William Darius Jamieson


William Darius Jamieson
William Darius Jamieson

William Darius Jamieson (* 9. November 1873 bei Wapello, Louisa County, Iowa; † 18. November 1949 in Washington D.C.) war ein US-amerikanischer Politiker. Zwischen 1909 und 1911 vertrat er den Bundesstaat Iowa im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

William Jamieson besuchte die öffentlichen Schulen seiner Heimat und anschließend die University of Iowa in Iowa City. Später studierte er an der National University in der Bundeshauptstadt Washington Jura. Zwischen 1893 und 1916 gab er in mehreren Städten Zeitungen heraus.

Politisch war Jamieson Mitglied der Demokratischen Partei. Zwischen 1907 und 1909 saß er im Senat von Iowa. 1908 wurde er im achten Wahlbezirk von Iowa in das US-Repräsentantenhaus in Washington gewählt, wo er am 4. März 1909 die Nachfolge von William Peters Hepburn antrat. Da er im Jahr 1910 auf eine weitere Kandidatur verzichtete, absolvierte er bis zum 3. März 1911 nur eine Legislaturperiode im Kongress.

Nach seiner Zeit im US-Repräsentantenhaus ließ sich Jamieson in Shenandoah (Iowa) nieder, wo er wieder im Zeitungsgeschäft tätig wurde. In den Jahren 1915 und 1916 war er dort auch Posthalter. Zwischen 1916 und 1920 war er als Schatzmeister Mitglied des Democratic National Committee. 1920 nahm er als Delegierter an der Democratic National Convention in San Francisco teil, auf der James M. Cox als Präsidentschaftskandidat nominiert wurde. In den folgenden Jahren praktizierte er als Anwalt in Washington, wo er auch die Wochenzeitung "Window Seat" herausgab. William Jamieson starb am 18. November 1949 in Washington.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Darius Jamieson — (November 9, 1873 November 18, 1949) was a U.S. Representative from Iowa, great grandson of James R. Gillis.Born near Wapello, Iowa, Jamieson attended the common schools and the University of Iowa at Iowa City.He studied law at the National… …   Wikipedia

  • Jamieson — ist der Familienname folgender Personen: Betty Jamieson (* um 1925), australische Badmintonspielerin Charlie Jamieson (1893–1969), US amerikanischer Baseballspieler David Jamieson (* 1947), britischer Politiker Don Jamieson (1921–1986),… …   Deutsch Wikipedia

  • William Peters Hepburn — (* 4. November 1833 in Wellsville, Columbiana County, Ohio; † 7. Februar 1916 in Clarinda, Iowa) war ein US amerikanischer Politiker. Zwischen 1881 un …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Iowa — Bruce Braley, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Iowa …   Deutsch Wikipedia

  • Horace Mann Towner — Infobox Congressman name= Horace Mann Towner state= Iowa district= 8 party= Republican term= 1911 ndash;1923 preceded= William Darius Jamieson succeeded= Hiram Kinsman Evans date of birth= birth date|1855|10|23|mf=y place of birth= Belvidere,… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Jam–Jan — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Winfield Scott Hancock — Not to be confused with Winfield Scott. Winfield Scott Hancock General Winfield Scott Hancock Nickname …   Wikipedia

  • Battle of Antietam — The Battle of Antietam (also known as the Battle of Sharpsburg, particularly in the South), fought on September 17, 1862, near Sharpsburg, Maryland, and Antietam Creek, as part of the Maryland Campaign, was the first major battle in the American… …   Wikipedia

  • Alcohol in the Bible — Alcoholic beverages appear repeatedly in biblical literature – from Noah planting a vineyard and getting drunk in the Hebrew Bible [http://www.biblegateway.com/passage/?search=Ge+9:20 27 Ge 9:20–27] ] to Jesus in the New Testament miraculously… …   Wikipedia

  • List of Australian athletics champions (men) — see also|Australian athletics champions (Women)The Australian Championships in Athletics have been conducted since 1890 [http://www.athletics.com.au/history/aust tf/index.htm Athletics Australia National Championship results] ] . The most… …   Wikipedia