Wanda Nowak

Wanda Nowak

Wanda Nowak (* 16. Januar 1913) war eine österreichische Leichtathletin.

Die Athletin vom WAC gewann den österreichischen Landesmeistertitel im Hochsprung von 1935 bis 1937, im Weitsprung 1934 und 1937 bis 1940, im Speerwurf 1938 und 1939 und im Fünfkampf von 1934 bis 1940. Mitte der 1930er Jahre konnte sie mit Staffeln des WAC drei Weltrekorde auf später nicht mehr gelaufenen Strecken aufstellen.

Bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin trat Nowak lediglich im Hochsprung an und konnte 1,50 Meter überqueren. Damit war sie Neunte des Wettbewerbs. Sie wird aber heute üblicherweise als Achte geführt, da die Leistungen von Dora Ratjen nicht mehr anerkannt werden.[1]

Ratjen gewann auch den Hochsprungwettbewerb bei den Europameisterschaften 1938 in Wien, wo Ratjen und Feodora zu Solms zusammen mit Wanda Nowak Deutschland im Hochsprung vertraten, da Österreich nach dem Anschluss an das Dritte Reich nicht mehr mit einem eigenen Team antreten durfte. Wanda Nowak überquerte wie 1936 1,50 Meter und wird nach der Streichung Ratjens als Achte geführt.

Wanda Nowak hatte bei einer Körpergröße von 1,65 Metern ein Wettkampfgewicht von 57 Kilogramm. Ihre Bestleistung im Hochsprung betrug 1,56 Meter, gesprungen 1938 in Bad Nauheim. Ilse Steinegger übertraf 1947 diesen österreichischen Rekord.

Literatur

Weblinks

  • Wanda Nowak in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)

Einzelnachweise

  1. Volker Kluge: Olympische Sommerspiele. Die Chronik I. Sportverlag Berlin 1997 ISBN 3-328-00715-6 Seite 888, Anmerkung 141

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Nowak — ist ein Familienname polnischer bzw. sorbischer Herkunft und bedeutet übersetzt so viel wie „Der Neue“. Bekannte Namensträger sind: Andreas Nowak (* 1982), deutscher Musiker (Silbermond) Anna Nowak (* 1966), polnische Schauspielerin Bruno Nowak… …   Deutsch Wikipedia

  • Wanda — ( WAHN da (English), VAHN dah (Polish))is a Polish female forename, probably created by Wincenty Kadłubek. The name was introduced to the English speaking world by Ouida (Marie Louise de la Ramée), who used it for the heroine of her novel Wanda… …   Wikipedia

  • Wanda Boniszewska — Surnom Konwalia Naissance 2 juin 1907 Nowa Kamionka,  Pologne Décès 2 mars  …   Wikipédia en Français

  • Grzegorz Nowak — Pour les articles homonymes, voir Nowak. Grzegorz Nowak (né le 15 août 1951 à Poznań ) est un musicien et chef d orchestre polonais contemporain. Sommaire 1 Biographie 2 …   Wikipédia en Français

  • Ronny Kohlbach — Veronika („Ronny“) Kohlbach (* 3. Jänner 1906), war eine in den 1930er Jahren erfolgreiche österreichische Leichtathletin. Sie war an vier Weltrekorden im Staffellauf beteiligt und erzielte 25 österreichische Rekorde, davon 11 in olympischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerda Gottlieb — (* 1916), war eine österreichische Leichtathletin, die Mitte der 1930er Jahre drei Weltrekorde aufstellte: 1,32 Meter im Hochsprung aus dem Stand am 12. Mai 1934 in Wien 38,2 Sekunden in der 4x75 Meter Staffel am 8. September 1934 in Wien… …   Deutsch Wikipedia

  • Veronika Kohlbach — Veronika („Ronny“) Kohlbach (* 3. Jänner 1906) war eine in den 1930er Jahren erfolgreiche österreichische Leichtathletin. Sie war an vier Weltrekorden im Staffellauf beteiligt und erzielte 25 österreichische Rekorde, davon 11 in olympischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Championnats d'Europe d'athlétisme 1938, résultats détaillés — Article principal : Championnats d Europe d athlétisme 1938. Résultats détaillés des Championnats d Europe d athlétisme 1938. Courses : 100 m 200 m 400 m 800 m 1 500 m 5 000 m 10 000 m Marathon Obstacles : 110 m haies 80… …   Wikipédia en Français

  • Athletisme aux jeux Olympiques d'ete de 1936, resultats detailles — Athlétisme aux Jeux olympiques d été de 1936, résultats détaillés Pour les podiums, voir Athlétisme aux jeux Olympiques d été de 1936 Sommaire 1 Sprint 1.1 100 mètres hommes 1.2 100 mètres femmes 1.3 …   Wikipédia en Français

  • Athlétisme Aux Jeux Olympiques D'été De 1936, Résultats Détaillés — Pour les podiums, voir Athlétisme aux jeux Olympiques d été de 1936 Sommaire 1 Sprint 1.1 100 mètres hommes 1.2 100 mètres femmes 1.3 …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»