Wilhelm I. von Straßburg

Wilhelm I. von Straßburg

Wilhelm († 7. November 1047, vielleicht auch 1046) war der vierte und jüngste Sohn Ottos von Worms, Herzog von Kärnten aus dem Haus der Salier, und dessen Ehefrau Judith von Kärnten.

Er wurde Geistlicher und war Kaplan der Kaiserin Gisela, der Ehefrau seines Neffen Konrad II., der 1024 zum ersten König aus dem Haus der Salier und 1027 zum Kaiser gekrönt wurde.

1028, spätestens 1029, wurde er zum Bischof von Straßburg ernannt.


Vorgänger Amt Nachfolger
Werner I. von Habsburg Bischof von Straßburg
1028-1047
Wizelin

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Wilhelm Egon von Fürstenberg — Wilhelm Egon Graf von Fürstenberg (* 2. Dezember 1629 in Heiligenberg; † 10. April 1704 in Paris) war Bischof von Straßburg. Familie Wilhelm Egon stammte aus Adelsgeschlecht der Fürstenberg. Er war der sechste Sohn des bayerischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Egon von Fürstenberg-Heiligenberg — Wilhelm Egon von Fürstenberg als Bischof …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm II. von Diest — oder Wilhelm von Utrecht († 6. Oktober 1439) war 1393 bis 1439 Bischof von Straßburg. Biografie Er wurde am 7. Juli 1393 gegen den Mitbewerber Burcard de La Petite Pierre zum Bischof gewählt und behielt diese Position bis zum Herbst 1439, obwohl… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Ritter von Hertz — (* 24. September 1835 in Stuttgart; † 7. Januar 1902 in München) war ein deutscher Dichter und Germanist. Wilhelm Hertz war insbesondere im 19. Jahrhundert populär und ist aufgrund des weitreichenden Verlusts vieler seiner Werke heute weitgehend… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Florentin von Salm-Salm — (* 10. Mai 1745 auf Schloss Anholt; † 14. September 1810 in Hambach) war Bischof von Tournai und Erzbischof von Prag Das 18. Kind des österreichischen Feldmarschalls und Gouverneurs von Antwerpen, Nikolaus Leopold von Salm Salm, war für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Heinrich von Bentheim-Steinfurt — Graf Wilhelm Heinrich von Bentheim Steinfurt (* 4. Februar 1584 in Bad Bentheim; † 6. Oktober 1632 in Burgsteinfurt (?)) war Domherr in Straßburg. Leben Graf Wilhelm Heinrich ist der Sohn des Grafen Arnold II. von Bentheim, der 1566 zusätzlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Heinrich von Nassau-Saarbrücken — Fürst Wilhelm Heinrich II. von Nassau Saarbrücken Wilhelm Heinrich (* 6. März 1718 in Usingen; † 24. Juli 1768 in Saarbrücken), war von 1741 bis zu seinem Tod Fürst von Nassau Saarbrücken. Inhaltsverzei …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm IV. von Eberstein — Epitaph für Wilhelm IV. von Eberstein und Johanna von Hanau Lichtenberg in der St. Jakobskirche Gernsbach Graf Wilhelm IV. von Eberstein (* 3. Mai 1497; † 1. Juli 1562) stammt aus dem schwäbischen Adelsgeschlecht Eberstein. Sein Vater Bernhard… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann I. von Straßburg — († 6. November 1328) war Kanzler von König Albrecht I., Fürstbischof von Eichstätt von 1305 bis 1306 und von Straßburg von 1307 bis 1328. Johann I. von …   Deutsch Wikipedia

  • Bischof von Straßburg — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Erzbischöfe und Fürstbischöfe des Erzbistums Straßburg: Inhaltsverzeichnis 1 Bischöfe 1.1 bis 1000 1.2 1001 bis 1500 1.3 1506 bis 2000 …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»