Wild Target


Wild Target
Filmdaten
Deutscher Titel Wild Target – Sein schärfstes Ziel
Originaltitel Wild Target
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2010
Länge 98 Minuten
Altersfreigabe FSK 12
Stab
Regie Jonathan Lynn
Drehbuch Luncida Coxon
Produktion Martin Pope
Michael Rose
Musik Michael Price
Kamera David Johnson
Schnitt Michael Parker
Besetzung

Wild Target – Sein schärfstes Ziel (Originaltitel: Wild Target) ist eine britische Filmkomödie von Regisseur Jonathan Lynn aus dem Jahr 2010.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Victor Maynard ist ein Profikiller, wie schon seine Eltern vor ihm. Sein aktuelles Ziel ist Rose, die dem Sammler Ferguson einen gefälschten Rembrandt verkauft hat. Als Maynard Rose beschattet, wird er von ihr derart in den Bann gezogen, dass das Attentat fehlschlägt. Victor entschuldigt sich bei seinem Auftraggeber und versucht sich ein zweites Mal erfolglos. Als zwei weitere Auftragskiller auf den Plan treten, hilft Maynard Rose zur Flucht, wobei der unbeteiligte Tony mit in die Sache verstrickt wird. Ohne zu wissen, dass Maynard ein auf sie angesetzter Killer ist, bittet Rose ihn um Schutz. Tony hält Maynard für einen Privatdetektiv und hofft, bei ihm in die Lehre zu gehen können und einige Tricks zu erlernen. Um sich zu verstecken, mieten sie sich in ein Hotel ein, in dem allerdings auch Roses Verfolger ein Zimmer gebucht haben. Der betrogene Sammler heuert in Dixon einen neuen Killer an.

Maynard, Rose und Tony fliehen in Maynards Landhaus, in dem Maynard alleine mit seiner Katze lebt. Nach anfänglichen Problemen kommen Maynard und Rose sich näher. Als sie jedoch die Wahrheit über seinen Beruf erfährt und annehmen muss, dass sie noch immer ein Ziel von ihm ist, flieht sie. Tony, dem sie zuvor erzählt, dass Maynard eigentlich ein Profikiller ist, stört das nicht wirklich.

In der Zwischenzeit hat Dixon den eigentlichen Fälscher des Rembrandts ausgemacht und getötet. Als Rose in die Galerie zurückkehrt, erwartet er sie schon. Er bringt sie zum Landhaus, wo Tony grade Schießübungen macht. Maynard soll Rose erschießen, dann würde zumindest Tony überleben. Doch beide gestehen sich ihre Liebe. Mit Hilfe von Maynards Mutter, die plötzlich auf den Plan tritt, gelingt es, Dixon und seinen Kumpan zu töten und im Garten zu vergraben. Victor Maynard und Rose werden ein Paar, und auch Tony bleibt im Landhaus wohnen.

Kritik

„„Wild Target" ist eine spleenige, kleine Komödie fern unerwarteter Plotlines. Bill Nighy ist eine Schau und auch die restliche Besetzung agiert mit einem Esprit, der auch dem Drehbuch gut gestanden hätte.[1]

Alex Todorov: filmstarts.de

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kritik bei filmstarts.de, filmstarts.de, zuletzt gesichtet am 31. Januar 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wild Target — Titre original Wild Target Réalisation Jonathan Lynn Acteurs principaux Bill Nighy Emily Blunt Rupert Grint Eileen Atkins Rupert Everett Scénario Lucinda Coxon Production …   Wikipédia en Français

  • Wild Target — Infobox Film name = Wild Target imdb id = 1235189 caption = producer = Martin Pope Michael Rose director = Jonathan Lynn writer = Lucinda Coxon starring = Bill Nighy Emily Blunt Rupert Grint Eileen Atkins distributor = CinemaNX released = March… …   Wikipedia

  • Wild Weasel — is a nickname for aircraft of the United States Air Force tasked with the Suppression of Enemy Air Defenses (SEAD) mission. The name derives from Project Wild Weasel originally developed by Captain Bill McGuigan, naval aviator, of the U.S. Marine …   Wikipedia

  • Wild West Shows — were traveling vaudeville performances in the United States and Europe. The first and prototypical wild west show was Buffalo Bill s, formed in 1883 and lasting until 1913. The shows introduced many western performers and personalities, and a… …   Wikipedia

  • Target Field — Location 1 Twins Way (3rd Ave. N, between 5th St. N and 7th St. N) Minneapolis, Minnesota …   Wikipedia

  • Target girl — is a term sometimes used in circus and vaudeville to denote a female assistant in impalement acts such as knife throwing, archery or sharpshooting. The assistant stands in front of a target board or is strapped to a moving board and the… …   Wikipedia

  • wild — [wīld] adj. [ME wilde < OE, akin to Ger wild, prob. < IE base * wel , shaggy hair, unkempt > WOOL, VOLE1] 1. living or growing in its original, natural state and not normally domesticated or cultivated [wild flowers, wild animals] 2. not …   English World dictionary

  • TARGET — tar·get n: the object to be affected or achieved by an action or development; specif: a company that is the object of a takeover Merriam Webster’s Dictionary of Law. Merriam Webster. 1996. target …   Law dictionary

  • target — tar·get n: the object to be affected or achieved by an action or development; specif: a company that is the object of a takeover Merriam Webster’s Dictionary of Law. Merriam Webster. 1996. target …   Law dictionary

  • Wild Brain Animation Studios — (también conocido simplemente como Wild Brain) es una compañía de animación estadounidense fundado en 1994 en San Francisco. Entre sus trabajos originales incluyen comerciales de sus clientes como Esurance, Chicklets, Starbucks, Target, Nike, the …   Wikipedia Español