Volker Helas


Volker Helas

Volker Helas (* 9. April 1942 in Dresden) ist ein deutscher Denkmalpfleger und Sachbuchautor.

Leben

Helas wuchs als Sohn von Glaskünstler Helmar Helas (1914–1981) und Enkel von Maler Max Friedrich Helas in Dresden auf und studierte in Leipzig Kulturwissenschaften und Kunstgeschichte. Sein Studium schloss er 1967 mit Diplom ab. Er arbeitete anschließend bei den Kunstsammlungen Karl-Marx-Stadt und bei der Deutschen Fotothek. Von 1974 bis 1979 war er als Konservator und später Oberkonservator am Institut für Denkmalpflege in Dresden tätig. Im Jahr 1977 verfasste er in Leipzig seine Dissertation zum Historismus in der Dresdner Architektur um die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Helas floh 1979 in die BRD und wurde am Landesamt für Denkmalpflege Hessen als Konservator eingestellt. Er kehrte 1991 nach Dresden zurück und arbeitet seither als freischaffender Kunsthistoriker. Mittelpunkt seiner Werke ist vor allem die Dresdner Bau- und Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts.

Publikationen (Auswahl)

  • 1985: Architektur in Dresden 1800–1900
  • 1991: Villenarchitektur in Dresden
  • 1994: Denkmale in Sachen: Stadt Dresden – Friedrichstadt (Bearbeiter)
  • 1995: Das Blaue Wunder: die Geschichte der Elbbrücke zwischen Loschwitz und Blasewitz in Dresden
  • 1996: Das Stadtbild von Dresden: Stadtdenkmal und Denkmallandschaft
  • 1997: Ballhäuser in Dresden (mit Ralf Kukula)
  • 1998: Die Dresdner Bank in Dresden: Architektur und Lebensspuren
  • 1999: Jugendstilarchitektur in Dresden
  • 2002: Flusslandschaften: die Elbe bei Dresden
  • 2002: Großer Garten in Dresden
  • 2003: Sempers Dresden: die Bauten und die Schüler
  • 2005: Dresden: eine vergleichende Zeitreise über drei Jahrhunderte
  • 2007: Denkmaltopographie Bundesrepublik Deutschland. Denkmale in Sachsen: Stadt Radebeul

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Helas — ist der Nachname von: Helmar Helas (1914–1981), deutscher Glaskünstler und restaurator Max Helas (1875–1949), deutscher Kunstmaler und Restaurator Volker Helas (* 1942), deutscher Denkmalpfleger und Sachbuchautor Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Max Helas — Max Friedrich Helas, auch Friedrich Max Helas, (* 29. September 1875 in Dresden; † 12. August 1949 ebenda) war ein deutscher Kunstmaler und Restaurator. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Familie 3 Werke (Auswahl) …   Deutsch Wikipedia

  • Bürgerwiese (Straße) — Bürgerwiese Straße in Dresden …   Deutsch Wikipedia

  • Otto Foerster — war ein deutscher Architekt und Baumeister, der in Dresden wirkte. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Wirken 2 Werke (Auswahl) 3 Literatur 4 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Heino Otto — (* 31. Mai 1869 in Büdesheim; † unsicher: nach 1929)[1] war ein deutscher Architekt und Baumeister. Vor seiner Selbstständigkeit arbeitete er für das Dresdner Architekturbüro Schilling Graebner. Er gehörte zu den Architekten „zweiten Ranges“[2]… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der denkmalgeschützten Denkmale und Skulpturen in Radebeul — Die Liste der denkmalgeschützten Denkmale und Skulpturen in Radebeul gibt eine Übersicht über heutige Denkmale und Skulpturen in der sächsischen Stadt Radebeul, die unter Denkmalschutz[1] stehen. Inhaltsverzeichnis 1 Denkmale und Skulpturen 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Radebeuler Kulturdenkmale der Lößnitzgrundbahn — Regelzug der SDG mit sogenannter Neubaulokomotive der DR Baureihe 99.77–79 am Bahnhof Radebeul Ost, im Hintergrund das Heizhaus Die Liste der Radebeuler Kulturdenkmale der Lößnitzgrundbahn stellt die Immobilien und Mobilien der schmalspurigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gebrüder Kießling — Die Gebrüder Kießling waren zwei Baumeister und Architekten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in der sächsischen Lößnitz nordwestlich von Dresden, heute Radebeuler Stadtgebiet. Der Baumeister und Architekt Ernst Leopold Kießling (* 22.… …   Deutsch Wikipedia

  • Lockwitzer Straße (Dresden) — Lockwitzer Straße Straße in Dresden …   Deutsch Wikipedia

  • Alwin Höhne — Gustav Alwin Höhne (* 1878; † 1940) war ein deutscher Baumeister. Er übernahm nach dem Tod von Marie Ziller im Jahr 1910 das Baugeschäft der sächsischen Baumeister Gebrüder Ziller in Radebeul und führte dies erst unter deren Namen und nach… …   Deutsch Wikipedia