Vuelta a España 1978


Vuelta a España 1978

Das Radrennen zur 33. Vuelta a España wurde in 22 Abschnitten und 2771,4 Kilometern vom 25. April bis zum 14. Mai 1978 ausgetragen. Der Gewinner war der Franzose Bernard Hinault, die Bergwertung gewann Andrés Oliva, die Sprintwertung gewann Ferdi Van Den Haute. Die Meta Volantes-Wertung gewann ebenfalls Bernard Hinault und das Team KAS in der Mannschaftswertung.

Etappen

Etappe von nach km Gewinner Gelbes Trikot Maillot amarillo
Prolog Gijón Gijón 8,6 (EZF) FrankreichFrankreich Bernard Hinault FrankreichFrankreich Bernard Hinault
1 Gijón Gijón 144 NiederlandeNiederlande Jos Schipper
2 Gijón Cangas de Onís 94 Spanien 1977Spanien José Enrique Cima
3 Cangas de Onís León 187 BelgienBelgien Ferdi Van Den Haute BelgienBelgien Ferdi Van Den Haute
4 León Valladolid 171 BelgienBelgien Patrick Lefevere
5 Valladolid Ávila 136 BelgienBelgien Willy Teirlinck
6 Torrelaguna Torrejón de Ardoz 46 NiederlandeNiederlande Alfons van Katwijk
7 Torrejón de Ardoz Cuenca 160 Spanien 1977Spanien Domingo Perurena
8 Cuenca Benicàssim 249 NiederlandeNiederlande Alfons van Katwijk
9 Benicàssim Tortosa 156 BelgienBelgien Ferdi Van Den Haute
10 Tortosa Calafell 201 BelgienBelgien Willy Teirlinck
11A Calafell Barcelona 67 Spanien 1977Spanien Javier Elorriaga
11B Barcelona Barcelona 3,8 (EZF) FrankreichFrankreich Bernard Hinault
12 Bellaterra La Tossa de Montbui 205 FrankreichFrankreich Bernard Hinault FrankreichFrankreich Bernard Hinault
13 Igualada Jaca 243 ItalienItalien Salvatore Maccali
14 Jaca Logroño 219 FrankreichFrankreich Bernard Hinault
15 Logroño Miranda de Ebro 131 BelgienBelgien Jean-Philippe Vandenbrande
16 Miranda de Ebro Santuario de la Bien Aparecida 208 Spanien 1977Spanien Vicente Belda
17 Ampuero Bilbao 123 Spanien 1977Spanien José Enrique Cima
18 Bilbao Amurrio 154 FrankreichFrankreich Bernard Hinault
19A Amurrio Donostia-San Sebastián 84 Spanien 1977Spanien Domingo Perurena
19B Donostia-San Sebastián Donostia-San Sebastián (EZF) abgesagt aufgrund Zuschauer-Ausschreitungen

Endstände

Maillot amarillo Sieger FrankreichFrankreich Bernard Hinault 85:24:14 h
Zweiter Spanien 1977Spanien José Pesarrodona + 3:02 min
Dritter FrankreichFrankreich Jean-René Bernaudeau + 3:47 min
Vierter Spanien 1977Spanien Eulalio García + 4:23 min
Fünfter NiederlandeNiederlande Jos Schipper + 4:28 min
Sechster BelgienBelgien Ferdi Van Den Haute + 5:52 min
Siebter Spanien 1977Spanien José Nazabal + 6:12 min
Achter Spanien 1977Spanien Enrique Martínez Heredia + 6:53 min
Neunter Spanien 1977Spanien Gonzalo Aja + 10:12 min
Zehnter Spanien 1977Spanien Vicente López Carril + 13:57 min
Maillot azul Punktewertung BelgienBelgien Ferdi Van Den Haute 218 P.
Zweiter BelgienBelgien Willy Teirlinck 157 P.
Dritter FrankreichFrankreich Bernard Hinault 130 P.
Maillot verde Bergwertung Spanien 1977Spanien Andrés Oliva 112 P.
Zweiter Spanien 1977Spanien José Enrique Cima 81 P.
Dritter FrankreichFrankreich Bernard Hinault 60 P.
Rotes Trikot Meta Volantes-Wertung FrankreichFrankreich Bernard Hinault 31 P.
Teamwertung Spanien 1977Spanien KAS 255:41:01 h

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vuelta a España 1978 — 1977 << Vuelta a España 1978 >> 1979 Clasificaciones 19 etapas + prólogo, 2995 km General …   Wikipedia Español

  • Vuelta a España 1979 — 1978 << Vuelta a España 1979 >> 1980 Clasificaciones 19 etapas + prólogo, 3373 km General …   Wikipedia Español

  • Vuelta a España 2010 — Austragungsland Spanien  Spanien Andorra   …   Deutsch Wikipedia

  • Vuelta a España 2011 — Rennserie UCI World Tour Austragungsland Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Vuelta a España — Pelotón de la Vuelta a España en la edición de 2007. Vuelta a España Nombre local Vuelta a España Región España y países cercanos …   Wikipedia Español

  • Vuelta a Espana 2008 — Endstand nach der 21. Etappe Gesamtwertung Alberto Contador AST 80:40:08 h (38,959 km/h) 02. Levi Leipheimer AST …   Deutsch Wikipedia

  • Vuelta a Espana — Die Vuelta in Santander(2003) Vuelta a España 2004 inSaragossa Das …   Deutsch Wikipedia

  • Vuelta a Espana 2006 — Endstand nach der 21. Etappe Sieger Alexander Winokurow 81:23:07 h (39,475 km/h) Zweiter Alejandro Valverde + 1:12 min Dritter Andrei Kaschetschkin + 3:12 min …   Deutsch Wikipedia

  • Vuelta a Espana 2002 — 57. Vuelta a España 2002 Endstand Streckenlänge 21 Etappen, 3143,2 km Sieger Aitor González 75:13:52 h (41,781 km/h) Zweiter Roberto Heras + 2:14 min Dritter …   Deutsch Wikipedia

  • Vuelta a Espana 2003 — 58. Vuelta a España 2003 Endstand Streckenlänge 21 Etappen, 2954,8 km Sieger Roberto Heras 69:31:52 h (42,496 km/h) Zweiter Isidro Nozal + 0:28 min Dritter …   Deutsch Wikipedia