Wilhelm Hexamer


Wilhelm Hexamer

Wilhelm Ferdinand Nicolaus Ludwig Hexamer (* 11. November 1825 in Koblenz; † 25. April 1870 in Hoboken, New Jersey) war ein Revolutionär während der Märzrevolution von 1848/1849 und Batteriechef während des Amerikanischen Bürgerkrieges.

Leben

Hexamer studierte von 1842 bis 1844 Mineralogie in Heidelberg, wo er und sein Bruder Adolf Mitglied der Burschenschaft Neckarbund und des Volksvereins wurden. Später setzte Wilhelm Hexamer seine Ausbildung am Polytechnikum in Karlsruhe fort.

Er nahm am badischen Aufstand unter Franz Sigel teil und organisierte die Volkswehr. Dafür wurde er wegen Hochverrats und Aufruhr angeklagt; 1849 floh er über die Schweiz nach London und weiter in die Vereinigten Staaten. Er ließ sich in Hoboken, New Jersey als Ingenieur nieder und wurde dort in das Stadtparlament gewählt.

Nach Beginn des Bürgerkrieges stellte Hexamer eine Artilleriebatterie auf, die nur aus Deutschen bestand. Die Kompanie zeichnete sich besonders in der Schlacht am Antietam aus, als sie einen Angriff der Konföderierten unter großen Verlusten abwehrte. Ein Gedenkstein auf dem Schlachtfeld von Antietam erinnert an Hexamer's Battery.

Hexamers früher Tod am 25. April 1870 wurde durch Kriegsfolgen herbeigeführt.

Literatur

  • H. Balder, R. Richter: Korporierte im amerikanischen Bürgerkrieg, Heidelberg: 1999. ISBN 978-3-9338-9227-0
  • H. Dvorak, Biographisches Lexikon der Deutschen Burschenschaft, Bd. 1, Teil 2, Heidelberg: 1999. ISBN 978-3-8253-0809-4

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hexamer — der Familienname folgender Personen: Adolf Hexamer (1824–1859), deutscher Revolutionär Wilhelm Hexamer (1825–1872), deutscher Revolutionär und Teilnehmer des amerikanischen Bürgerkrieges Ernst Hexamer (1827–1912), deutscher Revolutionär und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Koblenz — Wappen der Stadt Koblenz Die Liste von Persönlichkeiten der Stadt Koblenz enthält die in Koblenz geborenen Persönlichkeiten sowie solche, die in Koblenz ihren Wirkungskreis hatten, ohne dort geboren zu sein. Beide Abschnitte sind jeweils… …   Deutsch Wikipedia

  • Communist League — For other uses, see Communist League (disambiguation). Part of the series on Communism …   Wikipedia

  • Geschichte der Deutschen in den Vereinigten Staaten — Eine deutsche Siedlerfamilie in den 1880er Jahren im Grenzland von Nebraska. Die Geschichte der Deutschen in den Vereinigten Staaten beginnt im 17. Jahrhundert mit der Gründung der ersten europäischen Kolonie auf dem späteren Staatsgebiet der USA …   Deutsch Wikipedia

  • Haag [1] — Haag (den Haag, eigentlich s Gravenhage, s Hage, franz. la Haye, lat. Haga comitis, »Grafenhain«), die Residenz der Königin der Niederlande. Sitz der Landesregierung und des höchsten Gerichtshofs, Versammlungsort der Generalstaaten, Hauptstadt… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Joseph Wharton — Infobox Person name = Joseph Wharton other names = caption = Joseph Wharton, 1902 birth date = birth date|1826|3|3|mf=y birth place =Philadelphia, Pennsylvania death date = death date and age|1909|1|11|1826|3|3|mf=y death place = Philadelphia,… …   Wikipedia