Walter I. Brisebarre


Walter I. Brisebarre

Walter I. Brisebarre († um 1135) war Herr von Beirut im Königreich Jerusalem.

Walter Brisebarre wird erstmals im Mai 1125 als Zeuge in einer Urkunde des Königs Balduin II. von Jerusalem erwähnt. Spätestens im Januar 1126 hatte ihn Balduin II. als Herr von Beirut eingesetzt. Sein Vorgänger in Beirut, Fulko von Guines, war zu jener Zeit gestorben und hatte keine Erben hinterlassen.

Es existiert keine Primärquelle über seinen Tod. Walter unterzeichnete letztmals im Januar 1135 eine Urkunde. Ab 1138 ist sein Bruder Guido I. Brisebarre als Herr von Beirut belegt. Daher wird meist angenommen, er sei nach 1135 gestorben und sein Bruder habe ihn beerbt.

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Fulko von Guines Herr von Beirut
1125–1135
Guido I. Brisebarre

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Walter II. Brisebarre — († nach Mai 1169) war Herr von Beirut im Königreich Jerusalem. Er war der Sohn von Guido I. Brisebarre und folgte ihm nach dessen Tod als Herr von Beirut. Um 1156 trat er dem Templerorden bei und hinterließ die Herrschaft Beirut seinem Bruder… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter III. Brisebarre — († nach Oktober 1179) war Herr von Beirut, später Herr von Blanchegarde im Königreich Jerusalem. Er war der älteste Sohn von Guido II. Brisebarre und seiner Gattin Maria. Nach dem Tod seines Vaters folgte er diesem als Herr von Beirut. Um 1166… …   Deutsch Wikipedia

  • Brisebarre — ist der Familienname folgender Personen: Edouard Louis Alexandre Brisebarre (* 1818; † 1871), französischer Theaterdichter Gilles Brisebarre (* vor 1179; † nach 1220), Herr von Blanchegarde Guido Brisebarre (* vor 1147; † vor 1192), Herr von… …   Deutsch Wikipedia

  • Walter III. von Caesarea — Walter III. Brisebarre (* um 1180; † 24. Juni 1229 bei Nikosia) war ein Herr von Caesarea im Königreich Jerusalem sowie Connétable des Königreichs Zypern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehe und Nachkommen 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Walter (Vorname) — Walter ist ein männlicher Vorname, eine um das „h“ verkürzte Form von Walther. Für den Familiennamen siehe Walter (Familienname). Inhaltsverzeichnis 1 Verbreitung 2 Varianten 3 Herkunft und Bedeutung …   Deutsch Wikipedia

  • Guido I. Brisebarre — († nach 1148) war Herr von Beirut im Königreich Jerusalem. Guido Brisebarre war der Bruder von Walter I. Brisebarre, der seit 1125/26 Herr von Beirut war. 1127 sandte ihn König Balduins II. von Jerusalem, zusammen mit dem Templer Meister Hugo von …   Deutsch Wikipedia

  • Guido II. Brisebarre — († vor 1164) war Herr von Beirut im Königreich Jerusalem. Er war der jüngere Sohn von Guido I. Brisebarre. Nach dessen Tod wurde sein älterer Bruder Walter II. Brisebarre Herr von Beirut. Um 1156 trat Walter II. dem Templerorden bei und… …   Deutsch Wikipedia

  • Gilles Brisebarre — (* vor 1179; † nach 1220) war Herr von Blanchegarde im Königreich Jerusalem. Er war der Sohn von Walter III. Brisebarre, Herr von Blanchegarde, vormals Herr von Beirut, und dessen zweiter Gattin Agnes. Als sein Vater zwischen 1179 und 1186 starb …   Deutsch Wikipedia

  • Guido Brisebarre — (* vor 1147; † nach 1182 vor 1192) war durch Ehe (Titular ) Herr von Caesarea im Königreich Jerusalem. Er war der zweite Sohn von Guido II. Brisebarre, Herr von Beirut, und dessen Gattin Marie. Er heiratete 1182 Juliane Garnier, Tochter des Hugo… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf Brisebarre — (frz. Raoul; † nach 1265) war Herr von Blanchegarde im Königreich Jerusalem. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Ehe und Nachkommen 3 Einzelnachweise 4 …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.