Wolfgang (Pass)


Wolfgang (Pass)

xx

Wolfgang
Übergang von Süden

Übergang von Süden

Nord Süd
Passhöhe 1'631 m ü. M.
Graubünden Kanton
Talorte Klosters Davos
Ausbau Passstrasse / Rhätische Bahn
Profil
Ø-Steigung 6,8 % (452 m / 6,65 km) 2,1 % (70 m / 3,35 km)
Max. Steigung 10 %
Karte (Graubünden)
Wolfgang (Pass) (Schweiz)
Wolfgang (Pass)
Koordinaten (784217 / 189714)46.8330555555569.85361111111111631Koordinaten: 46° 49′ 59″ N, 9° 51′ 13″ O; CH1903: (784217 / 189714)

Als Wolfgang (auch Wolfgangpass genannt) wird ein 1'631 m ü. M. hoher Gebirgsübergang im Schweizer Kanton Graubünden bezeichnet, welcher am Kulminationspunkt die Örtlichkeit selben Namens durchquert. Der Pass verbindet Klosters im Prättigau mit Davos im Landwassertal.

Über den Pass führt die wintersichere Hauptstrasse 28 sowie die 1890 in Betrieb genommene Bahnstrecke Landquart–Davos Platz der Rhätischen Bahn. Die Höhenangabe bezieht sich ungefähr auf den natürlichen Sattel vor dem Hotel Kulm, welches vor dem Bau der Bahnlinie bestand, während die heutige Strasse noch etwas höher steigt, um die Bahnlinie zu überqueren. Noch älter ist die Handelsroute, welche zu Säumerzeiten durch die Landschaft Davos führte; sie kann als kulturhistorischer Fernwanderweg "Via Valtellina" von Montafon nach Italien verfolgt werden und führt von Norden her am zweiten Tag über den Wolfgang.[1]

Die Passhöhe liegt auf dem Gebiet der Landschaft Davos. Auf der Kulmination oberhalb der flachen Südrampe (70 Höhenmeter) liegt die zur Fraktionsgemeinde Davos-Dorf gehörende Siedlung (Nachbarschaft) Davos-Wolfgang, weiter südlich der Davosersee.

Entstanden ist der Pass durch einen Bergsturz von der Totalp im Parsenngebiet in prähistorischer Zeit, welcher zumindest den Flüelabach blockierte, welcher bis zu jenem Zeitpunkt in Richtung Klosters floss.

Name

Der Name des Ortes und des Übergangs ist Wolfgang auf der Landeskarte der Schweiz und bei anderen offiziellen und wissenschaftlichen Stellen.[2][3][4]. Die Bezeichnung Wolfgangpass findet sich beispielsweise in Reiseliteratur und auf Google Earth.[5][6]

Weblinks

Referenzen

  1. Schweizer Kulturhistorischer Wanderweg Via Valtellina über den Wolfgang
  2. Flurnamenverzeichnis
  3. Inventar historischer Verkehrswege: Bezeichnung als Wolfgang
  4. Tiefbauamt Graubünden: Strassen und Pässe
  5. Rudolf und Marga Graubner: Der Grosse Alpenführer in Farbe, Ostalpen. Weltbild, Augsburg 1979
  6. Autorenkollektiv: Der große ADAC Alpenführer. ADAC Verlag GmbH München 1992, ISBN 3-87003-470-X

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wolfgang Pass — Infobox Mountain Pass Name = Wolfgang Pass Photo = Wolfgangpass.jpg Caption = Wolfgang Pass Elevation = 1631 m. Location = SUI Range = Alps Coordinates = coord|46|50|N|9|51|E|region:CH GR type:pass|display=inline,title Topographic Traversed by… …   Wikipedia

  • Wolfgang (Begriffsklärung) — Wolfgang steht für: Wolfgang, ein deutscher, männlicher Vorname, hier finden sich alle Träger dieses Namens Wolfgang (Pass), ein Strassenübergang und eine kleine Siedlung in der Schweizer Gemeinde Davos Hanau Wolfgang, ein Stadtteil von Hanau… …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang Schuster — (2008) Wolfgang Schuster (* 5. September 1949 in Ulm) ist seit Januar 1997 Stuttgarter Oberbürgermeister (CDU). Er ist der Amtsnachfolger von Manfred Rommel …   Deutsch Wikipedia

  • Wolfgang von Kempelen's Speaking Machine — is a manually operated speech synthesizer that began development in 1769, by Austro Hungarian author and inventor Wolfgang von Kempelen. It was in this same year that he completed his far more infamous contribution to history: The Turk, a chess… …   Wikipedia

  • Wolfgang Bleibel — (* 1955 in Ahlen) ist ein deutscher Jazz Altsaxophonist. Leben und Wirken Wolfgang Bleibel studierte klassisches Saxophon bei Werner Böckmann in Münster und Jazzsaxophon bei Karlheinz Miklin in Graz sowie Herb Geller in Hamburg. Der Multi… …   Deutsch Wikipedia

  • Pass am Geiersberg — Die historischen Pässe über das Erzgebirge Postverbindungen über das Erzgebirge (1825) Erzgebirgspässe sind Übergänge und Durchlässe im Kamm des …   Deutsch Wikipedia

  • Pass von Sayda — Die historischen Pässe über das Erzgebirge Postverbindungen über das Erzgebirge (1825) Erzgebirgspässe sind Übergänge und Durchlässe im Kamm des …   Deutsch Wikipedia

  • Pass (Sport) — Unter einem Pass (v. frz. passer: „überreichen, geben“) versteht man in vielen Mannschaftssportarten die Abgabe des Spielgerätes („Abspiel“) innerhalb einer Mannschaft zum Überwinden der Fläche eines Spielfeldes. Inhaltsverzeichnis 1 Variationen… …   Deutsch Wikipedia

  • Pass dal Fuorn — Vorlage:Infobox Pass/Wartung/Profil fehlt Ofenpass Blick vom Ofenpass in den Schweizerischen Nationalpark …   Deutsch Wikipedia

  • Walter Wolfgang — Walter Julius Wolfgang (born June, 1923) is a German born British socialist and peace activist. He is currently Vice President of the Campaign for Nuclear Disarmament (CND), Vice Chair of Labour CND and a supporter of the Stop the War Coalition.… …   Wikipedia