William Martin Morris


William Martin Morris

William Martin Morris (* 8. Oktober 1943 in Brisbane) ist emeritierter Bischof von Toowoomba in Australien.

Er wurde 1969 in der Erzdiöszese von Brisbane zum Priester geweiht.

1992 wurde Morris von Papst Johannes Paul II. zum Bischof von Toowoomba ernannt. Er trat diesen Dienst 1993 an.

Am 17. November 2006 veröffentlichte Morris einen Brief[1] zur Zukunft der Priesterschaft seiner Diözese und erwähnte dabei die Möglichkeit zur Ordination von Frauen, verheirateten Männern und die Anerkennung von lutherischen Ordinationen, welche dem apostolischen Schreiben Ordinatio Sacerdotalis von Johannes Paul II. widersprach.[2] Es folgte eine apostolische Visitation, geleitet durch Erzbischof Charles Joseph Chaput (Denver, Colorado). Der Vatikan gab am 2. Mai 2011 bekannt, dass Bischof Morris seines Dienstes entbunden sei.[3].

Einzelnachweise

  1. [1],Originaldokument (englisch)
  2. [2], Zeitungsartikel in Couriermail (engl.)
  3. [3], Verlautbarung auf der offiziellen Seite des Vatikan

Weblinks


Wikimedia Foundation.