William Gaston


William Gaston
William Gaston

William Gaston (* 3. Oktober 1820 in Killingly, Connecticut; † 19. Januar 1894) war ein US-amerikanischer Politiker (Demokratische Partei) und von 1875 bis 1876 Gouverneur des Bundesstaates Massachusetts.

Inhaltsverzeichnis

Frühe Jahre und politischer Aufstieg

William Gaston besuchte die öffentlichen Schulen in Connecticut und studierte dann bis 1840 an der Brown University. Nach einem anschließenden Jurastudium wurde er im Jahr 1844 als Rechtsanwalt zugelassen. Daraufhin begann er in Roxbury eine erfolgreiche Laufbahn als Strafverteidiger.

Von 1853 bis 1854 und nochmals im Jahr 1856 war Gaston Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Massachusetts. Zwischen 1856 und 1860 war er Anwalt der Stadt Roxbury und von 1861 bis 1862 Bürgermeister dieser Kommune. Im Jahr 1868 gehörte er dem Staatssenat an. Schließlich wurde er 1871 zum Bürgermeister der Stadt Boston gewählt. Dieses Amt bekleidete er bis 1872.

Gouverneur von Massachusetts

Am 3. November 1874 wurde William Gaston als erster Demokrat seit 1853 zum Gouverneur seines Staates gewählt. Er trat sein neues Amt am 7. Januar 1875 an und bekleidete es bis zum 5. Januar 1876. In dieser Zeit wurde das Prohibitionsgesetz in Massachusetts außer Kraft gesetzt. Gleichzeitig wurden neue Gesetze zur Kontrolle zum Umgang mit alkoholischen Getränken erlassen. Im November 1875 scheiterte Gaston bei seiner erneuten Kandidatur für das Gouverneursamt.

Nach dem Ende seiner Gouverneurszeit zog sich Gaston aus der Politik zurück und wurde wieder als Strafverteidiger tätig. Er starb im Januar 1894 und wurde in Boston beigesetzt. Mit seiner Frau Louisa A. Beecher hatte William Gaston drei Kinder.

Literatur

  • Robert Sobel und John Raimo (Hrsg.): Biographical Directory of the Governors of the United States, 1789–1978. Band 2, Meckler Books, Westport, 1978. 4 Bände.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • William Gaston — Mandats 29e Gouverneur du Massachusetts 7 janvier 1875 – 6  …   Wikipédia en Français

  • William Gaston — For the 19th century Governor of Massachusetts, William Gaston (Massachusetts). For the Dallas landowner, see William H. Gaston William J. Gaston (September 19, 1778 January 23, 1844) was a jurist and United States Representative from North… …   Wikipedia

  • William Gaston Caperton III — (* 21. Februar 1940 in Charleston, West Virginia) ist ein US amerikanischer Politiker. Er war 1989 bis 1997 der 31. Gouverneur von West Virginia. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Gouverneur von West Virginia …   Deutsch Wikipedia

  • William Gaston Pearson — (1858 1947) was an African American educator and businessman in North Carolina. Pearson was born a slave in Durham County in 1858. After he was freed, he worked at the Carr Factory where General Julian S. Carr, the owner, recognized his potential …   Wikipedia

  • William Gaston (Massachusetts) — Infobox Governor name= William Gaston imagesize= 150px caption= order=29th office= Governor of Massachusetts term start= January 7, 1875 term end= January 6, 1876 lieutenant= Horatio G. Knight predecessor= Thomas Talbot (acting) successor=… …   Wikipedia

  • Gaston — may refer to:Places* In the United States: ** Gaston, Indiana ** Gaston, Oregon ** Gaston, South Carolina ** Gaston County, North Carolina *** Gaston College, a community college in North Carolina * A variant spelling of Gastun, a Crusader castle …   Wikipedia

  • Gaston — ist ein männlicher Vorname; siehe Gaston (Vorname) der Vorname folgender Personen: Gaston Häni (* 1951), Schweizer Schauspieler und Clown Darsteller, häufig auch nur mit seinem Vornamen bekannt. Gaston Salvatore (* 1944), deutschsprachiger… …   Deutsch Wikipedia

  • William Pearson — may refer to:* Charles William Pearson (1847 1917), pioneer Anglican missionary in Uganda * William Gaston Pearson (1858 1947), African American educator and businessman * William Pearson (baritone) (1934 1995), American baritone * William H.… …   Wikipedia

  • Gaston Caperton — William Gaston Caperton III (* 21. Februar 1940 in Charleston, West Virginia) ist ein US amerikanischer Politiker. Er war 1989 bis 1997 der 31. Gouverneur von West Virginia. Inhaltsverzeichnis 1 Frühe Jahre 2 Gouverneur von West Virginia …   Deutsch Wikipedia

  • Gaston [1] — Gaston (spr. Gast n), 1) Grafschaft im Staate Nord Carolina (Nordamerika), 16 QM., an den Staat Süd Carolina grenzend, vom Catawba River durchflossen; Boden hügelig u. fruchtbar. Producte: Mais u. Baumwolle; 1846 aus dem südlichen Theile der… …   Pierer's Universal-Lexikon