos nach Kambodscha. Der Grenzort auf kambodschanischer Seite ist das etwa 10 km weiter östlich liegende Dong Krolor (auch Dom Kralor/Dong Kalaw).

Nahe der beiden Orte befindet sich ein massiver Grenzstein mit französischer Beschriftung, der die Staatsgrenze markiert. Hier geht die laotische Nationalstraße 13 in die kambodschanische Nationalstraße 7 über.

In der Vergangenheit gab es zwei Grenzkontrollstellen: Eine in Veun Kham, welche in erster Linie für Schiffsreisende zuständig war, und eine in Dong Krolor, die den Straßenverkehr abfertigte. Als Folge des Aus- und Neubaus der kambodschanischen Straßenverbindung bis nach Stung Treng Anfang der 2000er-Jahre einigten sich die beiden Staaten darauf, den Grenzübergang umzustrukturieren und die beiden Kontrollstellen zu einem einzigen größeren und moderneren Übergang nahe Dong Krolor zusammenzulegen, wodurch man sich auch eine Förderung von Handel und Tourismus versprach. Die Grenzstelle direkt am Mekong in Veun Kham gilt seitdem offiziell als geschlossen.

Der neue Grenzübergang wurde im April 2009, am Vorabend des Khmer-Neujahrsfestes, eröffnet. Der Ort auf laotischer Seite wurde dabei in Nong Nokkhien umbenannt, die kambodschanische Seite heißt nun Trapaing Kreal. Infolge der Neueröffnung wurde auch die Einreise in die beiden Länder vereinfacht, so werden nun auch an der Grenze Visa vergeben („Visa on Arrival“).


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hat Xai Khun — Hat Xai Khun …   Deutsch Wikipedia

  • Set Tai — 14.003333333333105.95583333333 Koordinaten: 14° 0′ N, 105° 57′ O Ban Set Tai (auch Sét Tai) ist ein Dorf im äußersten Süden von Laos im Distrikt Khong der Provinz Champasak. Der Ort liegt nahe dem östlichen Mekongufer im… …   Deutsch Wikipedia

  • Thakho — Thakho …   Deutsch Wikipedia

  • Don Khong — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Bild fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Fläche fehltVorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Don Khong Gewässer Mekong Geographische Lage …   Deutsch Wikipedia

  • Ou Ya Dav District — Ou Ya Dav អូរយ៉ាដាវ   District   Location of Ou Ya Dav in Ratanakiri …   Wikipedia

  • Ka Choun — កាចូន   Commune   Country  Cambodia …   Wikipedia

  • Ou Chum District — For the commune and the village, see Ou Chum (commune). Ou Chum អូរជុំ   District   …   Wikipedia

  • Province de Rotanah Kiri — 13° 44′ 00″ N 107° 00′ 00″ E / 13.73333333, 107 …   Wikipédia en Français

  • Laming — ឡាមិញ   Commune   …   Wikipedia

  • Mongkol Borei District — Mongkol Borei ស្រុកមង្គលបុរី   District (srok)   Map showing the location of the district within Banteay Meanchey Province …   Wikipedia